Klettersitz / Baumsitz in der Praxis

Anzeige
Mitglied seit
9 Okt 2016
Beiträge
113
Gefällt mir
12
#76
Ich hab schieß vor den Dingern. Bei uns gab es heuer einen Produktvorstellung von so einem Teil. Am Anfang lief alles glatt und dann ist der Vertreter mit dem Teil aus 4 Meter höhe von der Tanne gerauscht. Arm gebrochen Rippenbruch.

Klar muss nicht kann aber jeden passieren.

Wobei für mein Bergwald wäre es Ideal gewesen nur ich trau mich persönlich nicht darüber.
 
Mitglied seit
25 Sep 2018
Beiträge
84
Gefällt mir
93
#78
Liegt daran, dass der Jagdleiter seiner Fürsorgepflicht nachkommen muss. Wenn derjenige sich nicht traut, kann er dir das verbieten. Wenn dir dann was passiert, bist halt selber schuld!
Ähnlich wie die Produktbeschreibung bei Stihl: die laufende Kette nicht mit der Hand anhalten!

Die Baysf schult im Moment ihre Mitarbeiter zum Umgang mit Klettersitzen, wenn das durch is sollts flächendeckend möglich sein. U.U. werden diese FB dann auch Schulungen für ihre JESNehmer anbieten.
 
Mitglied seit
11 Jan 2015
Beiträge
33
Gefällt mir
67
#81
Melde mich unter den Klettersitz Besitzern.
Derzeit bin ich noch bei der Vervollständigung meiner Ausrüstung.
Ich habe den KS 17 gewählt, zur Sicherung wird ein Snake Anchor zum Einsatz kommen, weiterhin ein Sitzgurt und Achter für die Selbstrettung.
Vorkenntnisse in der Nutzung von Seil, Karabiner und Abseiltechniken ist beruflich gegeben.
In den kommenden Tagen werde ich aber noch den Auf-und Abbau üben und verfeinern, um nicht im scharfen Einsatz wie der Ochse vorm Berg zu stehen.
Unser Revier bietet sehr gute Einsatzmöglichkeiten was mich schlussendlich auch zum Erwerb bewogen hat.
Werde weiter berichten!
 
Mitglied seit
5 Dez 2013
Beiträge
110
Gefällt mir
262
#83
Echt ? Ist mir neu. Ein Forstamt weiter werden die Klettersitze immer beliebter.
So auch mein Kenntnisstand. Bei der BaySF war ich letztes Jahr bei 95% der Drückjagden, nach Rücksprache mit den Revierförstern, als KS-Schütze eingeplant und ab diesem Jagdjahr werde ich Ihn auch auf der Ansitzjagd an ausgewählten Plätzen verwenden. Bin gespannt wie (erfolgreich) das klappt :cool:


Die Antwort würde ich den Teilnehmern überlassen. @Becks @Außenseiter @Raev

Mit persönlich hats Spaß gemacht und ich hoffe ich konnte paar Tipps und Tricks sowie die wichtigsten Grundlagen und Sicherheitsaspekte vermitteln.
Wenn es die Umstände wieder zulassen wiederhole ich das Ganze auch gerne :)
 
Mitglied seit
20 Aug 2013
Beiträge
8
Gefällt mir
19
#84
War eine gute und runde Sache.
Das Ausprobieren ist goldwert. Besonders der Überblick über das ganze Gerödel (PSA) hat mir sehr weitergeholfen.

Läuft alles nach Plan, werde ich mir in diesem Jahr noch einen Klettersitz zulegen.

Besten Dank nochmals fürs organisieren, vorführen und probieren lassen!
 
Mitglied seit
5 Dez 2013
Beiträge
110
Gefällt mir
262
#86
Falls Interesse besteht könnte ich ggf. im Herbst ein Kurs mit Jagdmöglichkeiten in Bayern anbieten.

Erster Tag Basics, Anpassen und Training mit Leih-Klettersitzen.
Zweiter Tag: DJ vom KS auf Reh und Sau

Und für diejenigen, die es besonders überzeugt, gibt es die Möglichkeit den genutzten und angepassten Klettersitz im Anschluss zu erwerben.
 
Mitglied seit
5 Jul 2012
Beiträge
846
Gefällt mir
546
#87
Falls Interesse besteht könnte ich ggf. im Herbst ein Kurs mit Jagdmöglichkeiten in Bayern anbieten.

Erster Tag Basics, Anpassen und Training mit Leih-Klettersitzen.
Zweiter Tag: DJ vom KS auf Reh und Sau

Und für diejenigen, die es besonders überzeugt, gibt es die Möglichkeit den genutzten und angepassten Klettersitz im Anschluss zu erwerben.
Das klingt interessant. Halt uns mal auf dem laufenden. Wenns der Kurs war, den ich vermute, konnte ich ja leider krankheitsbedingt nicht teilnehmen.
 
Mitglied seit
9 Jul 2019
Beiträge
284
Gefällt mir
174
#88
Falls Interesse besteht könnte ich ggf. im Herbst ein Kurs mit Jagdmöglichkeiten in Bayern anbieten.

Erster Tag Basics, Anpassen und Training mit Leih-Klettersitzen.
Zweiter Tag: DJ vom KS auf Reh und Sau

Und für diejenigen, die es besonders überzeugt, gibt es die Möglichkeit den genutzten und angepassten Klettersitz im Anschluss zu erwerben.
Wäre auch interessiert, werd den Thread mal weiter beobachten kannst dann aber auch eine PN schicken
 
Mitglied seit
7 Jan 2017
Beiträge
1.225
Gefällt mir
1.183
#89
Also an meinem Forstbetrieb der BAYSF darf ein Klettersitz nur noch beim Sammelansitz oder bei Drückjagden mit zur Verfügung stehender Höhenrettung angewendet werden. Nicht mehr auf dem Einzelansitz. Kann sich wieder ändern, gilt aber für mich erst mal für 2020.
 
Mitglied seit
10 Jul 2011
Beiträge
8.203
Gefällt mir
6.820
#90
Das scheint der Stand bei den BaySF. Sammelansitz ginge auch, die Vorschriften bei mangelhaftem Mobilfunknetz (Standard in großen Waldgebieten) sind aber derart hirnrissig, daß es einem vergeht.

Jagdkollege meinte allerdings, das sei am Ende ne Haftungsfrage, und er sieht nicht ein, daß er sich derartiges verbieten lassen soll. Wäre sein Risiko und ginge die BaySF nen feuchten an. Das ganze sei quasi ne salvatorische Klausel, daß keiner mit Ansprüchen kommt, wenn ihm was passieren sollte. Gibt's halt nix von der BG. Gut, der ist Ex-BW und sowieso fein raus, was KK betrifft, da packt einen der Neid. Ich bin noch unschlüssig. Nur für DJ keinesfalls, da ich eh oft durchgeh, und KS wahrscheinlich auch nicht überall geht, liefe das auf so wenig Einsätze raus, das bringt nix.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben