Jungjäger und sein 1. Revier und gleich der 1. Bock

Anzeige
Mitglied seit
9 Jul 2019
Beiträge
684
Gefällt mir
1.440
#31
Ok, Du kommst aus Felix Austria. Bisschen andere Sache. Aber wenn es „dein“ Revier ist, wer lädt Dich ein, das Revier kennenzulernen?

Und wie sieht das inoffizielle aus? Baust Du Hochsitze? Bist Du verantwortlich für Wildschäden?

Trotzdem erstmal: Waidmannsheil zum Bock!
 
Mitglied seit
25 Jun 2015
Beiträge
832
Gefällt mir
208
#32
Er hat ein Begehungsschein und vermutlich einfach einen Teil im Revier wo er selbstständig wirken kann.
 
Mitglied seit
22 Nov 2015
Beiträge
182
Gefällt mir
101
#33
Ok, Du kommst aus Felix Austria. Bisschen andere Sache. Aber wenn es „dein“ Revier ist, wer lädt Dich ein, das Revier kennenzulernen?

Und wie sieht das inoffizielle aus? Baust Du Hochsitze? Bist Du verantwortlich für Wildschäden?

Trotzdem erstmal: Waidmannsheil zum Bock!
Weidmannsdank :)

Ja Österreich ist anders, ich glaube auch dass die Ausbildung bei uns etwas einfacher ist als bei Euch!

Da ich keine Eigenjagd habe, sprich meinen eigenen Grund und Boden handelt es sich um eine Genosschaftsjagd oder auch Gemeindejagd.

Ich sage jetzt dazu "mein" Revier da ich nach der Einladung entschieden habe dass ich dieses Revier bejagen und bewirtschaften möchte.

Daher bin ich dort wie gesagt Offiziell "Ausgeher" !

Ja ich Baue Hochsitze und verbessere die Alten, ich Kirre, ich lege Luderplätze an usw...

Auch für Wildschaden bin ich Verantwortlich, aber dieser ist zum Glück gering und es gibt eine optimale Vereinbahrung mit den Grundbesitzern...

Der Jagdleiter hat 3 Reviere gepachtet und das 1 Revier ist mein Wirkungsbereich!
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben