Kurzwaffen in 1980

Registriert
20 Mrz 2010
Beiträge
860
Mich würde mal interessieren mit was für Kurzwaffen man 1980 zur Jagd ging?

Ich kenn nur einige Erzählungen, dass alle Jäger nur PP oder PPK in 7,65 dabei hatten und natürlich eine TPH für die Fallenjagd. ein 38 er Snubby galt schon als verpönt?

Wie sah es mit der P38 oder einer 08 Luger aus?

Waidmannsheil
 
Registriert
28 Aug 2005
Beiträge
9.233
Analog dazu vielleicht der Überblick mit was für Kurzwaffen man 2010 zur Jagd geht?
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
65.156
In meinem jagdlichen Umfeld wurden in der Zeit 38er Snubbies geführt, genauso wie 357 S&W 19 und Colt Python Revolver, Walther TPH, PPK und mein Cef hatte eine Star Mod B.
 
Registriert
9 Aug 2007
Beiträge
399
Jaaager schrieb:
Mich würde mal interessieren mit was für Kurzwaffen man 1980 zur Jagd ging?

Ich kenn nur einige Erzählungen, dass alle Jäger nur PP oder PPK in 7,65 dabei hatten und natürlich eine TPH für die Fallenjagd. ein 38 er Snubby galt schon als verpönt?

Wie sah es mit der P38 oder einer 08 Luger aus?

Waidmannsheil
In der Ausbildung wurden nur die PP 7,65 und ein Revolver in .38 behandelt. Mehr brauchte der Waidmann seinerzeit nicht zu wissen bzw. zu kennen.

Klaas
 
A

anonym

Guest
Ne Klaas!
Auch damals gab es Waidmänner die für sich und auch als Kurzwaffe für ihre Frau 357er Revolver kauften.
 
Registriert
9 Apr 2007
Beiträge
325
Jaaager schrieb:
Mich würde mal interessieren mit was für Kurzwaffen man 1980 zur Jagd ging?

In der Regel mit gar keiner, wenn überhaupt, waren PPKs verbreitet.
Revolver und 9mm Pistolen waren selten und galten als unwaidmännisch.
Auf den Treibjagden (Drückjagden gabs keine) war das Führen von Halbautomaten und Kurzwaffen nicht gern gesehen oder untersagt.
 
Registriert
21 Jul 2006
Beiträge
1.568
Ich kann mich auch nicht erinnern, daß damals irgendein Jäger eine Kurzwaffe dabei hatte.
Daheim in der Schreibtischschublade lag wohl oft ein WKII-Relikt in 7,65 Browning herum, z.B. Browning FN10/22.

Grüße
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
65.156
Bis 1973 war der Jagdschein einem Waffenschein praktisch gleichgestellt, da hatten eine ganze Menge Jäger eine KW dabei, immer.
Auch danach wurden diese KW ja nicht verschrottet....
 
A

anonym

Guest
cast schrieb:
Bis 1973 war der Jagdschein einem Waffenschein praktisch gleichgestellt, da hatten eine ganze Menge Jäger eine KW dabei, immer.
Auch danach wurden diese KW ja nicht verschrottet....
...und in die dann ausgestellte WBK eingetragen.

Mir persönlich bekannte damals eingetragene Waffen bei Freunden:
Walam 9 mm kurz
Korth Revolver 357 Mag mit 9 mm Wechsteltrommel
FN Baby 6,35 mm
Colt Python 357 Mag
S&W 38 Spezial
 
Registriert
9 Aug 2007
Beiträge
399
-Kuder- schrieb:
Ne Klaas!
Auch damals gab es Waidmänner die für sich und auch als Kurzwaffe für ihre Frau 357er Revolver kauften.
Laut Lehrmeinung brauchte der angehende Jäger nur die PP 7,65 und den Revolver .38 zu kennen. Was der einzelne danach in der Realität damit angefangen hat, ist eine andere Baustelle. Jedenfalls waren die beiden von mir angegebenen Waffen prüfungsrelevant.

Klaas
 
A

anonym

Guest
ja ich kenne/ kannte auch so Jäger, die führten ne 7,65 eigentlich immer.
 
Registriert
25 Sep 2007
Beiträge
4.150
Klaas46 schrieb:
-Kuder- schrieb:
Ne Klaas!
Auch damals gab es Waidmänner die für sich und auch als Kurzwaffe für ihre Frau 357er Revolver kauften.
Laut Lehrmeinung brauchte der angehende Jäger nur die PP 7,65 und den Revolver .38 zu kennen. Was der einzelne danach in der Realität damit angefangen hat, ist eine andere Baustelle. Jedenfalls waren die beiden von mir angegebenen Waffen prüfungsrelevant.

Klaas

So war da bei uns bis vor kurzem auch noch! Prüfungsrelevant waren nur die PP/PPK und der 38er, alles andere was wir in der Waffenhandhabung den JJ zum Thema KWs beibrachten war aus Prüfersicht "nice to have". Jetzt neuer Prüfer = neue Waffen in der Prüfung! Haben daher gerade u.a. eine neue USP in .45 beantragt 8)

Markus
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
65.156
Sorry, mein Krebs ist über 10 jahre alt, da wurde schon als Beispielswaffe die Sauer 225 genannt.
Also nicht erst seit kurzem.
 
A

anonym

Guest
In meinem ca. 21 Jahre alten Krebs ist ein Korth Revolver in 357 Mag abgebildet und eine Tabelle mit Kurzwaffenkalibern bis hin zu 44 Mag.
 

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
114
Zurzeit aktive Gäste
460
Besucher gesamt
574
Oben