K95 Fan-Gruppe

Registriert
8 Sep 2016
Beiträge
4.546
Na überleg doch mal selbst.

EINE Chance gibt es noch, daß das Teil doch echt ist:
Deine Waage stimmt nicht und wiegt zu wenig.
Ähmmmmm, kann ich die mal haben?
Ich müsste mich mal..
 
Registriert
2 Jun 2017
Beiträge
314
Hat hier schon jemand eine der neuen K95 Luxus mit den Lasergravuren?
Ich habe nur die schwarze Basküle und würde gern einmal einen Eindruck über ein paar Bilder von den neuen Lasergravuren bekommen.

Cheerio,

Corvus
 
G

Gelöschtes Mitglied 23189

Guest
Nein, frei schwebend auf der handelsüblichen Küchenwaage. Habe gerade kein geeichtes Apothekermodell zur Hand bevor wieder rumgemäkelt wird von Einzelpersonal.
Mit dem montierten Zenith 1,5-6x42 und original Blaser Sattelmontage sind wir dann bei 3300gr.
Top Gewicht! Heisst das konkret, dass man bei der normalen K95 Ultimate mit nur der Laufkürzung von 60cm auf 52cm und durch Weglassen der offenen Visierung (?) (sowie ohne Hinzufügen optionaler Schaftmodule) von den offiziellen „ca. 2.4kg“ auf effektiv 2.16kg runterkommt?
 
Registriert
4 Aug 2013
Beiträge
67
für mein k95 (308 stutzen) möchte ich eigentlich einen wechsellauf. Ich bin ein großer Fan des 6x70r (ich bin Wiederlader), stellt Blaser diese noch her? Oder kennt jemand irgendwo einen zu kaufen?
 

ElCaracho

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Registriert
12 Feb 2014
Beiträge
1.477
Liebe Forengemeinde,

heute mal wieder ein Post aus der Kategorie "wie verschandle ich eine Kipplaufbüchse so professionell wie möglich"?

20220218_152337 (Kopie).jpg20220218_152512(1) (Kopie).jpg

Wird Zeit, dass der Plastikzwilling einzieht, dann kann die hier wieder anständig aussehen.
 

ElCaracho

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Registriert
12 Feb 2014
Beiträge
1.477
Zieht das 50er Glas dann auch um und wird durch ein 42er ersetzt? :)

Hab schon ein weiteres 50er dafür bereit liegen, habe im letzten Jahr um einige 50er z6i erweitert und ich denke bei denen bleibe ich, ist mein Lieblingsalltagsglas.

Gibt schlimmeres ;)

Kannst du den orig. Batteriedeckel nicht entfernen wenn du die Erweiterung nutzt?

Ist halt ein Schutz gegen das Verlieren. Ich denke das kriegt man schon irgendwie ab, aber wird wohl mit Basteln verbunden sein!
 
Registriert
31 Aug 2012
Beiträge
81
Diese K95 habe ich Ende November bei egun erstanden. Ein Swarovski Z6i ohne Schiene hatte ich noch hier liegen. Also musste eine Ringmontage her. Statt der Blaser Sattelmontage mit den Dreiviertelringen habe ich jetzt die MAKipp ausprobiert. Das Konzept gefiel mir: einfach, leicht, Halbringe, vermutlich (das muss ich noch testen) wechselbar zwischen verschieden Blaser Waffen. Außerdem, und das war der wichtigste Grund: der Abstand der Ringe ist größer als bei der Blaser Sattelmontage, so hat man mehr Platz, um das Zielfernrohr in Längsrichtung nach vorn zu versetzen. (Gegangen wäre es bei dieser Kombination von Schaftlänge und Glas auch mit der Blaser Sattelmontage, aber das wusste ich vorher nicht.)

Zu dieser MAKipp Montage war erstaunlicherweise so gut wie nichts im Netz zu finden. Deswegen schreibe ich hier mal ein paar Stichworte auf, falls noch jemand den Versuch machen möchte.

Der erste Eindruck ist sehr positiv: Die Unterseite der Montage ist für den Radius der Laufwurzel der R93 bemessen, passt aber – Versuch macht klug – auch genau auf die K95. Viel tiefer lässt sich ein Glas wie dieses auf der K95 wohl nicht mehr montieren, sonst würde der Daumen auf dem Weg zum Verschlusshebel nicht mehr unter dem Okular durch passen. Die Wiederholgenauigkeit bei Abnehmen und Wiederaufsetzen der Montage habe ich geprüft mit einem Leupold Zero Point Kollimator: sie ist sehr gut, Abweichungen größer als 0,5 Klick waren nicht feststellbar.

Die Stände in der Nähe sind noch geschlossen, nach dem Einschießen berichte ich nochmal.

Waidmannsheil

Hasenkamp
 

Anhänge

  • K95 MAKipp Z6i 220226 a.jpg
    K95 MAKipp Z6i 220226 a.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 160
  • K95 MAKipp Z6i 220226 b.jpg
    K95 MAKipp Z6i 220226 b.jpg
    2,4 MB · Aufrufe: 159
Registriert
21 Mai 2007
Beiträge
2.838
Interessant, diese Montage habe ich noch nie gesehen bzw gehört davon. Mir gefällt sie aber nicht, ich bin ein Fan der Sattelmontage, die funktioniert perfekt!
Es muss aber nicht unbedingt die von Blaser sein, zB Henneberger ist ebenfalls sehr gut.
 
Registriert
30 Aug 2007
Beiträge
3.592
Diese K95 habe ich Ende November bei egun erstanden. Ein Swarovski Z6i ohne Schiene hatte ich noch hier liegen. Also musste eine Ringmontage her. Statt der Blaser Sattelmontage mit den Dreiviertelringen habe ich jetzt die MAKipp ausprobiert. Das Konzept gefiel mir: einfach, leicht, Halbringe, vermutlich (das muss ich noch testen) wechselbar zwischen verschieden Blaser Waffen. Außerdem, und das war der wichtigste Grund: der Abstand der Ringe ist größer als bei der Blaser Sattelmontage, so hat man mehr Platz, um das Zielfernrohr in Längsrichtung nach vorn zu versetzen. (Gegangen wäre es bei dieser Kombination von Schaftlänge und Glas auch mit der Blaser Sattelmontage, aber das wusste ich vorher nicht.)

Zu dieser MAKipp Montage war erstaunlicherweise so gut wie nichts im Netz zu finden. Deswegen schreibe ich hier mal ein paar Stichworte auf, falls noch jemand den Versuch machen möchte.

Der erste Eindruck ist sehr positiv: Die Unterseite der Montage ist für den Radius der Laufwurzel der R93 bemessen, passt aber – Versuch macht klug – auch genau auf die K95. Viel tiefer lässt sich ein Glas wie dieses auf der K95 wohl nicht mehr montieren, sonst würde der Daumen auf dem Weg zum Verschlusshebel nicht mehr unter dem Okular durch passen. Die Wiederholgenauigkeit bei Abnehmen und Wiederaufsetzen der Montage habe ich geprüft mit einem Leupold Zero Point Kollimator: sie ist sehr gut, Abweichungen größer als 0,5 Klick waren nicht feststellbar.

Die Stände in der Nähe sind noch geschlossen, nach dem Einschießen berichte ich nochmal.

Waidmannsheil

Hasenkamp
Ist das eine Festmontage oder hat die Hebel zum Lösen auf der anderen Seite? Blaser wird ja von links bedient...
Gruß-Spitz
 
Registriert
5 Mrz 2005
Beiträge
58
Hallo Liebe K95 Fangruppen- Mitglieder,
ich habe einen gebrauchten K95 Stutzen in 8x57IRS. Habe ein Leica Fernglas Fortis 6 darauf mittels Zeiss Schiene montiert. Beim ersten Test mit Geco Plus habe ich für meine Verhältnisse einen Streukreis von 4 cm erhalten. Das Norma Vulkan hat ähnliche schlechte Ergebnisse erzielt. Habt Ihr einen Tipp für genauere Fabriklaborierungen? Wie sind eure Erfahrungen bzgl. Präzison mit dem CDP in 8x57IRS?
Würde mich über ein paar Feedbacks freuen.

LG
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
125
Zurzeit aktive Gäste
390
Besucher gesamt
515
Oben