Kimme entfernen R8 Lauf

Registriert
11 Aug 2004
Beiträge
311
Hallo,

siehe Foto,

ich möchte mir an meine R 8 ein Wärmebildvorsatzgerät anbauen.

Dazu muss die Kimme ab, sonst passt es nicht, wie funktioniert das ?

danke für Antworten
actros1969
 

Anhänge

  • IMG_1992.jpg
    IMG_1992.jpg
    543,4 KB · Aufrufe: 101
Registriert
8 Nov 2016
Beiträge
2.379
Einfach die beiden Schrauben soweit lösen bis sich die Kimme nach oben abnehmen lässt.
 
Registriert
11 Nov 2012
Beiträge
6.890
Ist der Sockel weichgelötet oder mit der Heißklebepistole befestigt ?
 
Registriert
6 Jul 2018
Beiträge
272
Es mag täuschen, aber das Zielfernrohr erscheint so tief montiert, dass zwischen Lauf und Objektivtubus zu wenig Raum für die Anbringung eines Vorsatzgeräteadapters bleibt. Sollte das so sein, wäre neben der Demontage der Kimme einschließlich des Sockels auch eine höhere Zielfernrohrmontage erforderlich. Ggf. könntest du gleich eine so hohe neue Montage wählen, dass der Kimmensockel auf dem Lauf bleiben kann.
 
Registriert
8 Nov 2016
Beiträge
2.379
Wenn der Sockel runter soll, dann Mutter vor der Kimme rausdrehen. Der Sockel ist geklebt, also entweder warm machen oder einfach mit einem Schonhammer runterklopfen. Danach drehst du einfach die Schraube mit einer Zange raus.
 
Registriert
5 Jul 2016
Beiträge
566
Es mag täuschen, aber das Zielfernrohr erscheint so tief montiert, dass zwischen Lauf und Objektivtubus zu wenig Raum für die Anbringung eines Vorsatzgeräteadapters bleibt. Sollte das so sein, wäre neben der Demontage der Kimme einschließlich des Sockels auch eine höhere Zielfernrohrmontage erforderlich. Ggf. könntest du gleich eine so hohe neue Montage wählen, dass der Kimmensockel auf dem Lauf bleiben kann.

Mit einem Rusan Adapter sollte der Platz reichen. Sieht bei mir ähnlich knapp aus, reicht aber

20180326_095641_2.jpg
 
Registriert
5 Jul 2016
Beiträge
566
Es gibt die Blaser Sattelmontage in unterschiedlichen Bauhöhen. Der Rusan Adapter sollte aber günstiger sein als eine neue Montage und neu Einschießen. Zudem hat eine tiefe Montage auch Vorteile (wenn Visierlinie näher an der Laufachse liegen).

Ob der präzise-jagen?? Adapter passt kann ich nicht sagen, kenne die Marke/Händler/Hersteller nicht.

Ich würde aber immer einen einteiligen Adapter passgenau für dein Vorsatzgerät und ZF empfehlen, und keinen Universaladpter mit zusätzlichem Schraubgewinde um verschiedene Anschlüsse von unterschiedlichen Herstellern zu unterstützen.
 
Registriert
6 Jul 2018
Beiträge
272
Aber trotzdem aufpassen: Wenn der Adapter aufs Zielfernrohr passt, heißt das noch lange nicht, dass auch das Vorsatzgerät montierbar ist.

Beispiel: Ich habe neuerdings ein Hikmicro Thunder TQ50. In Kombination mit ner R8 mit Semiweightlauf, Swarovski Z4i 3-12x50 mit normal hohen Ringen (4,3 mm Bauhöhe) auf originaler Blaser-Sattelmontage und Rusan-Klemmadapter konnte ich das nicht montieren. Mit einem anderen 50er Z4i mit Schiene und hoher Sattelmontage von Henneberger ging es.

Die bisherigen Geräte, u. a. das CH50, haben ohne Probleme gepasst.

Also ausprobieren, ob die gewünschte Kombination montierbar ist.
 
Registriert
19 Dez 2014
Beiträge
43
Beim Z6i 2,5-15•56 Bsm Sr-Rusan Adapter für FN 455 mußte die Kimme ab weil defensiv kein Platz da war für das Vorsatzgerät-Korn auch gleich mit ab fürs Gewinde Overbarrel Hausken 184 xtrem.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
145
Zurzeit aktive Gäste
654
Besucher gesamt
799
Oben