John Rigby

Mitglied seit
22 Nov 2005
Beiträge
1.851
Gefällt mir
99
#1
Hallo,

hat dieser Hersteller edler Büchsen je selbst Flinten gebaut??

Wenn ja, sind diese ihr Geld wert? Ich weiss, dass Webley&Scott eine Zeitlang für die gebaut hat, andere wohl auch. Sind diese dann zu einem höheren Standart gebaut worden als die eigenen???

Fragen über Fragen, aber der Chef von Rigby war so sympathisch auf der Messe, da hat mich das Thema interessiert...

Bitte keine Diskussion von wg "Das sind nur gepimpte Mauser Büchsen..." Mir geht es ausschliesslich um die Flinten!
 
Mitglied seit
6 Nov 2007
Beiträge
1.649
Gefällt mir
2
#3
Hello Ulli,<br>Also,Gutding braucht Weile.Ich habe mir R.in London telefoniert.Ja,es wurde in Birmingham teilweise oder komplett gefertigt.u.A. nicht bei Webley &amp; Scott,sondern bei W&amp;C Scott.London best guns,wie z.B.die Seitenschlossfline REGAL baute man selbst komplett in der dortigenFabrikationsstätte.Bis etwa 1940.Uns sind natürlich diese Flinten weniger bekannt,als die Repetierer und Doppelbüchsen.Bei R.in London sind die Bücher vorhanden und man kann gegen Entgeld einen Buchauszug erbitten.<br>Im übrigen war und ist es auch heute noch usus eine Arbeitsteilung vorzunehmen.Das Endprodukt ist entscheident.In der Blütezeit Birminghams arbeiteten im Maschinensaal von Westley Richards 120 Leute,nicht nur für WR.Brazier in Ashton baute neben Schlossen auch Systeme usw.Rigbys sind auf der IWA und zeigen z.B.Querflinten in cal.28 auf A&amp;D Systemen ursprünglich von Atkin.Bei positiven Echo könnte man selbst die komplette Herstellung aufnehmen.Lurcher
 
Mitglied seit
22 Nov 2005
Beiträge
1.851
Gefällt mir
99
#4
Servus Lurcher,

die 28er DF durfte ich auf Nachfrage (mit Handschuhen) mal anschlagen. Die Bunthärtung ist das schärfste was ich je gesehen habe!

Also ist es wie immer in England. Ein Wust und Forschungen, wann wo was von wem gebaut wurde. Auf nichts kann man sich verlassen. Also selber anschauen und ggf auf die Nase fallen :)

Aber die Frage, wo diese Flinten qualitativ einzureihen sind, ist noch offen. Wer weiss was?

Na, wenigstens bleibt es spannend!

Dank und Grüsse,
Zedd
 
Mitglied seit
6 Nov 2007
Beiträge
1.649
Gefällt mir
2
#5
Ja Zedd,
die Generation für die dies alltäglich war,ist mausetot und kann nicht mehr befragt werden.Ob Tischrücken hilft ? Was uns jeden Tag umgibt halten wir doch auch kaum fest. Lurcher
 

Neueste Beiträge

Oben