Kannste dir nicht ausdenken....

Anzeige
Mitglied seit
4 Dez 2013
Beiträge
1.872
Gefällt mir
234
#63
Jetzt ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger Körperverletzung...

Moin,

eine Ermittlung wegen Körperverletzung gegen ein Wildschwein? Au ja, ich sehe die nächste Klagewelle bereits wegen vorsätzlicher Sachbeschädigung... Unsere armen Sauen, aber das kommt eben dabei heraus, wenn Tiere Menschenrechte (und -pflichten) haben sollen.

Verrückte Welt,
Schnepfenschreck.
 
Mitglied seit
5 Okt 2011
Beiträge
4.795
Gefällt mir
829
#64
Die Polizei ermittelt gegen Unbekannt. Das ist ein völlig normaler Vorgang, wenn es Geschädigte gibt.

Ich kann es verstehen, dass die bekannt jagdfeindliche Stuttgarter Zeitung das umschreibt in "gegen die Jäger", aber dass das von Teilen der Jagdpresse so übernommen wird, verstehe ich nicht.

Im übrigen hat die Polizei bislang keinerlei Kontakt zu den verantwortlichen Jägern dort aufgenommen.

Da es sich um eine revierübergreifende Drückjagd handelte, gibt es für diesen Tag 5 Jagdleiter.
Wer sich die Mühe macht und mal die Karte der dortigen Gegend anschaut und weiss, wo genau die DJ stattgefunden hat, wird feststellen, dass die Sau bis zur ersten Sichtung durch die halbe Stadt hätte laufen müssen. Vorbei am Edeka, die Hauptstrasse entlang...

Laut Augenzeugen ist die Sau recht gemütlich unterwegs gewesen, hat wohl auch noch einen Vorgarten umgegraben. Gibt sogar Bildmaterial davon. Erst als man meinte, sie in die Enge treiben zu müssen, ging das Theater los.
Warum man dann aber im Anschluss noch eine Stunde lang den WALD nach dem Wildschwein - dem einen, gibt ja sonst keine im Wald - absucht, mit Helikopter und 7 Streifenwagen mit Blaulicht, die quer durch den Wald fuhren, das bleibt das Geheimnis der Ordnungshüter...
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
28 Feb 2014
Beiträge
1.692
Gefällt mir
1.421
#67
Warum man dann aber im Anschluss noch eine Stunde lang den WALD nach dem Wildschwein - dem einen, gibt ja sonst keine im Wald - absucht, mit Helikopter und 7 Streifenwagen mit Blaulicht, die quer durch den Wald fuhren, das bleibt das Geheimnis der Ordnungshüter...
Oh Herr, wirf Hirn (oder einprägsameres) vom Himmel :rolleyes:
 
Mitglied seit
5 Okt 2011
Beiträge
4.795
Gefällt mir
829
#68
Ja, Waldgebiet hinter Sachsenheim Richtung Hohenhaslach und Serheim.
 
Mitglied seit
9 Feb 2008
Beiträge
8.509
Gefällt mir
1.113
#69
@Fex:

Vielleicht waren sie besorgt, dass sich das Wildschwein verletzt haben könnte und wollten es in dem Fall schleunigst per Helikopter in die Tierklinik bringen können. :D
 
Mitglied seit
27 Sep 2006
Beiträge
20.692
Gefällt mir
2.697
#70
Warum man dann aber im Anschluss noch eine Stunde lang den WALD nach dem Wildschwein - dem einen, gibt ja sonst keine im Wald - absucht, mit Helikopter und 7 Streifenwagen mit Blaulicht, die quer durch den Wald fuhren, das bleibt das Geheimnis der Ordnungshüter...
Hängt davon ab, was die sonst hätten machen sollen. Aufpassen bei Viertliga-Fussballspiel wäre z. B. bei mir Grund genug, lieber im Wald rumzupreschen. :p
 
Mitglied seit
5 Okt 2011
Beiträge
4.795
Gefällt mir
829
#73
Um die Situation mal zu verdeutlichen:

Im rot eingegrenzten Gebiet fand die DJ statt. Die Stecknadel zeigt den Ort, an dem das Wildschwein aufgetaucht ist. Zwischen dem "nahegelegenen Wald", in dem die Drückjagd stattgefunden hat und dem davon weit entfernten Auftauchen des Wildschweines liegen ein Einkaufszentrum, zwei stark befahrene Landstrassen, die Hauptstrasse, Gleise und der Bahnhof.

Bildschirmfoto 2018-12-11 um 13.36.33 Kopie.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
6 Mrz 2018
Beiträge
570
Gefällt mir
495
#74
Horch was kommt von draussen rein, hollari, hollaro,
wird wohl nur ein Wildschwein sein, hollariahooooo....

Danke Fex, die bildliche Information lässt eher anderes erahnen, als in der Presse beschrieben...
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben