K98 // Preduzece 44 // Zielfernrohr

Marc-G

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Mitglied seit
21 Dez 2016
Beiträge
179
Gefällt mir
109
#1
Hallo,

ich kriege folgenden 98er Yugoslaven für 50€ (sollte ja passen oder?).
Geschossen habe ich schon mit ihm, er trifft sauber und die Mechanik ist einwandfrei.

Nun folgende Fragen:
- Das Magzin ist gesperrt, somit nur Einzellader. Wie kann ich das Klappdeckelmagazin wieder reaktivieren?
- Ich habe von meinem Nachbarn ein Hensoldt Wetzlar Zf 4x32 Abs. 1 bekommen.
Wie kann ich dieses Montieren (Seitenunterstützung bei der Montage?)
- Abzug wechseln (Timney Abzug), geht das selbst zu machen?
Anhang anzeigen 47466
Liebe Grüße und WMH,
Marc


PS: Er soll für die Jagd verwendet werden!
 
Mitglied seit
5 Jul 2012
Beiträge
793
Gefällt mir
474
#2
Hallo Marc ! Stell Dich doch bitte hier erstmal kurz im Forum vor - so ist es gute Sitte. So allein als 1. Beitrag klingt die Frage etwas - Verzeihung - blauäugig und ist schwer einzuschätzen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Marc-G

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Mitglied seit
21 Dez 2016
Beiträge
179
Gefällt mir
109
#3
Sorry! Ja gerne!

Kurz noch zu mir:

Ich heiße Marc, bin 22 Jahre alt und komme aus der Nähe von Nürnberg.
Meinen jagdschein habe ich 2010 gemacht & gehe seitdem in einem Wunderschönem Revier mit Reh, Sau, Fuchs, Ente und seit neustem Fasan auf die Jagd.
Ich führe eine kleine Münsterländer Dame mit 10 Jahren auf Nachsuche Sauen.

Hauptberuflich bin ich Soldat in der Feldwebellaufbahn!

Falls jemand fragen hat gern melden :)
 
Mitglied seit
5 Jul 2012
Beiträge
793
Gefällt mir
474
#4
Hallo Marc,

Danke. Grundsätzlich ist alles möglich was Du schreibst, aber die Frage ist ob sinnvoll. Mir erscheint die Waffe etwas in die Jahre gekommen und noch in Originalzustand zu sein.

Mir stellt sich die Frage, was Du nachher jagdlich mit der Waffe machen möchtest.

Als Nachsuchenbüchse könnte sie bereits so nutzen - wenn Du sie komplett als Haupt-Jagdwaffe benutzen möchtest, könnte es teuer werden. Außer dem System müsstest Du wahrscheinlich fast alles austauschen oder bearbeiten lassen.
(Montage, Abzug, Kammerstengel, ggf. Lauf und ggf. Schaft).

Letzteres ist im Vergleich zum Preis einer Neuwaffe sicherlich als Liebhaberei zu bezeichnen.

Das ZF ist kaum mehr jagdlich sinnvoll nutzbar, bzw. nur mit sehr großen Abstrichen.

Wenn Du Dich nicht bewusst beschränken willst, lohnt es sich nicht viel Geld in die Kombi zu stecken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
16 Jun 2016
Beiträge
222
Gefällt mir
90
#5
Moin Marc,

- Magazin: Schau zunächst nach, ob das Magazin (wie früher üblich) durch einen Holzklotz blockiert ist oder ob es verschweißt wurde. a) ist einfach, b) einfach lassen.
- ZF: Wenn überhaupt, einfache Festmontage, aber ob es den Aufwand lohnt? Als Nachsuchenbüchse lieber mit offener Visierung nutzen.
- Abzug: Theoretisch kannst Du einen Abzug selber wechseln, praktisch sollte das ein Büma machen, safety first. Auch hier wieder die Frage nach dem Aufwand...

WmH
Uwe


PS: Wie wurde die Büchse bei Dir eingetragen, als Einzellader? Dann kommen nach Magazinumbau nochmals Gebühren dazu.
 
Mitglied seit
23 Jun 2013
Beiträge
2.378
Gefällt mir
1.368
#6
Timney selbst wechseln und einstellen ist kein Problem. Darf halt beim repetieren nicht abschlagen..
 

Marc-G

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Mitglied seit
21 Dez 2016
Beiträge
179
Gefällt mir
109
#7
Die Waffe soll nur als Zweitbüchse dienen. Hauptsächlich führe ich meine Helix mit Swarovski Z6i.

Wäre wenn eine Baustelle ohne Druck. Die irgendwann mal auf einen gemütlichen morgenansitz auf 70m ohne schlechtes Gewissen mit kann.

Überlegung war auch schon mittels Picatinny dann die Dentler Vario zu montieren sodass ich mein Swarovski nutzen kann.
 
A

anonym

Guest
#8
Da würdest Du für den 98er aber m.E. die Dentler Basis direkt auf die Hülse bauen, keine Pica dazwischen. Diese verunglückte Variante mit Dentler auf Pica ist ein Helix Problem.
 
Mitglied seit
1 Apr 2014
Beiträge
37
Gefällt mir
22
#9
wenn nichts in den Papieren steht, solltest du die Magazinsperre entfernen können. Ich hatte an einem ähnliche Gewehr ein dickes Blech eingeschweißt mit vier MIG-Schweißpunkten pro Seite, die hab ich einfach mit dem Dremel weggeschliffen (nachdem die Trennscheiben alle zerbröselt sind). Dann brauchte es nur einen neuen Zubringer und eine Zubringerfeder. Beides ist als Ersatzteil leicht zu kriegen.
 

Marc-G

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Mitglied seit
21 Dez 2016
Beiträge
179
Gefällt mir
109
#10
Herzlichen dank für die Antworten.

Ja ich werde mal sehen was ich draus machen werden.

Evtl einen kompletten custom....
 
Mitglied seit
11 Nov 2012
Beiträge
5.030
Gefällt mir
2.032
#11
Hallo Marc,
willkommen im Forum, zu Deinem Prügel, entweder lasse es sein, oder eine Recknagel Pica in Stahl darauf montieren, mit guten China Stahlringen und einem guten Abzug.

Gewehr + Timmy Abzug + Recknagel Pica in Stahl+ gute Stahlringe aus China.

Oder kaufe Dir etwas ohne Baustelle bei e Gun.

Tipps gerne per PN oder Tel.

Waidmannsheil

Gerd
 

Marc-G

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Mitglied seit
21 Dez 2016
Beiträge
179
Gefällt mir
109
#12
Danke Danke!

Ich werde mich an das Projekt mal wagen!
Ich zeige Bilder dann :)
 
Oben