Juckreiz Zeckenbiss

Anzeige
Mitglied seit
10 Jul 2011
Beiträge
4.212
Gefällt mir
1.624
#17
Das Problem mit vielen Zeckenzangen ist (für mich selber verwende ich die Zecken-Haken in zwei Größen, die es in den Zoohandlungen gibt) dass nur die Pinzetten aus Metall sterilisierbar und wiederverwertbar sind.
Man kann die Haken relativ einfach aus Metall selber herstellen. Anders wäre eine Kremierung auch gar nicht möglich ;-). Ich verwende sie sowohl für Hunde wie für menschliche Wirte.
 
Mitglied seit
20 Sep 2018
Beiträge
386
Gefällt mir
285
#18
sterilisieren, nie daran Gedacht, ich verwende die billige Zeckenzange für Mensch, Hund und Katz, dass sicher schon über 10 Jahre, die teuren aus der Apotheke kannst knicken. An das habe ich jetzt nicht Gedacht, dass der Arzt Zwecks sterilisieren mit der Pinzette rumfummelt, Asche auf mein Haupt. Meine Hausärztin teilt auch die Kunststoffdinger aus, selbst behördliche Ärzte raten zu denen, haben den Weg von der Zoohandlung zu Ärzten gefunden.
Früher hat es viele wilde Methoden gegeben wie mit Kleber ersticken, mit Essig beträufeln und warten bis er runterfällt,......
 
G

Gelöschtes Mitglied 25675

Guest
#19
nicht alle aus der Apotheke kann man knicken ;)

Diese ist genial: z-zange.jpg

im Portemonnaie habe ich für unterwegs noch eine Zeckenkarte.
Ich habe in mehreren Jahrzehnten wohl alles ausprobiert, was an Antizeckenzeug auf den Markt gekommen ist, aber an die Zange auf dem Foto kommt m. e. nichts heran.
Wenn 1000 Menschen durch einen Wald mit 1 Zecke laufen, müssen 999 sich keine Gedanken wegen einer Zeckenzange machen, wenn ich der 1000te bin: ich werde gebissen :rolleyes:
 
Mitglied seit
16 Apr 2008
Beiträge
1.294
Gefällt mir
1.001
#21
Moin,
zum entfernen nehm ich das:
https://www.gesundheit.de/krankheit...-borreliose/zecken-richtig-entfernen-so-gehts

Bisstelle erhitze ich (bis zur unerträglichkeit) mit einem heißen Gegenstand den ich in kochendem Wasser auf temp gebracht habe.
(z.b. Löffel in Kaffeetasse) oder mit feuerzeug erhitzt.
Das soll die Fremdeiweise /Gift beeinflussen/abmildern.

Juckreiz begegne ich mit einer mittelstarken Kortissonhaltigen Salbe. (verschreibungspflichtig)

Sekundärinfektionen durch kratzen verlängert udn erschwert die Symptome. wenns juckt. am besten Hitze (Löffeltrck)
 
Mitglied seit
5 Jul 2016
Beiträge
343
Gefällt mir
89
#27
Bei Zecken juckt das immer einen Monat lang wie blöd. Komischerweise bei jeder Zecke. Fragt mich nicht...
Häufig brechen beim Entfernen der Zecke deren vordere Fresswerkzeuge ab, mit denen sie sich in der Haut festhalten. Diese sind aus Chitin und können vom menschlichen Immunsystem mit der Zeit aufgelöst/abgebaut werden (kann auch minimal Eiter bilden um die Einstichstelle). Diese Prozesse im Körper können unangenehmen Juckreiz auslösen.
 
Mitglied seit
8 Okt 2017
Beiträge
46
Gefällt mir
26
#28
Moin,

ich war Jahrzehnte geradezu immun gegen diese Biester. Seit ca. 3 Jahren muss ich Medikamente nehmen, die als Nebenwirkung den B 12 Spiegel massiv senken. Wunderte mich, dass plötzlich die Zecken mich regelrecht liebten...
Aufgrund eines guten Rates eines Bekannten wurde dann der B 12 Spiegel wieder normalisiert.
Seitdem habe ich wieder Ruhe!:)
 
Mitglied seit
16 Apr 2008
Beiträge
1.294
Gefällt mir
1.001
#29
Häufig brechen beim Entfernen der Zecke deren vordere Fresswerkzeuge ab, mit denen sie sich in der Haut festhalten. Diese sind aus Chitin und können vom menschlichen Immunsystem mit der Zeit aufgelöst/abgebaut werden (kann auch minimal Eiter bilden um die Einstichstelle). Diese Prozesse im Körper können unangenehmen Juckreiz auslösen.
Also we beim Schlagenbiss. Großflächig rausschneiden! ;)
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben