K95 Fan-Gruppe

Registriert
5 Mai 2015
BeitrÀge
1.185
Chaos 😬
20220923_215025.jpg

Earthquake in northern Norway?
 
Registriert
20 Mrz 2017
BeitrÀge
281
Endlich mit dem K95 jagen. Nach einiger Zeit im Gebrauch fÀllt es mir schwer, mich zu motivieren, den schwereren R8 zu tragen.

Sowohl das 6,5x55 als auch das 6,5x57R töten die Tiere wie es sollte. Beide liefern 840–850 ms mit 120–130-gr-Geschossen, Blei oder Kupfer.

Ich werde diese Saison beenden und hoffentlich wird die nÀchste Saison mit neuem Holz sein.
 
Registriert
25 Dez 2012
BeitrÀge
1.099
Endlich mit dem K95 jagen. Nach einiger Zeit im Gebrauch fÀllt es mir schwer, mich zu motivieren, den schwereren R8 zu tragen.

Sowohl das 6,5x55 als auch das 6,5x57R töten die Tiere wie es sollte. Beide liefern 840–850 ms mit 120–130-gr-Geschossen, Blei oder Kupfer.

Ich werde diese Saison beenden und hoffentlich wird die nÀchste Saison mit neuem Holz sein.
Man glaubt gar nicht wie schnell man sich an ein so kleines, leichtes und simples Gewehr gewöhnt und wie groß und sperrig einem dann "normale" Repetierer o.Ă€. vorkommen.
Man hat alles was man möchte (PrĂ€zision, guter Abzug, wenig Gewicht ..) in einem Paket. Und mit ein wenig Übung lĂ€dt man schnell genug nach.
Viel Spaß noch mit deinem "Frankenstein"😉
 
Registriert
1 Sep 2022
BeitrÀge
560
Wielange ich gedanklich schon an einer K95 "rumdenke"...

Leider habe ich vor kurzem tatsĂ€chlich mal auf dem Ansitz einen schnellen 2. Schuss gebraucht. Ich weiß nicht, ob das mit einer KLB geklappt hĂ€tte. Wenn dieser Punkt nicht wĂ€r.....
 
Registriert
15 Mrz 2005
BeitrÀge
8.437
Endlich mit dem K95 jagen. Nach einiger Zeit im Gebrauch fÀllt es mir schwer, mich zu motivieren, den schwereren R8 zu tragen.

Sowohl das 6,5x55 als auch das 6,5x57R töten die Tiere wie es sollte. Beide liefern 840–850 ms mit 120–130-gr-Geschossen, Blei oder Kupfer.
...

Ich war jetzt eine Woche zur Rot- und Damwildjagd mit der K95/ .270 Win in Polen unterwegs und habe (fĂŒr mich) wiederholt festgestellt, dass ich mehr Gewehr bei der Jagd (mit Tageslicht) kaum bis gar nicht brauche. DrĂŒckjagden sind da außen vor.

A2CCC273-BB6D-47F9-96CD-72AAC4B8B649_1_105_c.jpeg

Joe Kox ist ja zur genĂŒge unterwegs und die verschiedensten Patronenetuis wurden ja hier schon vorgestellt

Wer eine K95 freiwillig durch einen Bergara Klapp-Knallstock ersetzt ist und bleibt mir suspekt.

93A99EC4-3830-413D-AEB3-FB8761713863_1_201_a.jpeg

Ich kann mir nicht vorstellen, die gegen so ein Teil zu tauschen. So ein wenig jagt das Auge ja auch mit.


grosso
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
15 Mrz 2005
BeitrÀge
8.437
Dann musst du jetzt nur noch das Glas mit dem hĂ€ĂŸlichen Okular ersetzen. :LOL:

Ja, optisch ist da etwas dran. In dem Fall folgt aber die Form der Funktion und mit 'weniger' Optik macht sie fĂŒr das wesentliche Einsatzsegment (mehrheitlich die Jagd auf Gams- und Steinwild) keinen Sinn.

Die brauchbaren bzw. sinnvollen GlĂ€ser fĂŒr jagdlich grĂ¶ĂŸere Distanzen sind alle nicht wirklich schön, letztlich also ein ZugestĂ€ndnis an den Verwendungszweck.


grosso
 
Registriert
20 Sep 2018
BeitrÀge
1.386
Joe Kox ist ja zur genĂŒge unterwegs und die verschiedensten Patronenetuis wurden ja hier schon vorgestellt

Echt, das ist Joe Kox, wusste ich nicht, es ging in dem Fall nicht um Patronenetuis sondern um den schnellen zweiten Schuss, selbst ich habe schon Dubletten geschossen ohne Patronenetui.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
149
Zurzeit aktive GĂ€ste
407
Besucher gesamt
556
Oben