Landwirt beim Schafeschlachten von Jäger angeschossen und schwer verletzt

Anzeige
Status
FĂĽr weitere Antworten geschlossen.
Registriert
28 Jan 2019
Beiträge
4.465
ich stelle mir das gerade einmal bildlich vor:
Ein Schaf betäupt man mit einem Schuss ( Bolzensetzgerät/Viehbetäubungsgerät ) in den Hinterkopf und nicht mit einer Pistole.
Wie kann der Schäfer in den Brustbereich getroffen werden, ein Schuss in den Fuß etc. währen doch eher denkbar. Mein Mitleid hält sich auch in Grenzen, Dumheiten gibs immer wieder mal.
Die Behörde wird sich sicherlich bei dem Schützen melden!
D.T.
 
Registriert
28 Jan 2019
Beiträge
4.465
Ich glaube nicht das die Behörde da mitspielt einen Jäger da eine Genehmigung zu erteilen um Schafe zu betäuben (töten) ....
etwas O.T.
naja, unter bestimmten Umständen könnte ich mir das vorstellen. Es gibt vereinzelt auch das töten/betäuben von Rindern mit der Büchse, wenn alle Vorraussetzungen geschaffen sind.
Bei Schafen hat man auch das unsägliche Schächten erlaubt.
D.T.
 
Registriert
31 Mai 2022
Beiträge
109
etwas O.T.
naja, unter bestimmten Umständen könnte ich mir das vorstellen. Es gibt vereinzelt auch das töten/betäuben von Rindern mit der Büchse, wenn alle Vorraussetzungen geschaffen sind.
Bei Schafen hat man auch das unsägliche Schächten erlaubt.
D.T.
Ich kanns mir gar nicht vorstellen dass eine Genehmigung vorlag.....
Bei Rindern und Rot-/Damwild ist dad ja bekannt, bei Schafen wär mir das komplett neu.
Schächten ist für mich persönlich untragbar, aber leider wird das unter dem Deckmantel der Religion genehmigt.
 
Registriert
25 Jan 2022
Beiträge
283
etwas O.T.
naja, unter bestimmten Umständen könnte ich mir das vorstellen. Es gibt vereinzelt auch das töten/betäuben von Rindern mit der Büchse, wenn alle Vorraussetzungen geschaffen sind.
Bei Schafen hat man auch das unsägliche Schächten erlaubt.
D.T.
Mag sein wenn da alles an Vorgaben erfĂĽllt ist von Amts wegen. Die HĂĽrden sind hoch.
Aber in diesem Fall (Gefälligkeit des Jägers) ...
 
Registriert
4 Dez 2013
Beiträge
3.330
Ich glaube nicht das die Behörde da mitspielt einen Jäger da eine Genehmigung zu erteilen um Schafe zu betäuben (töten) ....

Bevor hier alle völlig durchgehen, wollte ich unter #8 nur anmerken, daß uns nicht alle Informationen vorliegen.

Warum denken hier alle bei Schafen nur an Hausschafe und nicht an Wildschafe/Muffel oder Kamerunschafe?

Ich hoffe, daß nicht versucht wurde, mit dem Pistolengriff zu betäuben. Falsch gewählte Munition käme auch noch in Frage.

Ich meine, wenn schon so wild spekuliert wird...
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
FĂĽr weitere Antworten geschlossen.
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
118
Zurzeit aktive Gäste
386
Besucher gesamt
504
Oben