Kornweihe

Anzeige
Registriert
5 Aug 2013
Beiträge
10.302
Hallo,

fliegt jemand von euch eine Kornweihe (Circus cyaneus)?
Nicht, daß die sich wohl sonderl. für die Beiz auf NW eignen würde (etwa gleiches Beutespektrum wie der Mäusebussard), interessiert mich nur aus arterhaltender Sicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
5 Aug 2013
Beiträge
10.302
(Wieder hochhol)

Habe neulich in einer Jagdzeitschrift gelesen, daß der Sperber (Accipiter nisus) nun auch offiziell als Falknervogel zugelassen wurde (war wohl in der ehem. DDR sehr beliebt gewesen).
So groß dürfte der Beuteunterschied zw. Sperber und den Weihen ja auch nicht sein.
v.a. durch ihre Seltenheit wäre die Beizvogelzulassung für die Kornweihe ein großer Schritt in Richtung Arterhaltung.
 
Registriert
7 Jul 2020
Beiträge
2.602
Ich weiß nicht, wie gut das mit der Haltung klappen würde, aber ich gebe zu bedenken, das Kornweihen in unserer Region Langstreckenzieher sind.
 
Registriert
7 Jul 2020
Beiträge
2.602
Haben Sie schon mal gesehen, wie die jagen, wenn die ziehen? Die sind immer in die Richtung unterwegs in der sie ziehen, auch beim Jagen. Ich stelle mir das extrem schwer vor, einen Vogel zu halten, der so eine Eigenschaft hat.
 
Registriert
5 Aug 2013
Beiträge
10.302
Ist schwierig, da die Kornweihen aus Mitteleuropa keine Zugvögel, sondern Strichvögel oder je nach Klima/Nahrungsangebot auch Standvögel sind (reine Zugvögel sind die Kornweihen aus Nordeuropa). Die kleinere Wiesenweihe zieht dagegen bis nach Ostafrika.
Ein typ. Teilzieher mit Sommer- und Wintergebiet ist auch der Gerfalke und der wird sogar im für ihn total untyp. Wüstenklima geflogen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
7 Jul 2020
Beiträge
2.602
Dann ziehen hier nur nordeuropäische Kornweihen. Als Brutvögel haben wir hier nur Rohr- und Wiesenweihen.
 

ElCaracho

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Registriert
12 Feb 2014
Beiträge
1.195
Auf was soll denn mit Weihen überhaupt gejagt werden??

Wir haben ein Paar Rohrweihen. Denen kannste vom Sitz beim Frösche fangen zugucken. Haben das zweite Jahr in Folge Bruterfolg 100m von nem Windrad in einem zugewucherten Teich.
 
Registriert
18 Nov 2008
Beiträge
1.071
Sind sehr beliebt bei der Krötenbeize am stadtteich wenn sie die städtischen PETA Mitglieder über den Krach im stadtpark beschweren
 
Registriert
5 Aug 2013
Beiträge
10.302
Beutespektrum der drei heimischen Weihenarten ist so ziemlich dasselbe (bei der Rohrweihe natürl. mit Schwerpunkt auf Tiere die am Wasser leben).
Da alle drei Arten unterschiedl. Brut- und Nestlingszeiten haben, kommen sie sich beim Beutefang auch nicht "in die Quere", so daß v.a. Korn- und Wiesenweihe sogar nebeneinander nisten können.
Nur wie gesagt, die Kornweihe ist weit seltener, zumind. in Zentraleuropa (D, DK, PL), außerhalb davon (West-/Nord-/Nordosteuropa ist sie hingegen die häufigste der drei Arten).
Grund ist, daß sie bevorzugt auf Brachland nistet, daß nach der Abkehr der typ. 3-Felder-Wirtschaft nach dem Krieg, hin zur intensiven Landwirtschaft, immer seltener wurde (daher der Name "Korn"-Weihe, nicht weil sie gerne im stehenden Getreide nistet, sondern bevorzugt auf brachliegendem Ackerland.
In Nordeuropa und GB bewohnt sie die tundra- und halbtundraartigen Heideflächen (dort bilden Bodenbrüter bis hin zum Schneehühner sowie Echsen, Reptilien und Lemminge ihre Nahrung), in Deutschland kommt sie größtenteils nur noch auf den Friesischen Inseln (Strandhafer) vor.
In Rheinland-Pfalz (Rheinhessen/Vorderpfalz) kamen in der Zeit von 2012-15 auf rd. 12 Wiesenweihen nur ein Kornweihe.
Mitgrund ist neben immer ungeeigneterem Lebensraum auch die Tatsache, daß die Kornweihe im Gegensatz zu den anderen beiden Arten auch polygam lebt und ein Terzel bis zu 5 Partnerinnen haben kann.
Vor über 25 Jahren hatten wir in dem Revier das mein Vater bejagte (ca. 2km² Hochplateau zu 90% Feldbewirtschaftung) Kornweihen gehabt (das brütende Weibchen konnte ich leider nicht ausmachen, nur den beutesuchenden Terzel). Als mitten auf das Plateau drei WKAs kamen, waren sie auch weg. :cautious:
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
92
Zurzeit aktive Gäste
408
Besucher gesamt
500
Oben