Kahles Helia 5 Erfahrungen gefragt

Mitglied seit
16 Sep 2016
Beiträge
86
Gefällt mir
12
#1
Hallo liebe Foristi,

ich bin mir fast sicher, dass ein Helia 2-10x50 bei mir Einzug finden wird.
Gibt es über die Helia´s irgendetwas Negatives zu berichten?
Ich finde einfach nichts, und frage mich, ob da etwas faul ist.
 
Mitglied seit
19 Mai 2017
Beiträge
1.947
Gefällt mir
2.253
#2
Keine Sorge, manchmal ist die Realität so dermaßen hart und schmerzvoll...! ;)

Kannste getrost kaufen, super Gläser.
 
Mitglied seit
31 Mrz 2011
Beiträge
3.602
Gefällt mir
640
#4
Bräuchte ich derzeit ein Glas in dem Vergrößerungsbereich, wäre es in der engeren Auswahl. Tolles Bild mit sehr großem Sehfeld ohne Verzerrungen und Unschärfen im Randbereich. Mecker hört man nur manchmal in Punkto Verstellmechanik. Wenn Du nicht beabsichtigst, während der Jagd bei Weitschüssen das Absehen zu verstellen, ist dies aber auch kein wirkliches Manko.
 
Mitglied seit
24 Mrz 2019
Beiträge
25
Gefällt mir
38
#5
Hallo liebe Foristi,

ich bin mir fast sicher, dass ein Helia 2-10x50 bei mir Einzug finden wird.
Gibt es über die Helia´s irgendetwas Negatives zu berichten?
Ich finde einfach nichts, und frage mich, ob da etwas faul ist.
Habe das 2,4-12x56i. Top Glas. Ein einziger, praktisch aber wohl nicht relevanter Punkt fiel mir auf: Dreht man den Leuchtpunkt in der Dämmerung auf maximal, taucht der ganze Tubus (Okularbereich) in einen leichten Rotschleier. Das Absehen selbst überstrahlt dabei nicht, womit Kahles den Steiner und Meopta Gläsern voraus ist.

Da man den Leuchtpunkt bei Dämmerung/Dunkelheit aber nie so hochdrehen würde, ist es wurscht. Der Kahles-LP ist halt für tiefste Nacht bis zur Tagesjagd im Schnee nutzbar. In letztgenanntem Fall sieht man keinen Schleier mehr.

Robustes Glas mit allem, was man braucht. Und seit Swarovski mit an Bord ist, soll die Optik nochmals zugelegt haben. Mechanik war immer spitze.

Wenn Du ein gutes Angebot willst, schreib ne PN. Meins war ein Schnäppchen...denke ich.
 
Mitglied seit
8 Okt 2016
Beiträge
3.105
Gefällt mir
1.035
#6
Gibt noch einen anderen Faden dazu. Such den mal.
Dort stehen auch einige negative/Kritische Erfahrungen dazu..m
 
Mitglied seit
18 Apr 2017
Beiträge
337
Gefällt mir
166
#8
Einfach mal die SuFu nutzen!;)

Positiv: Gute Abbildungsleistung, Randschärfe, feines Absehen, feiner LP, Abschaltautomatik und Neigungssensor
Negativ: Schwammige Klickverstellung, unpraktischer Vergrößerungsring ohne Nase (Abhilfe schafft der Throw Lever von Kahles).

Fazit: P/L ist dennoch top. Habe selbst das 56er Helia 5.
 
Mitglied seit
16 Sep 2016
Beiträge
86
Gefällt mir
12
#9
Einfach mal die SuFu nutzen!;)

Positiv: Gute Abbildungsleistung, Randschärfe, feines Absehen, feiner LP, Abschaltautomatik und Neigungssensor
Negativ: Schwammige Klickverstellung, unpraktischer Vergrößerungsring ohne Nase (Abhilfe schafft der Throw Lever von Kahles).

Fazit: P/L ist dennoch top. Habe selbst das 56er Helia 5.

Gesucht hatte ich, nur nicht gefunden. Vielleicht muss ich mal einen Kurs machen, die Foren-Suchfunktion richtig zu nutzen, meiner Meinung ist die unter aller Kanone. Ich fragte übrigens nach Nachteilen, bei Vorteilen sehe ich nämlich den Wald vor lauter Bäumen nicht. ;)

Mich wundert, dass die Verstellung nicht sooo gut sein soll. Die Verstelltürme sind aus Metall und man kann sie sogar nullen. Aber das muss ich wohl selbst ausprobieren. Von Leupold bin ich da ziemlich verwöhnt.


Übringens finde ich den Vergrößerungsring genau so richtig! So unterscheiden sich die Geschmäcker.




Vielen Dank schon mal in die Runde für eure Erfahrungen.
 
Mitglied seit
16 Mai 2001
Beiträge
5.702
Gefällt mir
427
#13
Habe das 2,4-12x56i.
Wenn Du ein gutes Angebot willst, schreib ne PN. Meins war ein Schnäppchen...denke ich.
Die Schnäppchenangebote bezogen sich aber leider nur auf das 56er. Es waren Lagerbestände der RUAG, die abverkauft wurden, als Swarovski den Vertrieb hier in D selbst übernommen hat, hat mir mein BM erzählt. Habe für meins auch nur 1.100 € bezahlt. Leider habe ich niemals ein so günstiges 50er gesehen, sonst wäre das auch direkt umgezogen...
 
Mitglied seit
23 Okt 2000
Beiträge
12.783
Gefällt mir
389
#15
HIER ging es vor kurzem um einen Vergleich zwischen Helia 5 und S&B Zenith. Ich fand die Klickverstellung beim Helia etwas unpräzise und habe darum das S&B vorgezogen. Hatte allerdings den Eindruck, dass das Helia 5 optisch ein paar Prozente besser ist als das Zenith.

Das edeckt sich exakt mit meinem Eindruck, daher wurde es kein S&B, dessen verstellung in der Tat präziser werkelt. Will man da besseres als bei Kahles, muss man Swaro kaufen, leider.
 

Neueste Beiträge

Oben