[Berlin] Jungjäger sucht Jagdgelegenheit in Brandenburg

Anzeige
Mitglied seit
30 Aug 2007
Beiträge
1.719
Gefällt mir
58
#16
Irgendwie verstehe ich das nicht. Die späteren Jungjäger hier fragen bereits mit 10, 12 Jahren, ob sie mal mit raus dürfen. So manch einer saß sogar schon ungefragt abends auf der Kanzel...
Gruß-Spitz
 
Mitglied seit
3 Aug 2013
Beiträge
1.250
Gefällt mir
49
#19
Irgendwie verstehe ich das nicht. Die späteren Jungjäger hier fragen bereits mit 10, 12 Jahren, ob sie mal mit raus dürfen. So manch einer saß sogar schon ungefragt abends auf der Kanzel...
Gruß-Spitz
Tja so ist das Leben und es gibt nicht für jeden die Möglichkeit, sich frühzeitig mit seiner inneren Passion zu beschäftigen.
Unser letzter JJ war 58 Jahre alt und ist jetzt ein ganz guter Jäger.
 
Mitglied seit
7 Mai 2002
Beiträge
1.594
Gefällt mir
57
#21
Ich habe zwar momentan nichts frei, aber schick mir mal zum Ende des Jahres eine PM wenn du willst! Ich habe knapp 1.000 Hektar Hochwildjagd ca. 50 km von der südöstlichen Grenze Berlins weg! Meine JJ haben i.d.R. freie Büchse (kostenlos) nach entsprechender Eingewöhnung!
Wichtig und deshalb sage ich es im Voraus. Ich lege viel Wert auf gutes Schießen und teste das entsprechend auf Entfernung bis 250m bevor es auch nur einen Ansitz gibt!
Erwartet wird entsprechende Zeit für die Jagd und alles was dazu gehört, Mitarbeit im Revier und Kameradschaft!
 
Mitglied seit
19 Mrz 2018
Beiträge
70
Gefällt mir
29
#23
Moin,

na sieh mal einer an, schon gibt es ein erstes Angebot! Super doghunter das du
dem "Kleinen" eine Chance geben willst!

@scriM
Nicht gleich nervös werden, weil er sauberes Schießen erwartet, wenn man übt wird das
schon, sofern die eigene Büchse demnächst vorbei kommt, damit man auch was zum üben hat.

WmH
Schorse
 
Mitglied seit
7 Mai 2002
Beiträge
1.594
Gefällt mir
57
#24
Nicht gleich nervös werden, weil er sauberes Schießen erwartet, wenn man übt wird das
schon, sofern die eigene Büchse demnächst vorbei kommt, damit man auch was zum üben hat
So ist es....in der Ruhe liegt die Kraft! Ist mir nur wichtig, dass sauber erlegt wird und aufgrund vieler Feldrehe und weiter, offener Flächen muss man auch mal etwas weiter hinaus...wenn es klappt, muss man sich eh erstmal beschnuppern
 
Mitglied seit
31 Aug 2017
Beiträge
12
Gefällt mir
10
#25
So ist es....in der Ruhe liegt die Kraft! Ist mir nur wichtig, dass sauber erlegt wird und aufgrund vieler Feldrehe und weiter, offener Flächen muss man auch mal etwas weiter hinaus...wenn es klappt, muss man sich eh erstmal beschnuppern
Hey doghunter,
Danke für dein Angebot.
Komme ich gerne drauf zurück. Das ich gut und sauber schieße ist natürlich auch meine eigene Anforderung.
 
Mitglied seit
20 Okt 2017
Beiträge
107
Gefällt mir
44
#26
Ach, schön, dass da ein Kontakt zustandegekommen ist!

Bei mir war es, auch in Brandenburg, so: bei der Kreisjägerschaft zum Stammtisch vorgestellt, sympathischen Kontakt gehabt, gestern zwei Stunden das Revier gezeigt bekommen, nächste Woche sitzen wir zusammen an. Und ganz beiläufig fiel dann die Bemerkung, dass im nächsten Jahr aus Altersgründen ein Begehungsschein verfügbar würde...
 
Mitglied seit
24 Aug 2016
Beiträge
648
Gefällt mir
29
#28
Hier in der Gegend (Rheinland und auch genauso im Sauerland erlebt) ist man sehr sehr verschlossen. Ein Teufelskreis beginnt: man hat keine Ahnung, kann diese nicht erweitern und wird dann abgelehnt, weil man keine Ahnung hat. Alles anlesen kann man sich auch nicht. Schön, dass es bei den Brandenburger Sturköppen funktioniert hat :)
 
Gefällt mir: sriM
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben