Kapatenhirsch 300Win oder 9,3x62

Registriert
11 Jan 2015
BeitrÀge
556
Was mich besonders an dieser Diskussion erfreut ist die Tatsache wie oft die 8x64S schon genannt wurde😊.
Bei mir Nr 1 wenn es zur Rotwild Jagd auf TrÜbPl geht.
 
Registriert
22 Mai 2019
BeitrÀge
393
Wie schwer sollen die denn werden? Kurzes googeln hat was
von 350kg ergeben. Soll dass das Lebendgewicht sein, oder aufgebrochen
ohne Haupt und LĂ€ufe?
 
Registriert
24 Feb 2021
BeitrÀge
437
Zum Gewicht dann noch ordentlich Brunftbetrieb dazu und der Hirsch weiß lĂ€nger nicht, dass er eigentlich tot sein mĂŒsste.
 
Registriert
23 Mai 2018
BeitrÀge
295
Wenn ich nicht schon eine 300win mag im schrank hĂ€tte wĂŒrde ich mir fĂŒr dieses Vorhaben eine Savage 110 ultralite (mit Proof Research Carbonlauf schießt hervorragend) in 300wsm zu legen. Mit dem Carbonlauf in 24" ist die Waffe auch mit Schalli nicht zu kopflastig. Der Accutrigger ist einwandfrei Magazin ZufĂŒhrung und BefĂŒllung problemlos...
 
Registriert
1 Aug 2013
BeitrÀge
6.067
(...)
Mit dem Carbonlauf in 24" ist die Waffe auch mit Schalli nicht zu kopflastig.
In Ungarn -definitiv- und, ich meine auch in RumÀnien, (wenn es dort den Kapatenhirsch ohne "r" gibt) sind Schallis verboten...deshalb vor Antritt der Jagdreise immer nach den waffenrechtlichen Gegebenheiten des Urlaubslandes erkundigen.
 
Registriert
2 Jul 2022
BeitrÀge
107
Wer hat Erfahrung mit 8x68S Hit- Geschoß von RWS? Überlege mir auf dieses von Evo umzusteigen, da doch etwas angenehmer zu schießen- bin in zunehmendem Alter etwas empfindlicher bezĂŒglich RĂŒckstoß geworden ( aber kein Mucken🙂) Meine Angst bei Hit-Geschoß ist, daß es sehr sensibel auf kleine Hindernisse in der Flugbahn ist
 
Registriert
2 Jul 2022
BeitrÀge
107
Na super wenn Du jedes kleine Astl in einer LĂŒcke im Bestand auf 70 m siehst, jeden Halm, Stengel in einer Wiese, Rapsfeld
 auf 200m.
 
Registriert
25 Dez 2018
BeitrÀge
10.417
Na super wenn Du jedes kleine Astl in einer LĂŒcke im Bestand auf 70 m siehst, jeden Halm, Stengel in einer Wiese, Rapsfeld
 auf 200m.
Es gab schon genug Versuche hinsichtlich der Ablenkung von Geschossen. Ist so ein einfaches Ding, "Physik" nennen es die Leute.
Es lĂ€uft immer auf das Gleiche hinaus: Wer bewusst in Kauf nimmt irgendwas von dem von Dir genannten zu durchschießen hat die Physik nicht auf seiner Seite.

@Hohlweglauerer hat Dir damit den einzig sinnvollen Rat mit auf den Weg gegeben. (y)
Hör auf ihn oder lass es. Ist ja nur ein Hirsch der leiden muss, selber schuld wenn der sich hinter ein Astl stellt.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
108
Zurzeit aktive GĂ€ste
289
Besucher gesamt
397
Oben