Kleine kompakte Taschenlampe Akku

Anzeige
Registriert
14 Apr 2006
Beiträge
12.804
Hallo zusammen,

ich brauche noch eine kleine kompakte Taschenlampe mit Akku,18650 wäre gut. Sollte für eine knappe Stunde leuchten und in mehreren Stufen dimmbar sein. Reichweite von 100-150 Meter reicht völlig. Wisst ihr da was?

Vielen Dank im Voraus für die Hilfe
 
Registriert
27 Jan 2019
Beiträge
203
2 Tipps von mir:

- Das Taschenlampen Forum ist genial und die Nerds dort machen super Kaufberatung und kennen sich mit ihrer Materie sehr gut aus

- Ich nutze Olight Warrior M2R Pro - die nutzt aber proprietäre 21700
 

FTB

Registriert
16 Jun 2017
Beiträge
701
Moin, ich hab diese:
Grau Convoy S2+
Von "Banggood" gekauft.
Kostet so zwischen 15 und 20€, hat mehrere Leuchtstufen, von denen die höchste ziemlich hell ist. Akku muss extra gekauft werden.

Bin sehr zufrieden, insbesondere da kein nerviger Blinkmodus eingebaut ist.
 

Anhänge

  • IMG_20210124_115635.jpg
    IMG_20210124_115635.jpg
    2,9 MB · Aufrufe: 30
Registriert
22 Mrz 2016
Beiträge
2.205
Reichweite nach Ansi (wird angegeben) oder tatsächlich einigermaßen brauchbar?

Für ersteres die typischen Lampen im Zigarrenform, zB die hier: https://www.amazon.de/Sofirn-Taschenlampe-Superhell-wiederaufladbar-wasserdicht/dp/B08FM6MZQ6/

Falls du wirklich in 150m noch brauchbares Licht haben willst, ein etwas größerer Kopf, zB. die hier:

https://www.amazon.de/Nitecore-Taschenlampe-MH20-schwarz-127034/dp/B00W4A1ENG

oder eine andere LED, zB XHP35 im tiefen Reflektor:

https://www.amazon.de/Nitecore-MH12GTS-integriertes-Ladegerät-Hochleistungsakku/dp/B07H553BYZ
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
6 Okt 2017
Beiträge
530
Deine Anforderungen efüllt jede halbwegs vernünftige 18650 Lampe chinesischer Herkunft mit einem nicht zu kleinen Reflektor.
Ich würde auf eine LED mit brauchbarer Farbwiedergabe achten, das erleichtert Nachsuchen und Arbeit ungemein.

Ich finde die Zebras gut, da direkt auf High oder Low einschaltbar und unsinniges Geblinke tief im UI versteckt ist, kompakt, top Qualität. Die kleinen Reflektoren stoßen aber bei etwa 100m an Grenzen.

Wenns weiter raus geht (>100m), ist die Convoy C8 und ihre Klone eine gute und günstige Lösung. Die eignet sich auch hervorragend, wenn man basteln möchte (andere LED, andere Treiber etc), funktioniert aber natürlich auch im Orginal sehr ordentlich. Guck dir mal die KDLITKER C8.2 XHP50.2 an, in der Größenklasse geht die schon recht weit raus.
Für Nachsuchen würde ich aber die KDLITKER C8.2 Nichia 219C empfehlen, da HighCRI-LED.

Ohne nähere Angaben, was du damit machen willst, ists jedoch schwer, Empfehlungen zu geben.

Waidmannsheil
Ratatoskr
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
21 Mai 2007
Beiträge
2.602
Ich bin kein Fachmann, und habe nicht den großen Marktüberblick. Für gelegentliche Verwendung bin ich mit Fenix sehr zufrieden, die haben für verschiedene Lampen...
 
Registriert
21 Feb 2006
Beiträge
4.334
Ich habe vorletztes Jahr auf Geburtstag von meiner Jüngsten eine Fenix UC30 geschenkt bekommen, bislang taugt sie mir.
 
Registriert
5 Jul 2012
Beiträge
1.114
Armytek möchte ich noch erwähnen. Nur den Lampenkopf größer als der 18650er Akku. Als Stirnlampe oder in der Hand nutzbar, verschiedene LED-Optionen (zB auch Rot+Weiß, warmweiß, kaltweiß etc).
 
Registriert
6 Okt 2017
Beiträge
530
Die vorgeschlangenen Armytek (oder welche Armytek meint @Conram überhaupt, die Wizzard?) oder ner Fenix UC30 sind klein und kompakt, als EDC oder für den Nahbereich wie 100 andere 18650-Lampen auch völlig in Ordnung. Vor allem die Wizzard, die ist wirklich gut, wenn sie auch m. M. nicht an die Zebras heranreicht.
Die UC30 gibt es meines Wissens nur mit kaltweißer Lichtfarbe, was wiederum bei Nachsuchen nicht meine erste Wahl wäre. Da zwecks besserer Farbwiedergabe lieber etwas mit HighCRI oder zumindest warmweißer LED nehmen. Und beim UI gibts auch besseres als Fenix.

Aber, wie @Phantom89 schon geschrieben hat, brauchts für 100-150m schon einen etwas größeren Reflektor, das wird mit ner Zigarre oder ner Stirnlampe nix.

Nach dem sich der Fadenstarter jedoch nicht mehr meldet, bleibt die Frage, auf was er bei der Lampe nun wert legt, bislang unbeantwortet.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben