Kanzel Fensterhöhe

Anzeige
Mitglied seit
20 Apr 2018
Beiträge
1.626
Gefällt mir
1.676
#1
Wie hoch sind bei euch so die Fensteroberkannten bei geschlossenen Kanzeln? Ich saß jetzt schon öfters in welchen, wo Fensteroberkannte, mit der Nase bündig war, wenn ich gerade sitze. Das ist für den Rücken etwas problematisch. Dient das einem höheren Zweck, der sich mir nur noch nicht erschlossen hat?
 
Mitglied seit
20 Dez 2000
Beiträge
17.949
Gefällt mir
51.408
#3
Es kommt drauf an, "bergauf oder runter", ehr nah oder weiter weg, außerdem muß das Verhältnis zur Sitzbankhöhe stimmen.
Niedriger ist besser als zu hoch, wenn der Popo nicht mehr auf der Bank ist, wird die Schießposition instabiler.
Wir machen bei 45 cm Sitzhöhe ca 1 - 1,05 m Fensterhhöhe (Unterkante natürlich)

Man kann sich bei niedrigen Fenstern so helfen.
6-11.jpg
(Geklaut bei Sir Henry)

Remy
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
3.214
Gefällt mir
2.340
#4
Als Jäger muss man auch in der Lage sein sich den Gegebenheiten anzupassen. Ohne Kanzel sieht es ja auch nicht immer aus wie auf dem Schießstand.

Ich saß schon auf sehr unterschiedlichen Kanzeln. Klimabedingt waren einige rundum offen , andere hatten aber dagegen sogar Fenstern mit Glasscheiben die man gegebenenfalls zum richtigen Zeitpunkt vor dem Schießen öffnen müsste.
 
Mitglied seit
17 Mrz 2015
Beiträge
556
Gefällt mir
944
#6
Für mich am besten 105 cm..
Kommt auf die Körpergröße / Rücken Länge an.. bei uns sind viele ältere kanzeln mit 90... das geht gar nicht.
Nach und nach wird nachgebessert.
Wie in Foto oben zu sehen...
Als ich den Vorpächter mal kennengelernt hatte , wusste ich warum die Auflage so tief gebaut wurde..:sneaky:
 
Mitglied seit
13 Feb 2008
Beiträge
1.716
Gefällt mir
462
#7
Bei uns sind Kanzeln alle Standard. Sitzhöhe 45 cm mit Matratzen Auflage. Fenster Unterkante 100 cm, Sandsack lieg auf jeder Kanzel zum erhöhen, Fenster sind immer 80 x 37 cm groß.
 
Mitglied seit
24 Sep 2017
Beiträge
634
Gefällt mir
1.241
#8
Als Jäger hat man aber die Verpflichtung gegenüber der Kreatur, jede sich bietende Gelegenheit, die den Schuß sicherer und besser macht, zu nutzen. Wir richten unsere Kanzeln entsprechend her. Es befinden sich sogar Sandsäcke auf den Kanzeln. Lebende Kreaturen sind keine Übungsscheiben.
 
Mitglied seit
30 Jun 2017
Beiträge
201
Gefällt mir
242
#9
Sonne / Mond spielt auch eine nicht zu unterschätzende Rolle.

Wenn ich gleich zum Mondansitz fahre, und ich blicke genau "in Richtung" Mond solltem. M. n. nicht zu viel heller Himmel zu sehen sein, da so der Kontrast für das Wesentliche (die Fläche vor einem) abnimmt. Bei der Sonne analog.
 
Mitglied seit
19 Mrz 2017
Beiträge
198
Gefällt mir
460
#10
Sitze gern etwas höher obwohl ich kurz bin Sitzbrett Höhe ~48cm Fenster Kante ~106cm
Holzklappen vor den Fenstern die nach oben geöffneten werden sind dann Sonnenblende/mondblende 35-40 cm Fenster Öffnung. Hab bei vielen sitzen die Möglichkeit die Füße abzustützen so auf ~ 25cm. Bastel gern an sitzen deswegen sind die Zahlen sehr Präsent. 🤣
 
Mitglied seit
10 Jul 2011
Beiträge
9.911
Gefällt mir
9.361
#11
Das Problem war die Oberkante des Fensters. Für Sitzriesen kann das schon schwierig sein. Brett vorm Kopp.

Ich mag geschlossene Kanzeln eh net. In meinen offenen hab ich aber die quasi bis zum Dach hohen "Fenster" auch an den relevanten Seiten bis auf etwa meine Kopfhöhe runter mit alter Plane abgehängt. Dann sitzt man nicht so auf dem Präsentierteller, sondern im Schatten. Wenn man die Kanzel zum Stampern nutzt, wobei man ja steht, kann man die Plane abnehmen.
 
Mitglied seit
15 Okt 2017
Beiträge
2.462
Gefällt mir
3.099
#12
Wie hoch sind bei euch so die Fensteroberkannten bei geschlossenen Kanzeln? Ich saß jetzt schon öfters in welchen, wo Fensteroberkannte, mit der Nase bündig war, wenn ich gerade sitze. Das ist für den Rücken etwas problematisch. Dient das einem höheren Zweck, der sich mir nur noch nicht erschlossen hat?
Es kommt wohl auch darauf an, von wann die sind... Wenn die vor 40 Jahren gebaut wurden, kannst du davon ausgehen, dass die Leute kleiner waren.
Ich bin 1,86 und kenn das Problem auch.
 
Mitglied seit
9 Sep 2013
Beiträge
2.753
Gefällt mir
1.961
#13
Ich mag geschlossene Kanzeln eh net.
Am liebsten sitze ich auf denen mit Dach aber sonst nur bis zur Auflage geschlossen. Muss mal messen wie hoch das bei uns ist. Mir passt fast alles ab Werk oder nach Maßen von gekauft nachgebaut, mit aktuell 1,77 m bin ich fast Durchschnitt, muss ja auch einen Vorteil (Ansitz, KFZ) haben kleiner als die meisten Freunde zu sein.

Als Jäger muss man auch in der Lage sein sich den Gegebenheiten anzupassen. Ohne Kanzel sieht es ja auch nicht immer aus wie auf dem Schießstand.
Nur muss man ja solchen Kappes nicht bauen. Ich saß auch schon auf den kuriosesten Dingern, eng wie Legebatterie, so groß das miese Sicht, Auflage gefühlt knapp über Kniehöhe oder so hoch dass nur halb stehend zu schießen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
20 Apr 2018
Beiträge
1.626
Gefällt mir
1.676
#14
Danke für die Antworten, dachte schon ich bin allein damit ;). 48cm Sitzhöhe ist gut und Fenster dann Unterkannte 100cm-140cm ist top!
 
Mitglied seit
16 Jan 2003
Beiträge
31.024
Gefällt mir
5.038
#15
#3 Die eigentliche Erhöhung der Fensterunterkante beträgt nur 2 cm.
Diese sollte sich am Gelände orientieren, in dem eine JE steht.
Man hat gelegentlich JE nachzuarbeiten, wenn die am "Bauhof'" erstellt werden.

Von der Gewehrauflage/Geländer frei bis unters Dach, erlaubt dem Wild jede unserer Bewegungen zu bemerken. Da kann eine geschlossene Rückseite schon helfen.
Bei JE die gegen die Morgen- oder Abendsonne oder den Mond stehen, kann so etwas helfen:

Schönen Sonntag noch.
 

Anhänge

Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben