Jagdtaschenmesser-Auswahl

Mitglied seit
29 Aug 2007
Beiträge
4.339
Gefällt mir
1.548
Bei Böker würde nicht mal mehr einen Zwiebelschäler kaufen.

Ich hatte dort ein Messer auf Rechnung bestellt. Da es mir nicht gefiel, habe ich es umgehend und auf eigene Rechnung zurückgeschickt. Die Rechnung habe ich natürlich somit auch nicht bezahlt.

Einige Zeit später wollte ich ein anderes Messer kaufen. Da hieß es, das ginge nur auf Vorkasse. Auf meine Rückfrage hin, erhielt ich die Antwort, dass es auf meinem Kundenkonto "Unregelmäßigkeiten" gäbe. Auf erneute Nachfrage, wurde mir der oben beschriebene Vorgang als Grund genannt.

Geht's noch?:poop::devilish: :evil:
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
56.964
Gefällt mir
9.756
Ich hab da bei meinem Händler mal ein neu auf dem Markt erschienenes Messerchen gekauft, 50€.
Das ist es wert, aber der Preis wurde nach 4 Wochen nach oben auf 75 korrigiert, weil Böker sich da "vertan" hat. Die Gemeinde war nicht amused, anschließend gings auf 110....
Deren Preisgestaltung ist um es mal positiv zu formulieren, sportlich.
 
Mitglied seit
25 Dez 2018
Beiträge
4.020
Gefällt mir
5.967
Wenn man seine Ansprüche nur weit genug nach unten schraubt, wird irgendwann alles gut. Ohne wenn und aber.
Ohne Anmache geht in dem Forum wohl gar nichts mehr? :rolleyes:

OK. Jetzt hast Dein Testosteron verspritzt - und nun?
Ich spare mir die Frage ob Du das entsprechende Böker Trio Messer hast und die Konkurrenz (aktuelle Produktion) ebenfalls.
Kompetenz gezeigt hast jedenfalls nicht.
 
Gefällt mir: P226
Mitglied seit
18 Mrz 2004
Beiträge
4.181
Gefällt mir
744
Ich spare mir die Frage ob Du das entsprechende Böker Trio Messer hast und die Konkurrenz (aktuelle Produktion) ebenfalls.
(y)
Mein findet bei Böker, wenn man sucht, noch durchaus passable Exemplare.
Und verglichen mit der Solinger Konkurrenz produziert Böker im Schnitt noch immer die beste Qualität und mit den besten Materialien
 
Mitglied seit
18 Mrz 2004
Beiträge
4.181
Gefällt mir
744
Das oben gezeigte Böker-Messer ist so ein passables Exemplar.
Sehr schöne Griffschalen, CPM CruWear Stahl, die Klingen sind mittig ausgerichtet und stehen fest (was leider nicht bei allen Exemplaren so ist).
Lediglich die Klingenform ist, wie sie ist, und schleifen muss man das Ding.
Ausgeliefert werden die Messer mit gefüllt 30° Schleifwinkel.
Die Klinge ist zur Spitze hin dicker gehalten, so dass man, bei gleichem Schleifwinkel, eine grinsende Klinge bekommt.
Wahrscheinlich werde ich, indem ich die Schleifkerbe opfere, die Klinge nach hinten hin etwas begradigen, denn mit der Klingenform ist das Messer auch nicht einfach zu schärfen.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
56.964
Gefällt mir
9.756
Alles in allem imho Schxxx für ein 260€ Messer.
Wenn es die Hälfte kosten würde, könnte man drüber hinwegsehen.
 
Mitglied seit
15 Okt 2017
Beiträge
1.982
Gefällt mir
2.383
Bei Böker kommts ganz stark darauf an, was man sich zulegen möchte. Sie haben alles von Schrott über passabel bis gut/sehr gut. Es gehört auch Dusel dazu. Deshalb kann es schon passieren, dass man Retouren hat.
Hinlangen tun sie mittlerweile alle, wobei mehr Handarbeit logischerweise auch mehr kostet...
Diefental, Hartkopf, Otter...

Ich hab mir unlängst ein Bestecktaschenmesser von Hartkopf rausgelassen. Mit Korkenzieher und Geweihgriffschalen bist da auch nen 100er los...
 
Mitglied seit
19 Mai 2011
Beiträge
4.085
Gefällt mir
431
Ich habe von Otter nacheinander zwei Mertcator Multi gehabt. Bei beiden hielt der Backlook nicht und von der Verarbeitung waren sie naja. Klingenspiel usw. Wer die als stabil bezeichnet....
 
Mitglied seit
25 Dez 2018
Beiträge
4.020
Gefällt mir
5.967
Was Otter jetzt für Preise für Mercator, Ankermesser, usw. aufruft erklärt ja schon beinahe die Preisfindung fürs Böker Trio. :rolleyes:
Frech wie die angezogen haben. :cautious:

Ich kann das Gedöns hier übers Trio nicht nachvollziehen. Ich hab eins da. Und wenn ich nicht per Zufall eine absolute Qualitätsausnahme gekriegt habe, dann nimmt sich das wenig mit den so hochgelobten und teuer gesuchten alten Pumas - die ich auch habe.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
56.964
Gefällt mir
9.756
Das ist die zweite Solinger Marke von der ich nichts kaufen würde.

So ein Mercator gibts für 30€. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
29 Jan 2017
Beiträge
1.109
Gefällt mir
2.082
https://www.original-laguiole.de/it..._bs9_canadiense_by_jose_sabater_feststeh_2940

Neulich dieses bekommen, sehr Skeptisch war ich schon ...als ich den Griff befummelt und beschaut habe war ich erfreut wie sauber er angepasst und verarbeitet ist. Nun zur schärfe , die hat mich sehr überzeugt. Out of the Box schon mega.
Ab und an sollte der ein oder andere Solinger sich evtl mal ein paar Gedanken machen in Sachen Verarbeitung und schärfe bei Auslieferung machen.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
56.964
Gefällt mir
9.756
Einfache.... Multi dreistellig mittlerweile.
Ich meinte, daß ich von Puma nix kaufen würde. Das Mercator ist ein einfaches Messer. 30€.

Wer unbedingt Damast oder sonstiges braucht bekommt es für entsprechend mehr.


https://www.original-laguiole.de/it..._bs9_canadiense_by_jose_sabater_feststeh_2940

Neulich dieses bekommen, sehr Skeptisch war ich schon ...als ich den Griff befummelt und beschaut habe war ich erfreut wie sauber er angepasst und verarbeitet ist. Nun zur schärfe , die hat mich sehr überzeugt. Out of the Box schon mega.
Ab und an sollte der ein oder andere Solinger sich evtl mal ein paar Gedanken machen in Sachen Verarbeitung und schärfe bei Auslieferung machen.
Und was hat das mit einem Jagdklappmesser zu tun?

Im übrigen, wenn du ein gutes, feststehendes aus Solingen möchtest.
https://www.otter-messer.de/produkte/jagdmesser/jagd-und-outdoormesser/
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben