Jungjägerfrage: Allein ziehende Kitze

Anzeige
Mitglied seit
12 Dez 2013
Beiträge
513
Gefällt mir
432
#16
Egal was ich als Grund angebe, er wird ab da dann zerpflückt bis nichts mehr übrig bleibt und über das Für und Wider werden Feindschaften über Generationen entstehen... ;)

Also schreibe ich mal: Mir hat ein Vogel in den Lauf geschixen und ich hatte keinen Putzstock dabei.
Du warst halt einfach nur beim Pilze sammeln...
 
Mitglied seit
20 Nov 2012
Beiträge
918
Gefällt mir
478
#17
xxxxxx

Lässt das schon darauf schliessen, dass jemand die Geiss erlegt hat? Bei uns im Revier wars definitiv niemand...
hallo. Nein nicht mit absoluter Sicherheit. Bei mir tritt regelmäßig ein starkes Kitz alleine aus, wechselt wieder ein, dann treten zwei Kitze aus und irgendwann, oder auch nicht, kommt eine semmelgelbe Geiss daher. Die Kitze wirken nicht abgekommen also kein Grund sie jetzt schon zu erlegen. Definitiv gehört das Einzelne nicht zu dieser Geiss denn es wird oft von ihr vertrieben. Mit einmal steht dann die Geiss dabei die dazu gehört.
 
Mitglied seit
20 Mai 2018
Beiträge
1.858
Gefällt mir
3.038
#19
Egal was ich als Grund angebe, er wird ab da dann zerpflückt bis nichts mehr übrig bleibt und über das Für und Wider werden Feindschaften über Generationen entstehen... ;)

Also schreibe ich mal: Mir hat ein Vogel in den Lauf geschixen und ich hatte keinen Putzstock dabei.
Mit dieser Antwort hast du den Thread gerettet (y):ROFLMAO:
 
Mitglied seit
12 Dez 2013
Beiträge
513
Gefällt mir
432
#21
Ich wollte es ja wirklich nur wissen. Ich hab ne Ecke da schieß ich was kommt - sonst kann ich es nur von der Straße kratzen. Ob das in 4 Wochen 1 kg mehr hat ist mir da wurschd...
 
Mitglied seit
10 Jan 2012
Beiträge
3.893
Gefällt mir
1.845
#22
Jetzt werden einige aufschreien, aber in so Situationen ist eine WBK echt praktisch. Da sieht man im Bestand immer noch das ein oder andere Stück stehen, was man so nicht gesehen hätte.

Prinzipiell ist das ganze aber auch nicht ungewöhnlich. Genauso gut kann die Gais aber auch fehlen. Bei uns wurde heute morgen erst eine tot gefahren, Sonntag Abend hab ich Gais mit frisch gebrochenem Vorderlauf + Kitz erlegt (Wildunfall war keiner bekannt).
 
Mitglied seit
9 Aug 2016
Beiträge
1.878
Gefällt mir
2.085
#24
Ja Jungs, da hattet ihr wohl recht,,,

heute konnte ich die zwei eine halbe Stunde auf einem Maisstoppel in über 200m beobachten, _dann_ kam die Geiss aus der angrenzenden Gründüngung. Halbe Stunde! Leider zogen sie dann von mir weg.

Und ich hatte die Gründüngung (hüft- bis mannshoch: Ramtill, Sonnenblume, Kohl, Mais, Senf, Phacelia) extra lange und ausführlich abgeglast...

Naja, die krieg ich noch, ;)
 
Mitglied seit
10 Jul 2011
Beiträge
5.422
Gefällt mir
2.991
#25
Normalerweise(?) tritt ja die Geiss zuerst aus.
Wo haste das denn her? Vllt wenn das Kitz noch sehr jung ist, hopst das Kitz der Mamma hinterher, das aber auch recht unmittelbar, so schnell es eben kann. Im September gewiß nimmer. Da ist umgekehrt die übliche Reihenfolge, oder man sieht nur die Kitze. Schon zur Blattzeit sind die oft allein unterwegs, Mamma auf der Piste. Oft ist auch das Schmalreh wieder dabei. Kommt VOR der Geiß. Geißen sind Überlebenskünstler.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
9 Aug 2016
Beiträge
1.878
Gefällt mir
2.085
#26
Wo haste das denn her? Vllt wenn das Kitz noch sehr jung ist, zieht die Geiß vor dem Kitz bzw. hopst das Kitz der Mamma hinterher. Im September gewiß nimmer. Da ist umgekehrt die übliche Reihenfolge, oder man sieht nur die Kitze. Oft ist auch das Schmalreh wieder dabei. Kommt VOR der Geiß. Geißen sind Überlebenskünstler.
Ich lese und lerne... ;)

Download.jpeg

usw.
 
Mitglied seit
21 Feb 2006
Beiträge
3.604
Gefällt mir
1.054
#27
Bei uns läuft ein Kitzpaar seit zwei Wochen definitv alleine rum, die Geiß wurde überfahren. Sind beide vital und stützen sich gegenseitig. Vor ein paar Jahren hätte ich sie noch geschossen, aber ich werd wohl alt...
 
Mitglied seit
9 Apr 2019
Beiträge
77
Gefällt mir
128
#29
Jungjägerfrage, wollte nicht nochmal extra einen neuen Faden aufmachen.
Habe gestern beim Ansitz eine Geiss mit ihrem Kitz gesehen. Kitz sah sehr vital aus, die Geiss hatte allerdings eingefallene Flanken und sah etwas abgekommen aus. Habe aber ansonsten keine bedenklichen Merkmale sehen können, von daher blieb der Finger natürlich gerade, obwohl ich hätte schießen können.
Mein Jagdherr meint, ich habe alles richtig gemacht. Der Körperbau der Geiss kann sich im Winter noch ändern.

Jetzt die Frage an sich:
Wie verhält man sich, wenn man jetzt zu dieser Jahreszeit (!) ein gesundes Kitz mit eindeutig kranker Geiss vor hat?
Erst Kitz und dann Geiss? Nur die Geiss? Gar nicht schießen? Kommen die Kitze denn in diesem Alter schon alleine unbeschadet durch den Winter?

Merci
 
Mitglied seit
25 Mai 2011
Beiträge
1.958
Gefällt mir
2.873
#30
Jungjägerfrage, wollte nicht nochmal extra einen neuen Faden aufmachen.
Habe gestern beim Ansitz eine Geiss mit ihrem Kitz gesehen. Kitz sah sehr vital aus, die Geiss hatte allerdings eingefallene Flanken und sah etwas abgekommen aus. Habe aber ansonsten keine bedenklichen Merkmale sehen können, von daher blieb der Finger natürlich gerade, obwohl ich hätte schießen können.
Mein Jagdherr meint, ich habe alles richtig gemacht. Der Körperbau der Geiss kann sich im Winter noch ändern.

Jetzt die Frage an sich:
Wie verhält man sich, wenn man jetzt zu dieser Jahreszeit (!) ein gesundes Kitz mit eindeutig kranker Geiss vor hat?
Erst Kitz und dann Geiss? Nur die Geiss? Gar nicht schießen? Kommen die Kitze denn in diesem Alter schon alleine unbeschadet durch den Winter?

Merci
Alles richtig gemacht? Warum schießt du nicht?
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben