Jagdschule Seibt mit online Vorbereitung Saarland oder Niedersachsen?

Anzeige
Mitglied seit
17 Feb 2015
Beiträge
1.494
Gefällt mir
2.489
#17
Kurz zur Erklärung: VJS=Vereinigung der Jäger des Saarlandes ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechtes, quasi unsere Kreisjägerschaft. Also egal, wo die Ausbildung stattfindet, die Prüfer/Prüfungen sind alle gleich.

Zum Linslerhof hab ich gestern gehört das in der gerade stattfindenden Prüfung über 70 Teilnehmer sind. Ob die auch alle dort die Vorbereitung gemacht haben weiß ich allerdings nicht.

Die Jagdschule Linslerhof wird aber wirklich allseits gelobt. Hat einen Schießstand direkt dabei, gute Ausbilder und sogar eine Falknerei auf dem Hof. Direkte Unterbringung im dortigen Hotelbetrieb und das große Revier direkt drum herum. Also viele Möglichkeiten, neben der Theorie auch in die Praxis zu schauen.

Allerdings sind die Empfangsdamen vom Hotel nicht so ganz jagdlich geschult. Hab da von der angrenzenden Landstraße einen bereits kalten, überfahrenen Frischling entsorgt. Anruf bei der Polizei war klar, wollte aber dem JAB auch Bescheid geben. Nachdem ich denen am Telefon mein Begehr geschildert haben wollten die mich zuerst mit der Küche verbinden o_O:ROFLMAO:
 
Mitglied seit
10 Nov 2007
Beiträge
1.207
Gefällt mir
504
#18
VJS=Vereinigung der Jäger des Saarlandes ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechtes, quasi unsere Kreisjägerschaft. Also egal, wo die Ausbildung stattfindet, die Prüfer/Prüfungen sind alle gleich.
ja, das hab ich doch auch mal auswendig gelernt. Haste dir gut gemerkt.
Die Jägersverinigung, die die Ausbildung definiert, verantwortet und auch die Prüfung selber abnimmt.... Ein unbedingtes Qualitätsmerkmal.
 
Mitglied seit
17 Feb 2015
Beiträge
1.494
Gefällt mir
2.489
#19
War nur als Erklärung weil die meisten außerhalb des Saarlandes mit dem Begriff VJS nichts anfangen können.

Ich weiß ja nicht so recht ob du mit

Die Jägersverinigung, die die Ausbildung definiert, verantwortet und auch die Prüfung selber abnimmt.... Ein unbedingtes Qualitätsmerkmal.
ironisch/sarkastisch darlegen wolltest dass die da machen dürfen was sie wollen?! Wenn dem so ist empfehle ich dir vor der Meinungsbildung zuerst die Fakten anzusehen.
 
Mitglied seit
10 Nov 2007
Beiträge
1.207
Gefällt mir
504
#20
soso. Empfiehlst du mir. Das ist ja nett von dir.
Ich empfehle niemandem irgendwas, aber mache mir halt so meine Gedanken. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
17 Feb 2015
Beiträge
1.494
Gefällt mir
2.489
#22
soso. Empfiehlst du mir. Das ist ja nett von dir.
Ich empfehle niemandem irgendwas, aber mache mir halt so meine Gedanken. ;-)
Wenn du andere Fakten hast dann bitte ich um Aufklärung. Nur Gedanken machen ohne Fakten kann natürlich auch zu einer Meinung führen, aber dann hast du halt eine abweichende Meinung als manch Anderer...
 
Mitglied seit
10 Nov 2007
Beiträge
1.207
Gefällt mir
504
#24
Wenn du andere Fakten hast dann bitte ich um Aufklärung. Nur Gedanken machen ohne Fakten kann natürlich auch zu einer Meinung führen, aber dann hast du halt eine abweichende Meinung als manch Anderer...
weißt du, mir reicht es, wenn ich mir MEINE Meinung für mich gebildet habe. Für anderer Leute Meinung bin ich nicht zuständig. Und von wegen abweichender Meinung. Ein Abweichler? Einer der nicht auf Vereinslinie denkt? oh. Pfui. Wie entsetzlich. Ein Ketzer.
 
Mitglied seit
17 Feb 2015
Beiträge
1.494
Gefällt mir
2.489
#25
weißt du, mir reicht es, wenn ich mir MEINE Meinung für mich gebildet habe. Für anderer Leute Meinung bin ich nicht zuständig. Und von wegen abweichender Meinung. Ein Abweichler? Einer der nicht auf Vereinslinie denkt? oh. Pfui. Wie entsetzlich. Ein Ketzer.
Man braucht doch nicht direkt persönlich zu werden, oder?

Ich frage nach Fakten weil ich mir auch gerne meine Meinung BILDE, d.h. also auch, diese -wenn begründet- zu ändern. Und ich kenne bisher noch niemanden, der in diesem Fall deine Sichtweise hat, daher meiner Nachfrage.
 
Mitglied seit
29 Jul 2005
Beiträge
161
Gefällt mir
197
#26
Hast du dir mal Gedanken gemacht wo du jagen willst?
Endlich mal jemand welcher die nach meiner Meinung berechtigte Frage stellt wo LYNZ 2 wenn er denn nach eventuell bestandener Prüfung sich jagdlich betätigen kann, hat er jagdliche Vorkenntnisse oder gehört er im Anschluss von zu den hunderten suchenden Jagdscheininhabern. Meine persönliche Meinung Schein in 6 oder 12 Tage fast sicher, Jäger nein.
 
Mitglied seit
10 Sep 2020
Beiträge
45
Gefällt mir
75
#27
Da wird nach der Prüfung sicher was anderes gekauft, ich will damit nur die Prüfung schießen und vorher damit üben, deswegen Creedmore aber meine Waffe in 6.5 Creedmore die ich habe ist für den Keiler nicht geeignet.
Also in meinem Lehrgang und bei meiner Prüfung wurde mit .222 auf den laufenden Keiler geschossen...
 
Mitglied seit
3 Jun 2011
Beiträge
3.065
Gefällt mir
1.966
#28
Wenn es um Jagdmöglichkeiten geht, kommt es auf die Region an. In Ballungsgebieten bekommst du eine Jagdmöglichkeit nur über Beziehungen oder Verwandschaft.
Da steht die Schulform auch nicht im Vordergrund. So viele Jagdmöglichkeit gibt es da auch nicht, das jeder aus der KJS einem Absolventen eine Jagdmöglichkeit besorgen kann. In unserer Region, und solche Gebiete gibt es mehrfach ( kein Ballungsgebiet ) , findet ein Jungjäger eine oder sogar mehrere Jagdmöglichkeiten. Egal ob Schnellkurs oder Jägerschaft.
In Gebieten mit hoher Schwarzwilddichte ist jeder JAB um einen Jäger froh, der ansitzt und Schäden vermeidet.
 
Mitglied seit
3 Jun 2011
Beiträge
3.065
Gefällt mir
1.966
#29
Wenn es um Prüfungen hier im Saarland geht..... zwar bildet die VJS auch aus, aber die Dozenten sind nicht die Prüfer.
Es gibt ganz sicher keine Vetternwirtschaft . Als ich meine Prüfung gemacht habe war bei allen Prüflingen die Prüfung fair, und es wurden keine Gefälligkeitspunkte vergeben.
Aber von mir aus kann sich jeder seine Gedanken machen wie er will. Ist ja ein freies Land.
Aber Verschwörungsttheoretiker gibt es überall. Trump und seine Anhänger glauben ja auch immer noch das bei der Wahl betrogen wurde 😉
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
1 Aug 2013
Beiträge
4.533
Gefällt mir
3.960
#30
@Christi@n
Lass Dir vom Erwin kä Knopp an de Bagge nähe 😉
Auch im Saarland gibt es eine Jägerprüfungskommission, die sich aus Mitgliedern der Jagdverbände, der Jagdschulen der obersten Jagdbehörde und der VJS zusammensetzt. Die Prüfungshoheit wurde der VJS als kdör übertragen.
Was sonst noch zu korrigieren wäre: Rollhase gibts nicht sondern nur Kipphase. Und JS Seibt ist nicht in Perl. Für alle Einrichtungen gilt. Eigene Waffen können genutzt werden, ist aber nicht notwendig. Lfd. Keiler wird nicht geprüft.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben