K95 Fan-Gruppe

Registriert
27 Sep 2006
Beiträge
25.513
Moin!

Hast Du einen Grund anzunehmen, dass die 7x57R aus der K95 völlig anders fliegt und wirkt als aus einer Brünner BBF oder einem alten Sauer Drilling? Wenn nein: Glückwunsch, da gibt es viel Material im Forum. Die freundliche SuFu hilft Dir gerne weiter. ;-) Wenn ja: ebenfalls Glückwunsch! Du hast die Ballistik revolutioniert!

Sorry, aber ich kann gerade nicht anders. :cool:

Viele Grüße

Joe

Und falls Du weder Revoluzzer bist noch suchen willst: nimm' die S&B SPCE 11,2 g, die reicht.
 
Registriert
16 Mrz 2012
Beiträge
1.383
Die 7x57R ist zumindest gefühlt - DAS - Kaliber mit Rand hier in diesem Faden, die Ironie ließ sich nicht verkneifen.

Zur Frage, mein Favorit, da bleifrei jetzt dann Pflicht ist

Geschoss: Barnes TTSX 120gr

Pulver: VV N550
Pulvermenge: 49,0 gr
OAL: 77,50 mm
Zünder: CCI 200
Hülse: RWS
V0: 906 m/s
E0: 3.188 J
Lauflänge: 600 mm
GEE: 186m

Daten nur mit QL gerechnet, nicht von Beschussamt geprüft.
Alle Angaben ohne Gewähr!

Aber auch Erfahrung mit TTSX 140gr, TTSX 150gr, Oryx 170gr und Ballistic Tip 150gr, alle funktionieren...die schweren TTSX mit sehr wenig Entwertung, aber auch nur sehr wenig Pirschzeichen.

Bleihaltig und bei schwerem Wild würde es wohl das Oryx 170gr. werden.
 
Registriert
25 Okt 2007
Beiträge
357
Ich nehme weder an das sie anders fliegt Noch interessieren mich die anderen Vorschläge.ich dachte es ist hier ein Forums wo es an sich Spaß macht über verschweißte Aspekte zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen. ... Wenn mich nur 7x57R interessieren würde kann ich gemäß euer Vorschläge auch auf RWS Seite nachlesen. Wenn das hier zielführend ist können wir Forum gleich dicht machen. War von Anfang an beim 95 Thread dabei und habe im Gegensatz zu den meisten nahezu ALLE Seiten gelesen.
Auf eine normal gestellte Frage im Forum -hier zu antworten - musst mal im Forum nachlesen . Sorry muß ich im Strahl speien. Habe bei der K95 gerne Über Ausstattung, Kaliber, mit und ohne Rand, Lauflänge , Sinn und Unsunn von Kipplaufwaffen etc diskutiert .Aber hier verschlägt es einem die Sprache.
Viele Waffen Thread beginnen mittlerweile mit dem Zusatz"bitte nur posten wer eine besitzt" und das nicht ohne Grund , weil hier teilweise Leute unterwegs sind die außer einer großen Klappe jagdlich nichts auf dem Kasten haben.

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
 
Registriert
27 Sep 2006
Beiträge
25.513
Moin!

Wenn mich nur 7x57R interessieren würde kann ich gemäß euer Vorschläge auch auf RWS Seite nachlesen.

Wieso fragst Du dann so allgemein nach ihr?

Viele Waffen Thread beginnen mittlerweile mit dem Zusatz"bitte nur posten wer eine besitzt" und das nicht ohne Grund , weil hier teilweise Leute unterwegs sind die außer einer großen Klappe jagdlich nichts auf dem Kasten haben.

Da das hier ein Waffen- und kein Kaliber-Thread ist fass' Dich hier bitte mal ganz fest an die eigene Nase. :roll:

Hättest Du explizit gefragt, ob jemand was dazu sagen kann,ob eher die schweren oder die leichten Geschosse aus der jeweiligen K95 besser fliegen oder so hätte ich nichts gesagt. Aber so ... :no:

Viele Grüße

Joe
 
Registriert
25 Okt 2007
Beiträge
357
Ist echt zum kotzen. 1 Seite zurück habe ich Fotos meiner neuen Attache in7x57r gepostet. Daher die Frage zu dem Kaliber. Mir jetzt zu sagen ich soll die Frage im Kaliber Thread stellen....Wie dämlich ist das denn? Bei Fragen zum K95 Koffer dann vielleicht im Zubehörthread und beim Zielfernrohr im Optikthread?

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
 
Registriert
25 Okt 2007
Beiträge
357
So jetzt noch mal von vorne. Hoffentlich ohne weitere Ressentiments. ... Hat einer eine K95 in 7x57R und wenn ja welches Geschoss wird verwendet oder empfohlen. Zu welchem ZF wird geraten

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
 
Registriert
2 Okt 2008
Beiträge
5.391
Dein Frage wurde von Mohawk unter #2433 bereits vor einer Stunde umfassend beantwortet:
Für die Patrone ist es irrelevant, in welcher Büchse sie abgefeuert wurde und das Geschoß kennt von der Patrone nur die v0.

Auch wenn es für den stolzen Besitzer einer noblen K95 nur schwer zu verkraften ist: Die K95 verschießt genau die selben ordinären Murmeln wie jede andere 7x57R sonst auch.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

anonym

Guest
Auch wenn es für den stolzen Besitzer einer noblen K95 nur schwer zu verkraften ist: Die K95 verschießt genau die selben ordinären Murmeln wie jede andere 7x57R sonst auch.

:biggrin:

Allen Besitzern dieser Nobelwaffe trotz deiner etwas despektierlichen Anmerkung zum Troste ein kräftiges ..:cheers: ..
und umarme euch zudem als ebenfalls Betroffener sehr innig virtuell
- wobei ich damit jedoch niemanden auf den Arm nehmen möchte ...

SERVUS
_______
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
25 Aug 2005
Beiträge
3.374
Guten Morgen Hansel,

na dann will ich Dich mal virtuell in den Arm nehmen: Ein schönes Gewehr hast Du Dir ausgesucht. Wünsche Dir viel WH damit.

:no:Manche sind so besoffen von sich selber das man es schwer aushalten mag:no:
 
Registriert
4 Nov 2014
Beiträge
676
Obwohl ich meine K95 schon in .308 bestellt habe, beginne ich jetzt wieder zu zweifeln, ob ich das Kaliber doch noch einmal ändern soll (würde noch gehen).
Ich besitze schon eine R8 in .308 und die Rehe sehen nicht immer so aus, wie ich das gerne hätte.

Meine Frage: Führt jemand die K95 im Schweden Kaliber 6.5x55? Erfahrungen?
Ich weiss, dass Weinviertlerförster jetzt dieses Kaliber führt, aber scheinbar ist er permanent auf der Jagd und hat keine Zeit für eine erste Analyse :-D

Vielen Dank schon im voraus.

WMH
WUA

Ich hab zwar keine K 95, aber 308-- also, ich nehm das 180 grain NP Geschoss. und bei mir und etlichen anderen Kollegen sehen die Rehe bestimmt nicht schlecht aus...

auch mit der 6,5 x55 SM würde ich mir nix dabei denken ALLES ! bei uns vorkommende Wild Waidmännisch ! zu erlegen.. Reh Sau Hirsch.. kein Problem... NP Geschoss und gut ists...
 
Registriert
15 Mrz 2005
Beiträge
8.106
Ich habe am Wochenend festgestellt das mir die Kunstoffplatte als Schaftabschluss überhaupt nicht liegt.
Gibt es eine rote Kappe direkt von Blaser? Muss die angepasst werden oder ist das Teil fertig.....also drop in?...habe standartschaft


Ja, es gibt eine rote/ orange Silver-Schaftkappe (mit Nase am Spacer) von Blaser. Das Ding muss auf jeden Fall angepasst werden. Nachdem das die einzige Silver-Schaftkappe mit dem speziellen Spacer war, die ich gefunden habe, habe ich sie für meine R8 (über den Büma) direkt bei Blaser bestellt.

Soweit die Nase des Spacers nicht abgeschnitten werden soll, ist der Aufwand, die Nase in den Schaft einzuschleifen, recht hoch. Das sollte dann aber eher ein Schäfter erledigen. Mir war es das Geld für die Mehrarbeit wert.


Grosso
 
A

anonym

Guest
Damits hier nicht einschläft ;)

Nur mal so aus dem Revier eben
eje7asa3.jpg


WvF

Sehr feines Gewehrchen ! -- Davon träum ich auch schon länger !:thumbup::thumbup::thumbup:

...aber der Hochsitz gefällt mir auch außerordentlich gut !!:roll:

Wo gibt`s denn diesen schnörkellosen sauber ausgeführten Sitz in welcher Höhe ?????

WeiHei,
BBWölfchen
 
A

anonym

Guest
Beide Waffen, von Hansel und BBWölfchen, gefallen mir sehr gut. Wünsche Euch damit viel Waidmannsheil!

Sitz ist ein Raguzer. Ist nicht schlecht, hat aber m. M. nach immer noch den Mangel der wippenden Ellenbogenauflage und des zu kleinen Tisches. Im Endeffekt nicht besser, als ein 4-Bein in Kombi mit gutem Ansitzstuhl und Netz. Dafür aber teurer und klobiger.
 
A

anonym

Guest
AW: Re: K95 Fan-Gruppe

Darf mich auch als "Fan" outen... Meine K95 (Stutzen Edition) ist seit der heurigen Saison bei mir... Möchte sie aber nicht mehr missen... Bis jetzt waren meine Waffen ein "Gebrauchsgegenstand", bei der K95 hat sich das geändert...

Kaliber habe ich 7x57R, auf der Waffe ist ein Swaro Z6 2-12 x 50 montiert, was jedoch für meinen Geschmack schon die optische Obergrenze darstellt, vielleicht wird das noch ein wenig angepasst...

Geschoss habe ich Nosler Partition, handgeladen, 140gr. Reicht für alles was ich zu erlegen habe. Werde für Rehwild wahrscheinlich jetzt auf das Barnes TSX wechseln (120gr.) was meiner Meinung nach (ca. 70 Abschüsse Rehwild) an mein definiertes Optimum sehr nahe heran kommt. Da die Treffpunktlage mit dem NP fast ident ist kann ich auch problemlos wechseln.

Hier ein Foto meiner K95 im Einsatz (leider nur ein Hadypic, werde bei Gelegenheit bessere Fotos einstellen).

14756742ld.jpg


WMH, Franz

Schluchz, sehr schönes Teil....ja das muss meine auch werden !!!:) :thumbup::thumbup::thumbup:

Wie ist das Schussverhalten,...Streukreise...??

Nur bei der Zieloptik tendiere ich eher zu x42er-ZF !

WeiHei,
BBWölfchen
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
145
Zurzeit aktive Gäste
385
Besucher gesamt
530
Oben