K95 Fan-Gruppe

Registriert
26 Apr 2004
Beiträge
105
IMG_5487.jpegIMG_5489.jpegIMG_5488.jpegIMG_5478.jpeg
Hier nun Version 2 vom Schichtholzschaft. Version 1 (siehe #5.542) hatte zwei Mängel, die ich nicht beheben konnte:

1. Ich hatte die 3D-Datensätze 1:1 ins Konstruktionsprogramm übernommen, weil ich der Annahme war, dass die CNC-Fräse dies auch so umsetzt. Leider waren jedoch die Fertigungstoleranzen höher, bis zu 1mm. Deshalb hatte der rohe Schaft zu wenig Material, um nacharbeiten zu können.
2. Dies war der größere Fehler: ich hatte das System zu wenig weit in den Hinterschaft eingelassen. Dadurch war der Abstand vom Pistolengriff zum Abzugszüngel zu lang. Nicht ergonomisch und genau das Gegenteil von dem, was ich wollte.IMG_5294.jpegIMG_5486.jpeg
Hier im Foto zu erkennen: das System ist 10mm näher am Pistolengriff.

Jetzt ist der Schaft für mich perfekt. Vielleicht kommt irgendwann noch eine Kalix Schaftrückenerhöhung drauf, aber eigentlich liegt die K95 durch den geraden Schaftrücken schon jetzt sehr gut.
 
Registriert
28 Jul 2019
Beiträge
999
Anhang anzeigen 186127Anhang anzeigen 186128Anhang anzeigen 186130Anhang anzeigen 186129
Hier nun Version 2 vom Schichtholzschaft. Version 1 (siehe #5.542) hatte zwei Mängel, die ich nicht beheben konnte:

1. Ich hatte die 3D-Datensätze 1:1 ins Konstruktionsprogramm übernommen, weil ich der Annahme war, dass die CNC-Fräse dies auch so umsetzt. Leider waren jedoch die Fertigungstoleranzen höher, bis zu 1mm. Deshalb hatte der rohe Schaft zu wenig Material, um nacharbeiten zu können.
2. Dies war der größere Fehler: ich hatte das System zu wenig weit in den Hinterschaft eingelassen. Dadurch war der Abstand vom Pistolengriff zum Abzugszüngel zu lang. Nicht ergonomisch und genau das Gegenteil von dem, was ich wollte.Anhang anzeigen 186132Anhang anzeigen 186133
Hier im Foto zu erkennen: das System ist 10mm näher am Pistolengriff.

Jetzt ist der Schaft für mich perfekt. Vielleicht kommt irgendwann noch eine Kalix Schaftrückenerhöhung drauf, aber eigentlich liegt die K95 durch den geraden Schaftrücken schon jetzt sehr gut.
Hast Du das CAD Part selbst erstellt und auch die Bahnplanung gemacht?

Gruß
Jan
 
Registriert
26 Apr 2004
Beiträge
105
Hast Du das CAD Part selbst erstellt und auch die Bahnplanung gemacht?

Gruß
Jan
Die Orginal-Schäfte habe ich 3D scannen lassen (60€ pro Teil). Danach habe ich die Teile in meshmixer überlagert und bearbeitet. Diese CAD-Planung habe ich einem Schreiner, der eine 5-Achs Fräsmaschine hat, anvertraut und er hat den Rohling gefräst.
 

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
94
Zurzeit aktive Gäste
379
Besucher gesamt
473
Oben