Kundenfreundliche und kundenfeindliche Hersteller

Anzeige
Mitglied seit
11 Okt 2014
Beiträge
2.890
Gefällt mir
323
#1
Hier mal ein paar eigene Erfahrungen zu Herstellern in den letzten Jahren:

Haenel

Jäger 10 Repetierer als Neuwaffe erworben. Wegen Problemen angeschrieben; keinerlei Rückmeldung - auch nicht nach Erinnerung.

Slb 2000+ als Neuwaffe erworben; Schaft beginnt nach knapp einem Jahr am Metallansatz zu reißen. Mit Fotos angeschrieben; keinerlei Rückmeldung.

Kaps

Uraltes Zielfernrohr eingesandt mit der Bitte um Prüfung, ob Reparatur möglich und Kostenvoranschlag.

Keine Rückmeldung.

Nach knapp 3-4 Wochen kommt das reparierte Zielfernrohr mit einer NULL Rechnung zurück. Angerufen und bedankt; sehr nettes Telefonat!

Noblex

Nicht mehr ganz neues Docter Drückjagd ZF mit Schmutzteilchen im Absehen eingesandt; kam ebenfalls nach knapp vier Wochen kostenlos repariert zurück.

Zeiss

Reagieren auf Anfragen auch sehr schnell, allerdings sind bei älteren Optiken oft auch kleine Reparaturen teuer.

Swarovski

30 Jahre altes Fernglas mit Bitte um Kostenvoranschlag für Überprüfung und Service eingeschickt. Komplett überholt mit Null Rechnung zurück bekommen.

Bei einer von der Kanzel gefallenen Waffe war der Okularstutzen abgebrochen, aber alle Teile geborgen.

Reparatur hat deutlich länger gedauert, ich meine 2-3 Monate. Aber nur knapp so 150 E bezahlt.

Dann war bei diesem Glas hinten im Okukar eine Linse innen gerissen. Das käme von einer zu fest angezogenen Schraube. Eingeschickt, kostenlose Reparatur binnen drei Wochen.

Heym

Manchmal gar keine Reaktion auf E-Mail Anfragen (lesen die Mails?) auch per Post kann es länger dauern.

Dann kamen wieder meiner Meinung nach recht teure Ersatzteile kostenlos per Post, die ich zu bezahlen absolut bereit gewesen wäre!
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
23 Mrz 2018
Beiträge
377
Gefällt mir
187
#3
Nikon:
Damals bei meinem Nikon Monarch den Neoprentrageriemen durch Unachtsamkeit und Hängen bleiben eingerissen.
Bei Nikon angerufen, dasselbe Teil gabs zwar nicht mehr aber dafür hab ich einen sehr guten Kameratrageriemen angeboten bekommen. Lag 3 Tage später kostenfrei im Briefkasten.

Blaser:
Zweimal auf der Nachsuche den Hiviz Leuchtkorneinsatz zerbrochen. In Isny angerufen und beim Service nachgefragt ob der unverschämt teure Preis den der Blaser Stützpunkthändler wirklich stimmt. Nach lautem Gelächter wurde meine Adresse notiert und 2 Tage später lagen 2 neue Einsätze im Briefkasten
 
Mitglied seit
11 Okt 2014
Beiträge
2.890
Gefällt mir
323
#4
Steiner

Durch Unfall mit zerbrochenes Fernglas (im Rucksack von der Kanzel gefallen) wurde von Frankonia hier in der Gegend als Reparatur abgelehnt; man könne sich nur ein neues Glas kaufen.

Das Glas daher vom Kollegen geschenkt bekommen.

Zu Steiner geschickt; Kostenvoranschlag ca. 120 E. Binnen drei Wochen repariert zurück bekommen.

Mit Rechnung dem Kollegen gezeigt; er war hoch erfreut und hat den Betrag deutlich aufgerundet.

Ist seither sehr gut auf mich zu sprechen ;-)
 
Mitglied seit
27 Dez 2008
Beiträge
2.774
Gefällt mir
160
#5
Swarovski:
Spektiv außerhalb der Garantiedauer kostenlos Instand gesetzt.
Meine anderen Swaro-Produkte kamen bisher ohne Service aus.

Kahles:
Gebrauchtes ZF erworben und eingeschickt, komplett gereinigt, neu befüllt und getauschten Kleinteilen zurückbekommen. Kostenlos.

Blaser:
Kornschraube verloren (eigenes Verschulden), kostenfrei zugeschickt.

Steyr:
Tasse und T-Shirt bestellt, altes Modell zum Preis der neuen geliefert (€ 2,— Unterschied). Differenz abgegolten mit geschenktem Sturmfeuerzeug, welches mit € 18,— bepreist ist.
Auf Nachfrage bei der „Hohen Jagd“, ob es noch Exemplare des Buches zu Geschichte der Waffenfabrik Steyr zu erwerben gibt, wurde mir selbiges geschenkt.
 
Mitglied seit
17 Jun 2013
Beiträge
401
Gefällt mir
322
#6
Leica
Magnus i wegen Schwergängigkeit eingeschickt. Außerdem ein Geovid dazu gepackt, bei dem die Frontabdeckung verloren gegangen war und ein Sturz die Gummierung vorne verrissen hat.
Ergebnis:
:( Magnus i konnten sie nicht leichter einstellen, gehört so
:) Das 6 Jahre alte Geovid sah aus wie neu und alle fehlenden Zubehörteile wurden beigefügt.
:) Alles kostenlos inkl. Versand
:) immer netter zügiger E-Mail-Service
:) Reparatur ging trotz Versand nach Portugal super schnell

Pinewood
Eine ein Jahr alte Heizweste mit gebrochenem Kabel wollten Sie zuerst nicht umtauschen. Angeblich hätte ich da mit einem scharfen Gegenstand gearbeitet: In der doppelten Innentasche?
Über den Händler ging es dann aber alles gut und 4 Wochen später hatte ich eine neue Weste.

Eigenmarken von Askari
Selten so viel schlechte Qualität, Verarbeitung und Passform vorgefunden. Manchmal stanken die Klamotten tierisch nach Chemikalien. Heute wird da nicht mehr bestellt. Das Preis Leistungs Verhältnis ist einfach nicht gut.

engelbert Strauß
Bisher habe ich selten einen Hersteller erlebt, der so unkompliziert und schnell Reklamationen bearbeitet. (Hatte bisher 4) Jedoch hat in meinen Augen die Qualität der Bekleidung in der letzten Zeit abgenommen. Gefühlt nimmt die Qualität in dem Maße ab, wie neue Kollektionen eingeführt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
6 Jan 2017
Beiträge
1.179
Gefällt mir
1.147
#7
Zeiss ZF:
Batteriefachabdeckung zerkratzt - nach 3 Tagen eine neue kostenlos im Postkasten.

STEINER Fernglas:
Augenmuscheln halten nicht mehr und das Band zum Umhängen ist defekt - beides binnen ein paar Tagen neu im Postkasten - kostenfrei.
 
Mitglied seit
30 Dez 2015
Beiträge
470
Gefällt mir
96
#8
Docter/Noblex:
Bei meinem Docter V6 2,5-15x56 ist leider schon zwei mal der Turm mit Leuchteinheit und Parallaxeverstellung lose geworden, der Turm hing dann quasi nurnoch an den Kabeln.

Zwei mal eingeschickt, wurde natürlich immer kostenfrei über Garantie repariert. Hat aber 2-4 Wochen gedauert immer.
 
Mitglied seit
16 Nov 2014
Beiträge
10.868
Gefällt mir
5.962
#9
Ich werde jetzt demnächst auch meine Erfahrung mit dem Steiner Kundenservice machen dürfen, wegen einem Garantiefall an meinen 4 Jahre altem Fg, bei dem sich die Außenhaut ablöst😳 werde mal berichten wie es gelaufen ist!
 
Mitglied seit
4 Okt 2007
Beiträge
3.379
Gefällt mir
149
#10
Zeiss: Garantie über Schmithüsen (y)
Blaser: 2x Anfragen für Kleinkram (y)
Gutzeit: 1x Garantie (y)
Händler um die Ecke: 2x(n)
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
46.833
Gefällt mir
2.469
#11
Blaser:
Zweimal auf der Nachsuche den Hiviz Leuchtkorneinsatz zerbrochen. In Isny angerufen und beim Service nachgefragt ob der unverschämt teure Preis den der Blaser Stützpunkthändler wirklich stimmt. Nach lautem Gelächter wurde meine Adresse notiert und 2 Tage später lagen 2 neue Einsätze im Briefkasten
Wäre vielleicht zielführender bei den Preisen für die Waffe, statt eines billigen Plastikteil was ordentliches zu montieren und dem Kunden den Servicekontakt zu ersparen.
 
Mitglied seit
11 Okt 2014
Beiträge
2.890
Gefällt mir
323
#12
Haenel
Slb 2000+ als Neuwaffe erworben; Schaft beginnt nach knapp einem Jahr am Metallansatz zu reißen. Mit Fotos angeschrieben; keinerlei Rückmeldung.
!
Update:

Inzwischen komplett neues Schaftset zugesandt bekommen, Nullrechnung lag bei.

Qualität wesentlich besser als der Schaft der Neuwaffe.
 
Mitglied seit
12 Dez 2016
Beiträge
947
Gefällt mir
363
#14
Merkel wegen Schubstange für Drilling angeschrieben: Seit drei Jahren keine Antwort. Das baut richtig auf!! Ros/Eisfeld (Docter) sehr freundlich, kulant, bei Instandsetzung von Ferngläsern (bis Bj. 1945!) noch Teile vorhanden und erneuert, Preis kaum erwähnenswert. Fa. gibt es leider nicht mehr! Zeiss ZF (52er, 42er und ein 56 mit LA) alles auf Kulanz, auch ein Okularstutzen beim 52T*, dabei immer freundlich und schnelle Reparatur.
 
Mitglied seit
14 Apr 2018
Beiträge
90
Gefällt mir
64
#15
Bushnell Fernglas über ebay in USA gekauft, dann löst sich in Deutschland bald die Gummikappe am Okular. Email an Bushnell Deutschland mit der Frage ob und wie sie in meinem Fall helfen würden, immerhin wäre es ein Bushnell, ob aus USA oder sonst woher. Keine Stunde später klingelt das Telefon: Kundenservice Bushnell Deutschland. Der Herr hat mir genau erklärt wie sie im Service den Schaden reparieren und dann vorsichtig gefragt ob ich mir das zutrauen würde. Ich war von der promten Rückmeldung und der freundlichen Art dermaßen beeindruckt dass ich die Reparatur gerne und auch erfolgreich selbst übernommen habe. Ich bin zufrieden!

Stets guten Anblick und Service wünscht concolor
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben