Krieghoff Neptun - Werteinschätzung und Verwertungsmöglichkeit

Mitglied seit
26 Feb 2013
Beiträge
6.973
Gefällt mir
104
#19
Das ist kein Neptun...........:no:
100 % Trumpf mit langen Zierplatten.
Ist an der seitlichen Greener-Nierensicherung zu erkennen.

Bye R-M
 
A

anonym

Guest
#20
- an der Laufmündung angefasst, lässt sich das Laufbündel (bei geschlossener Waffe) etwa 1mm hin und her bewegen. Wenn man die Waffe etwas hin- und herwackelt ist etwas Spiel zwischen Basküle und Laufbündel deutlich hör- und spürbar. Meine Flinte und meine Ex (Heym 26) tun bzw. taten dies so nicht. Wie lautet die Diagnose und die Verschreibung hier?
Ich nehme an mit angebrachtem Vorderschaft? :sad: Normalerweise prüft man das Spiel ohne Vorderschaft, um auch das kleinste festzustellen.

Dann ist das schön sehr viel Spiel.

Wenn man das früh korrigiert, kann die fehlende Dichtigkeit durch einen versierten BM durch Austauschen der Gelenkwelle (so war es bei meinem Sauer), dann waren die 300 Euro fällig.

Bei dermaßen viel Spiel bin ich raus, aber mindestens 300 Euren Reparaturkosten sind fällig. Und Du musst es natürlich bei einem Verkauf dem Käufer sagen, sonst haut er Dir das Ding wegen Mangel um die Ohren.

Zu BMs in W, K oder D kann ich Dir nichts sagen in Freiburg hätte ich Dir einen guten Tipp.
 
Oben