Krähenjagd 2021/22

Anzeige
Registriert
10 Sep 2014
Beiträge
496
Moin Fitz,
Bin kein Krähenexperte aber 35 Gramm Vorlage 3mm Schrot hört sich doch gut an.
Das wird wohl funktionieren.
 
Registriert
2 Jul 2018
Beiträge
127
Moin Fitz,
Bin kein Krähenexperte aber 35 Gramm Vorlage 3mm Schrot hört sich doch gut an.
Das wird wohl funktionieren.
Ich stelle mir die Frage, ob ich das Vorhaltemaß ändern muss. Aufgrund des besonderen Schrotbechers wird die Garbe auf den ersten 30 Metern wesentlich enger zusammen bleiben als die Standard-Schrotpatrone.
Laut meinem Kollegen kann auch ein Fuchs problemlos auf 50 Metern gestreckt werden
 
Registriert
2 Jul 2018
Beiträge
127
Ah, die Sache nimmt Fahrt auf...⚡
Anhang anzeigen 170298
Wenn das Weldebräu oder Eichbaum ist, dann trinke ich Dir nichts weg.
In die Kurpfalz kommt man nicht notgedrungen :mad:
Als richtiger Pfälzer, der mittlerweile im Main-Tauber.-Kreis wohnt, der kommt nur wegen seinen Schwiegereltern dorthin. 10 Jahre durfte ich in Rauenberg wohnen und das tat ich sehr ungern. Die Kurpfalz auf der pfälzischen Seite ist immer noch der schönste Teil der Kurpfalz. Außerdem schmeckt die katholische Weißherbstschorle dort am besten
 
G

Gelöschtes Mitglied 9935

Guest
Was sog. "Long Range" Schrotpatronen angeht kenne ich nur die Cheddite 50 metri und 100 metri die tatsächlich funktionieren. Bei allen anderen halte ich das für Hokuspokus bzw. einen Marketinggag.
Wenn alles bei der Lockjagd stimmig ist und richtig aufgebaut wurde, muss eigentlich nie über 30-35m geschossen werden - oder der Finger bleibt (bei mir) gerade. Einer der Kardinalfehler ist zu früh bzw. zu weit zu schiessen und dann entweder gar nicht treffen oder angeschossene Krähen nachsuchen zu müssen. Just my 2cents...
 
Registriert
13 Sep 2016
Beiträge
137
Diese Saison ist es soweit und ich möchte auch in die gezielte Krähenjagd einsteigen. Folgende Ausrüstung ist vorhanden bzw. wurde jetzt bestellt:

- Franchi Affinity Camo 66cm 12/76
- 20 Lockkrähen JVS
- Tarnnetz JVS
- Tarngardinie JVS
- je 4 Teleskopstangen senkrecht und waagerecht Decathlon
- 1x Krähenlocker Lockschmiede
- 2x Schirmständer mit Erdpiess
- 10x GFK Stangen BW
- 1x Tarnoutfit komplett

fehlt noch etwas, was unbedingt vor dem 01.08 angeschafft werden muss?

jemand einen Tipp für einen günstigen Stuhl fürs Blind?

VG,

Florian
 
Registriert
3 Jul 2013
Beiträge
263
Wmh Meopta!

Zwei Tipps: Ein zweiter Locker......akkustisch vom "Lockschmiedelocker" (der is topp)....unterschiedlich
und.....GEMÜTLICHER Campingstuhl.....man sitzt "gern" mal über 4 Stunden.....:)
1622989999421.png
Ich habe seit 4 Jahren so einen (nicht den gleichen) ....wichtig ist: Unten geschlossene Bügel, Einzelfüße sinken ungleich ein!

Und nicht nur wenn s regent: Großer Anglerregenschirm......natürlich auch abtarnen....
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
5 Feb 2008
Beiträge
1.130
....wichtig ist: Unten geschlossene Bügel, Einzelfüße sinken ungleich ein!
Der Tipp ist sehr gut. Aber in dem Campingstuhl sitzt man sehr tief. Der Höhenunterschied vom sitzenden Anschlag zum stehenden Anschlag ist zu groß. Daher besser den höchsten Stuhl verwenden, auf dem du sitzen kannst. Eine Stehhilfe von LEIFHEIT bietet mir den besten Komfort, wenn denn überhaupt ein Stuhl mit in den Stand soll.

Klammern zur Befestigung des Tarnnetzes und der Gadine sind vorhanden?
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
13 Sep 2016
Beiträge
137
Der Tipp ist sehr gut. Aber in dem Campingstuhl sitzt man sehr tief. Der Höhenunterschied vom sitzenden Anschlag zum stehenden Anschlag ist zu groß. Daher besser den höchsten Stuhl verwenden, auf dem du sitzen kannst. Eine Stehhilfe von LEIFHEIT bietet mir den besten Komfort, wenn denn überhaupt ein Stuhl mit in den Stand soll.

Klammern zur Befestigung des Tarnnetzes und der Gadine sind vorhanden?

Einen Stuhl aus meiner Angelzeit habe ich tatsächlich noch, allerdings wär mir dieser zu tief, erscheint mir nicht wirklich praktikabel.

Tatsächlich habe ich noch keine Klammern zusätzlich bestellt, warte mal bis alles da ist und ich den Stand zur Probe aufgestellt habe. Wieviele Klammern werden den grundsätzlich etwas benötigt? Kommen aufjedenfall Fall noch auf die Liste.

Zum Locker muss ich sagen das ich absichtlich erstmal mit einem starten wollte. Wenn ich mit diesem sicher bin, werde ich einen zweiten dazu holen.

Gibt es einen Grund einen Längeren Lauf zu wählen, konnte leider nur trocken testen und da habe ich mich mit dem 66er Lauf am wohlsten gefühlt, da die SLF dann etwa auf die Länge meiner 71cm BDF kommt.

Gruss,

Florian
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
18 Apr 2016
Beiträge
808
Diese Saison ist es soweit und ich möchte auch in die gezielte Krähenjagd einsteigen. Folgende Ausrüstung ist vorhanden bzw. wurde jetzt bestellt:

- Franchi Affinity Camo 66cm 12/76
- 20 Lockkrähen JVS
- Tarnnetz JVS
- Tarngardinie JVS
- je 4 Teleskopstangen senkrecht und waagerecht Decathlon
- 1x Krähenlocker Lockschmiede
- 2x Schirmständer mit Erdpiess
- 10x GFK Stangen BW
- 1x Tarnoutfit komplett

fehlt noch etwas, was unbedingt vor dem 01.08 angeschafft werden muss?

jemand einen Tipp für einen günstigen Stuhl fürs Blind?

VG,

Florian
Ja, Munition!;)
Zum Sitzen habe ich jetzt oft von einem Sitzeimer als Empfehlung gelesen.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
131
Zurzeit aktive Gäste
464
Besucher gesamt
595
Oben