Krähen greifen Tauben an

Anzeige
Mitglied seit
11 Okt 2014
Beiträge
3.524
Gefällt mir
1.011
#1
Mir ist nun schon wiederholt beim Ansitz Folgendes aufgefallen:

Große schwarze Vögel, die ich für Krähen halte, greifen zu mehreren eine einzelne Taube im Flug an und jagen sie durch die Luft.

Das Ende eines solches Zweikampfes habe ich noch nie erlebt,

Vor einiger Zeit waren es 5 Schwarze gehen eine Ringeltaube, gestern habe ich zwei Schwarze (bei uns eher seltene) Türkentaube jagen sehen.

Im letzten Jahr habe ich erlebt, wie vier oder fünf Krähen eine Ringeltaube gejagt haben, bis plötzlich ein für mich nicht ansprechbarer, größerer Raubvogel dazwischen ging, die Krähen abdrehten und die Taube entkommen ist.

Was bedeutet das?

Jagen Krähen wirklich Tauben, um sie zu erlegen?

Wer beobachtet so etwas bitte noch?
 
Mitglied seit
11 Okt 2014
Beiträge
3.524
Gefällt mir
1.011
#4
Das war doch viel zu weit weg und viel zu schnell.

Selbst mit dem Fernglas konnte ich nicht feststellen, was für ein Raubvogel das war.

Die Schwarzen halte ich für Krähen, konkret für Corvus Corone.

Sicher kann ich da aber in Anbetracht der Umstände nicht sein.

Es könnten auch Raben, also Corvus Corax, gewesen sein.

Ansonsten freue ich mich über sinnvolle freundliche Beiträge, z.B. von Perkeo. Auf besserwisserischen Blödsprech kann ich gerne verzichten.
 
Mitglied seit
6 Nov 2013
Beiträge
7.835
Gefällt mir
6.896
#5
Jagen Krähen wirklich Tauben, um sie zu erlegen?
Ich würde es zumindest nicht ausschließen.

Vielleicht bist du Zeuge einer Entwicklung oder eines Versuchs geworden.

Ich hab eine ähnliche Beobachtung, allerdings in Verbindung mit dem Nest der Tauben gemacht.

Die Nebelkrähen sind dabei paarweise die Taube auf dem Nest angegangen, wahrscheinlich um sie zu verjagen und das Nest auszunehmen. Die Tauben haben das Nest verlassen.

Das gleiche Spiel haben diese Krähen auch mit einer brütenden Stockente getrieben.


CdB
 
Mitglied seit
11 Nov 2012
Beiträge
4.258
Gefällt mir
1.089
#6
Ich lebe in einem größern Dorf mit viel unbebauten Freiflächen, im Frühjahr habe ich 16 Elstern auf einem Baum gezählt.
In einem Nussbaum 50 Meter von meinem Haus brüten Elstern regelmäßig, in der Brutzeit der Singvögel wird durch die Elstern jeder Baum systematisch von unten nach oben nach Nestern zum plündern abgelaufen.
Ich Vorgarten steht bei uns eine Tanne da brüten die Ringeltauben, ich habe noch nie eine junge Taube erlebt.
Als mal die jungen Blaumeisen ausgeflogen sind, kam eine Rabe und hat im Flug eine junge Blaumeise erwischt und ist mit ihr davongeflogen.

Leider ist eine Bejagung innerorts verboten, deshalb stelle ich ihnen im Revier scharf nach.
 
Mitglied seit
11 Okt 2014
Beiträge
3.524
Gefällt mir
1.011
#8
Also, hier gibt es keine Nebelkrähen. Dohlen sind sehr selten. Saatkrähen gibt es lokal in großer Zahl, aber nicht in der Fläche und ich halte die für harmlos.

Im Grunde ist die Nebelkrähe nur eine farbliche Variante, es handelt sich um Corvus Corone.

Was Elstern betrifft: Die Viecher verjagen die Nachbarskatze beim Fressen vom Fressnapf und futtern das Katzenfutter. Ich habe das selbst wiederholt beobachtet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
18 Apr 2017
Beiträge
3.264
Gefällt mir
3.642
#12
Krähen sind absolut übermütig, frech und spielen mit anderen Wildtieren. Wenn sie können, töten sie diese auch und fressen sie. Da sie kaum bejagt werden und es kaum natürliche Feinde gibt, treten sie relativ dominant auf.
Dadurch der sehr hohe Schaden an unseren Niederwild
und den Nutzvögel.

Aber dieses Thema hatten wir schon hier genug.
 
Mitglied seit
9 Sep 2013
Beiträge
1.992
Gefällt mir
963
#13
Jagen Krähen wirklich Tauben, um sie zu erlegen?

Wer beobachtet so etwas bitte noch?
Schon einige Male gesehen. Krähen hassen m.E. auf alles was ihren nicht passt. Sehr häufig Greifvögel aber teilweise auch Taube oder andere Vögel. Taube ist nach meiner Erfahrung kein generelles Feindbild, sofern genug Futter (z.B. Aussaat) vorhanden ist sind sie oft friedlich zusammen, wird es knapper und die Tauben kommen gibt es Saures. Sicherlich würden die Krähen auch die Taube als Beute annehmen, jedoch denke ich nicht, dass sie diese wirklich erbeuten im Flug.
 
Mitglied seit
1 Feb 2014
Beiträge
161
Gefällt mir
189
#14
Bei einer Treibjagd in der Nähe einer stadtnahen Mülldeponie konnte ich beobachten, wie eine Nebelkrähe eine Stadttaube in der Luft geschlagen hat. Meinen Augen nicht trauend, sah ich mich hilfesuchend um und bemerkte, dass der Nachbarschütze offensichtlich das selbe gesehen hat, denn er schaute ebenfalls total erstaunt und ungläubig in die Richtung wo es passiert war. Nach dem Trieb sprach ich ihm vorsichtig auf das Gesehene an, und er bestätigte mir, dass er ebenfalls beobachtet hat, wie die Krähe die Taube in der Luft geschlagen hat. Er und ich waren beide froh, einen Augenzeugen gefunden zu haben, der einem das Geschehene bestätigte. Trotzdem zogen wir es beide vor, keinem anderen Schützen von unserem Erlebnis zu erzählen.
 
Mitglied seit
3 Dez 2013
Beiträge
37
Gefällt mir
7
#15
Ich konnte soeben beim Morgenansitz beobachten wie eine einzelne Krähe einen Graureiher in der Luft attackierte. Dieser drehte unter lautem Gekrächze ab und flüchtete teilweise im Sturzflug.
Dass sie auf Greife hassten kann man bei uns regelmäßig beobachten. Der Reiher war allerdings eine absolute Premiere
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben