Kammer Vakuumierer

Anzeige
Registriert
21 Jan 2011
Beiträge
6.416
58 Kilo Gewicht sind schon mal ein Wort und Preise stehen keine dabei.
Du ich schau mir immer wieder den Caso Vacuchef Slimmline an. Vielleicht kein Profigerät aber die Abmessungen und das Gewicht ließen gut einen Platz in der Küche ( keine Wildkammer) finden. Willst den nicht mal testen und dann einen Bericht hier abgeben? Würde mir die Kaufentscheidung evtl erleichtern :p
 
Registriert
11 Okt 2014
Beiträge
5.353
Ich hatte mehr als ein halbes Jahr den Vacuchef 70.

An sich fand ich den soweit gut. Erst bei den eingefrorenen Tüten stellte ich heraus, dass die Maschine kein vollständiges Vakuum gezogen hat.

Nach Versuchen mit der Einstellung habe ich gegoogelt und erkannt: Das Problem haben Andere auch …. 🙄

Lag also nicht an mir!

Zum Glück hat der Händler das Gerät zurück genommen und den Kaufpreis voll erstattet.

Das war allerdings nicht das Ziel des Ganzen …
 
Registriert
13 Sep 2016
Beiträge
2.409
Bei den kleinen Kammergeräten, die man noch gut durch die Gegend tragen kann…. Reicht die Größe der Kammer dann halt nicht für ne komplette Keule. Darauf sollte man achten!
 
Registriert
11 Okt 2014
Beiträge
5.353
Mag schon sein, aber dann vakuumiert man halt von außen. Mir hätte der 70 gereicht. Ich überlege den 77 zu probieren, bin aber unsicher.

Es gibt auch etwas von Allpax, es finden sich aber kaum Tests dazu.
 

Fex

Moderator
Registriert
5 Okt 2011
Beiträge
5.484
Ich habe lange einen Kammervakuumierer von Rotek genutzt. Da war allerdings das Kammervolumen das Problem... ich habe lang mit dem Boss Max 42 geliebäugelt, der kostet aber um die 5000 €. Boss bietet allerdings auch Gebrauchtgeräte mit Werksgarantie an, und ich habe das Gerät für 1.500 € bekommen.
 
Registriert
11 Okt 2014
Beiträge
5.353
Was für meine Verhältnisse immer noch zu groß ist.

Ich möchte das Gerät tragen und wegstellen können.
 
Registriert
23 Mrz 2004
Beiträge
576
Ich habe lange einen Kammervakuumierer von Rotek genutzt. Da war allerdings das Kammervolumen das Problem... ich habe lang mit dem Boss Max 42 geliebäugelt, der kostet aber um die 5000 €. Boss bietet allerdings auch Gebrauchtgeräte mit Werksgarantie an, und ich habe das Gerät für 1.500 € bekommen.
Einen Rotek habe ich auch.
Die Kammerabmessungen sind 350x415x190(260)mm.
Das sollte doch für (fast) alles reichen, oder ...?
 
A

anon

Guest
Ich habe seit Jahren den Lava 200, der Ende letzten Jahres auch nicht mehr richtig absaugte. Bei einem Anruf in der Herstellerfirma wurde mir angeraten, die Gummidichtung mal rauszunehmen und umzudrehen. Hab ich gemacht (und feucht gesäubert). Seither läuft alles wieder anstaltslos.:D
 

Fex

Moderator
Registriert
5 Okt 2011
Beiträge
5.484
Einen Rotek habe ich auch.
Die Kammerabmessungen sind 350x415x190(260)mm.
Das sollte doch für (fast) alles reichen, oder ...?
Rücken und ganze Keulen ...

Begasen braucht man nur, um den Sauerstoff zu verdrängen, wenn man kein komplettes Vakuum ziehen will, z.B. bei druckempfindlicher Ware.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
2 Apr 2001
Beiträge
6.147
ok, danke.

Dann muss der Vakuumierer do groß, wie möglich sein, wenn da ein Rehrücken am Knochen rein soll.

Gruß,

Mbogo
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
65.192
Die Kammer sollte so groß sein, daß auch mal was größeres als ein Rehrücken reinpasst.
Damit man nicht immer das große Volumen abpumpen muss wird es mit Hilfe von Kunststoffplatte verkleinert, je nach Bedarf.
In unseren passen Pakete bis 15 kg rein, Wurstfleisch, kleingeschnippelt.
Da es ein über 20 Jahre altes Standgerät von Boss ist und das kleinste Standgerät die Ausmaße des Boss 42 hat....
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
10
Zurzeit aktive Gäste
245
Besucher gesamt
255
Oben