Küchenmaschine

Anzeige
Mitglied seit
20 Jan 2014
Beiträge
583
Gefällt mir
593
#31
Wir haben eine Ankarsrum Assistent. Die ist leistungsfähiger als eine Kitchenaid ohne getunten Motor und mit dem Knethacken und der großen Teigschüssel sind Stollen, Brot und luftige Hefeteige überhaupt kein Problem. Der Wolf ist genauso gut oder schlecht wie bei der Kitchenaid. Man kann mit diesem ein ganzes Reh wolfen. Größere Sachen würde ich mir zeitlich damit nicht antun. Nachteil, die Teigschüssel kann in den Geschirrspüler, der Rest ist Handreinigung.
 
Mitglied seit
25 Dez 2018
Beiträge
4.492
Gefällt mir
6.739
#32
Der Wolf bringt die Kitchen Aid schnell an seine Grenzen. Ein, zwei Kilo sind drin aber dann
wird sie schon heiß! Auf keinen Fall dürfen Knochenstücke oder dgl. hineingeraten! War da
mal etwas teurer unaufmerksam.
Der Wolf ist meiner Meinung nach nicht der Hit. Ich/wir drehen lieber ein ganz altmodisches Handkurbel-Modell.
Sonst sind wir aber mit der Kitchen-Aid recht zufrieden.
 
Mitglied seit
28 Feb 2016
Beiträge
2.150
Gefällt mir
2.743
#33
Für haushaltsübliche Mengen reicht der popelige Wolf von KiAi allemal......aber für 35kg in 15 Minuten haben wir den XL Wolf von Landig ......!
Mal ne Leber für Leberknödel is mit der Amerikanerin in Ordnung.....!
Grüße +WMH Olli
 
Mitglied seit
8 Sep 2016
Beiträge
1.675
Gefällt mir
1.064
#34
Es gibt min. ZWEI verschiedene Fleischwolfaufsätze für die KiAi.
Einer ist mit Plastikgehäuse, der ist mMn für so 2-4 kg geeignet.
Und dann gibt es eine Stahl Variante.
Die würde ich bis so 8 - 10 kg verwenden.

Nutze den Plastikwolf für Kleinmengen Hack.
Dafür reicht der allemal.
Soll es mehr werden (Wurst) nehme ih einen größeren / besseren Wolf.
 
Mitglied seit
2 Apr 2001
Beiträge
5.242
Gefällt mir
1.641
#36
Thermomix

oder die Klone punkten in punkto Platzbedarf inkl. des meist serienmäßigen Zubehörs. Kann auch auf der Arbeitsplatte residieren, Zubehör bei den Kochtöpfen, fertig.

Dazu haben wir eine Bosch Universal aus den frühen 70ern geerbt, die benutze ich zum Teig kneten und als Fleischwolf; auch Brät für Leberwurst -eine Füllung der Schüssel fasst 5kg Fleisch/Brät - habe ich damit schon gemacht. Darf halt nicht in die Spülmaschine. Einzige Zusatzteile bisher sind die Flügelmesser und Lochscheiben für den Wolfaufsatz. Motor läuft und läuft und läuft .... ohne heiß zu werden.

Bedarf für Zusatzgeräte (ebay) ergab sich bisher nicht. Die Bosch fristet ihr dasein in der Speisekammer und kommt alle 2, 3 Wochen ans Küchenlicht, für 1 Stunde.

Gruß,

Mbogo
 
Mitglied seit
26 Feb 2014
Beiträge
760
Gefällt mir
770
#39
Der Wolf ist meiner Meinung nach nicht der Hit. Ich/wir drehen lieber ein ganz altmodisches Handkurbel-Modell.
Sonst sind wir aber mit der Kitchen-Aid recht zufrieden.
Das mit dem Wolf hätte ich auch grad noch erwähnt. Wir haben auch die Artisan mit dem Plastikwolf, aber nur, weil der bei dem Passieraufsatz dabei war. Der wird wirklich schnell warm, die Wärme geht dann über ins Hackfleisch, was ja nicht so der Burner ist. Das ist das Einzige, was mir nicht gefällt. Ansonsten immer wieder dieses Gerät! Es war eines der ersten Dinge, die nach dem Auszug meiner Ex wieder in die Küche eingezogen ist. Leider verwenden wir sie viel zu wenig... Pizzateig, letztes Wochenenden Kirtanudelteig, Kuchenteig, alles super! Wir haben auch den Raspelaufsatz und wie geschrieben, den Passieraufsatz für Beeren und Tomataen z. B.
 
Mitglied seit
26 Feb 2014
Beiträge
760
Gefällt mir
770
#40
Wir nutzen zur vollsten Zufriedenheit die Kitchen Aid Artisan. Manko hier ist, dass die 4 Aufsätze für die große Schüssel (Schneebesen, Knethaken, Flachrührer und Flexirührer) nicht in die Spülmaschine sollten. Vorteil, es gibt nahezu für fast alles Zubehör und die Maschine ist super stabil. Die Kitchen Aid ist jedoch wie jede andere größere Maschine dafür gedacht auf der Arbeitsplätze zu verbleiben.

Die Rührer gibts mittlerweile Spülmaschinenfest aus Edelstahl ;)

https://www.onekitchen.com/sale/sal...a2XOCRKon4Spi-W3Lo9bCBsAudAbLua0aAt7hEALw_wcB
 
Mitglied seit
31 Jul 2011
Beiträge
534
Gefällt mir
238
#43
krups Prep&Cook

ich hab die Variante für ca 360 Euro ( zB über amazon ) und bin sehr zufrieden.
Robust, gut verarbeitet, Vielseitig. Für den Preis aus meiner Sicht konkurrenzlos
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben