Jagdurlaub 2019 in Namibia: Tips für Lodge oder Camp benötigt

Anzeige
Mitglied seit
21 Feb 2006
Beiträge
3.463
Gefällt mir
765
#32
Fährst halt nach Salzburg zur Messe, da sind sie jedes Jahr als Aussteller! ;)

Auf Onduno ist voriges Jahr unter anderem eine Rekordhyäne erlegt worden.... :giggle:
Ne, mich zieht´s nächstes Jahr eher weiter nördlich, erst in den Erongo und dann nach Grootfontein. Die Preise im Umland Windhuks sind mir wirklich zu ambitioniert...
Und sowohl Hyänen als auch Katzen (außer die im Revier) interessieren mich eher nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
17 Aug 2011
Beiträge
152
Gefällt mir
5
#39
moin

Otjenga und Oase sind sehr zu empfehlen, beste erfahrungen ehrlich, waidmännisch und modern mit familien Anschluss .
ich selber war mehrmals auf beiden Farmen und werde im April2019 wiede auf Otjenga sein.

bei fragen sehr gerne PN
 
Mitglied seit
3 Feb 2013
Beiträge
2.738
Gefällt mir
1.686
#44
Hab mir jetzt mal die Preise von Otjenga und Onduno angeschaut.
Tagsätze von 240-290€ sind übertrieben zu hoch. Da kann die Farm noch so schön sein.
Ich persönlich habe nur Komplettpackages gebucht und würde es wieder so machen.
Im Normalfall ist aber alles ausmachungssache vor Ort und meistens auch Abänderbar.
Wenn man mal rechnet.
290€x6 Tage ergibt 1740€ nur für den Aufenthalt
100€x6 Tage für die Begleitperson sind 600€
Macht in Summe 2340€.
Ich habe auf einer top Farm östlich Windhoeks ein Paket als Angebot erhalten in dem 6 Jagdtage inkl. Begleitperson, 1 Streifengnu, 2 Oryx, 1 Zebra, 1 Hartebeest und ein Keiler für 2800€ zu buchen wären.
Also man muss schon vergleichen. Sparen kann man imme und ja die Farm ist natürlich Gegattert hat aber 22000ha.
Zwei Freunde waren letztes Jahr dort und hatten eine traumhafte Zeit und tolle Fotos und Trophäen heim gebracht.
 
Mitglied seit
21 Okt 2010
Beiträge
52
Gefällt mir
20
#45
@wsm_bertl
Der Preis ist nicht schlecht, nur wäre mir der Aufenthalt zu kurz. :cool: Eine Reise nach Namibia nur auf die Jagd zu reduzieren, dass hat das Land nicht verdient. Allein die Namib Wüste und die Skelettküste bedürfen schon mind. 5 Tage Aufenthalt ohne Jagd.
Leihwagen und die auswärtigen Übernachtungen werden alle von der Lodge aus organisiert.
Auf Okambara wird auch zwischen Jagd Tage und normale Urlaubstage preislich unterschieden.
 
Gefällt mir: K80
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben