Kahles 2-10 x50 / S&B 3-12x50 Zenith oder Zeiss V6 2-12 x 50

Registriert
2 Apr 2005
Beiträge
2.676
Warum hast Du es runter gerissen?
Habe das unbel. auch, aber da stört mich nur die Dicke des Absehens. Die 4-16x44 und 3-10x50 mit unbel. Abs. in der 2. BE verrichten ihren Dienst wunderbar…
 
Registriert
10 Sep 2020
Beiträge
160
Das Zeiss V6 hat am Bildrand extrem starke Verzeichnung. Habe mich daher seinerzeit für das Kahles entschieden und bin sehr zufrieden. Zum S&B kann ich nichts sagen.
 
Registriert
2 Apr 2005
Beiträge
2.676
Vom Bild her für mich deutlich schlechter in allen Belangen.
Interessant, wie unterschiedlich die Bildqualität von Nutzern beurteilt wird. Ist das eigene Sehvermögen oder eigene Präferenzen ausschlaggebend und/oder gar die unterschiedliche Qualität der Gläser verschiedener Baujahre bzw. sogar die Serienstreuung?
Bei meinen Meopta R1 (alle unbel.) muss ich sagen, dass sie tagsüber das beste Bild von allen meinen Zfr liefern (Auflösung, Farben, Brillianz). Nachts bilden sie für mein Empfinden eher dunkler ab, d.h. der Kontrast scheint mir nicht ganz so gut wie bei manchen anderen, die Auflösung empfinde ich dennoch als sehr gut. Wie es bei den Exemplaren mit beleuchten Absehen aussieht, kann ich nicht sagen. Bei entsprechend unvollkommener Ausführung des LA (Überstrahlen, wenige Stufen) dürfte die Bildqualität entsprechend sehr zurücktreten….
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
4 Jul 2018
Beiträge
968
Ich habe das V6 x50 und das Zenith x50.

Das Zenith wirkt hochwertiger verarbeitet und die Bildqualität wirkt besser. Aber das Absehen in der 1. BE muss man mögen. Der LP und die Mechanik ist gut, wie bei dem Zeiss.

Das Zeiss ist mit dem Vergrößerungsbereich sehr universell einsetzbar und ein guter Allrounder. LP und Klickverstellung ist gut. Absehen in der 2. BE.

Das Kahles (nicht in meinem Besitz, aber ausgiebig befingert) ist von der Abbildungsqualität für mich besser als das Zeiss. Der Vergrößerungsbereich nicht ganz so universell und die Klickverstellung SOLL schwammig sein. Absehen 2. BE.
 
Registriert
14 Jan 2019
Beiträge
193
Ausprobieren. Ich habe das S&B und bin super zufrieden. Habe verschiedene ausprobiert und bei das anlegen war das Sicht fur mich mit der S&B immer gleich gut. Ist denke ich fur jeden anders

was ich auch mag an S&B ist das es so stabiel gebaut ist das man wenn man ohne Munition falt die Sau noch tot slagen kan damit 😉
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
17 Feb 2002
Beiträge
3.679
Die Meoptas (v.a. die R1) spielen nicht in der gleichen Liga wie Kahles, S&B, Zeiss...

Mein Meopta 3-12x56 R1 habe ich wieder runter gerissen, das war letztlich teurer als die S&B und Kahles die ich habe.
Jup bei mir auch so! Im Vergleich zu den Swaro´s die ich habe, ist das Meopta von der optischen Leistung nicht der "Burner".
Bei den Zielfernrohren habe ich mir zwei Fehlkäufe geleistet: Meopta und Minox.
 
Registriert
21 Mai 2007
Beiträge
2.719
Ich glaube, da habe ich einen guten Schnapper gemacht.


Der Grund für den günstigen Preis wird sicher das unbeleuchtete Absehen A7 sein, lässt sich schlecht verkaufen.

Mich stört das aber nicht, da ich sehr selten den Leuchtpunkt nutze, obwohl bei mehreren Waffen vorhanden.
Ich habe jagdlich lieber kräftige Absehen, mit den hauchdünnen sehe ich schlecht… Für die Dämmerung sollte es jedenfalls reichen, gespannt bin ich schon auf die angeblich gute Klickverstellung bzw Mechanik. Die ist bei Kahles eher schwammig. Zeiss hat dabei auch teilweise Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
92
Zurzeit aktive Gäste
492
Besucher gesamt
584
Oben