Lebendfalle für Fuchs, Dachs und Waschbär gesucht

Anzeige
Registriert
10 Aug 2017
Beiträge
174
Kastenfalle auf Fuchs ist ein schwieriges / nicht zielführendes Thema.
Das einzige was gut funktioniert ist über Bach und Graben (wasserführend), aber auch hier wie im wahren Leben, länger und größer ist besser. Aber auch da kann es Jahre dauern bis eine Decke beisammen ist. Ohne Betonrohr wird das nix.
Dem Waschbären ist das Alter der Falle egal, der geht bei mir am ersten Abend in die Fabrik neue, wenn es gut läuft.
 
Registriert
8 Apr 2016
Beiträge
8.425
Meine Kofferfalle fing nach etwa einer Woche den ersten Jungfuchs, hatte sie aber schon 3 Monate vor der Fangsaison unfängig im Revier stehn und gelegentlich beködert
 
Registriert
2 Apr 2019
Beiträge
634
Hallo zusammen
Ich habe viele Füchse im Revier und bevor wieder die nächste Räude ausbricht würde ich mir gerne eine Fuchsdecke machen lassen.
Dazu benötige ich natürlich einige Fuchsfelle, die ich mir gerne in den kommenden Wochen fangen würde.
Im Internet gibt es nun Fuchsfallen von 70€ bis 400€ da aber im Revier auch Dachse und Waschbären vorkommen würde ich zu einer mit doppelter Verriegelung tendieren, die dann auch bei Waschbären funktioniert. Habt Ihr Erfahrungen mit dem Fallen stellen auf Fuchs? Kann jemand eine Falle empfehlen?

Waidmannsheil und schon mal danke vorab für hilfreiche Tipps.
PS: Eine Betonrohrfalle kommt nicht in Frage. Würde gerne zwei oder drei Stück kaufen die transportierbar und auf jeden Fall aus Siebdruckplatten sein sollten.

Auch wenn du viele Füchse im Revier hast, mit der Kastenfalle springst du nicht weit. Dennoch würde ich dir 2 bis 3 Kastenfallen für den Start empfehlen. Damit wirst du zwar keinen oder kaum Fuchs fangen, aber anderes Raubwild und du wirst auf den Geschmack kommen.

Weshalb gerade aus Siebdruck? Ich habe zum Beispiel mit der Strackschen Falle gute Erfahrungen gemacht, die ist aus massiven Holz und toll verarbeitet, die macht dir so schnell nix kaputt. Die Fallen von Weißer oder Trapperprofi sollen auch sehr gut sein, hab ich persönlich aber nicht im Einsatz.

Mit den Kastenfallen wirst du schnell merken, dass das Projekt Fuchsdecke nicht realisierbar sein wird. Willst du über Jahre hinweg vernünftig Füchse fangen, wirst du um Betonrohrfallen nicht herumkommen. Auch hier gibt's mobile Versionen, sind aber sehr kostspielig. Wenn du wie beschrieben immer wieder Räude im Revier hast, würde ein intensivieren der Raubwildbejagung kombiniert mit einem Aufrüsten an Fallen sicherlich auch aus Tierschutzgründen und zur Seuchenprävention Sinn machen.
 
Registriert
10 Aug 2017
Beiträge
174
Hat jemand Erfahrung mit der Falle von Lorek für Waschbären?

Ich habe 1 davon zum Testen gekauft letztes Jahr, weil damals 40€ günstiger als meine Standard Falle. Gegenüber denen vom Mitbewerber nicht so optimal Material dünner, Kanten hatten trotz Versiegelung (?) nacharbeit nötig, Öse zum einhängen des Deckels fehlte mir habe ich nachgerüstet. Das größte Problem ist aber das der Deckel von der Konstruktion zu tief sitzt und dadurch der Eingang (unnötig) niedriger ist als bei anderen Modellen.
Kurz um ich kauf sie nicht mehr, auch wenn sie auf Waschbär funktioniert. Tun andere aber besser.

Edit: Auslöser musste auch nachgearbeitet werden, zu leichtgängig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
4 Jul 2018
Beiträge
506
Hat jemand Erfahrung mit der Falle von Lorek für Waschbären?

Ich habe 2 von denen im Einsatz. Aber wir müßen mind. 1,8m lange verwenden. Die Fallen sind für den Preis i.O. Aber ich habe über allen ein Dach drüber gebaut. Obwohl es Siebdruckplatten sind, wetterfest ist anders. Der größte Nachteil ist, das nur eine Öffnung vorhanden ist. Macht sich falls in die Falle geschossen wird, nicht so toll. Ein Bekannter hat von hier Fallen(https://www.jagdfallen-steingraf.de/) die sind um Welten besser, aber halt nicht so günstig. Kaufe nicht so kurze Fallen, je länger und größer- desto besser.
 
Registriert
7 Feb 2002
Beiträge
2.975
Natürlich kann ich eine BTWRF auch selber bauen und dann kostet die weniger als eine Kastenfalle, ist aber 2 Tage Arbeit. Ich habe 2 Füchse in 20 Jahren ohne BTWRF gefangen, jetzt mit denen pro Jahr 4-6. Bei uns wurde nie einer erlegt vom Hochsitz oder bei der Treibjagd, wir haben wenig.
Klar ist kann ich viele so erlegen habe ich jede Menge und die fangen sich auch schon mal in einer Kastenfalle.
 
Registriert
10 Aug 2017
Beiträge
174
Wenn ich eine Falle kaufe dann kaufe ich sie weil ich keine Zeit habe eine zu bauen. Die sollte dann gleich ordentlich funktionieren ohne das man noch dran rumbasteln muss, damit sie gescheit funktioniert und hält. (der Tipp mit dem Schlauch ist trotzdem gut)
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
121
Zurzeit aktive Gäste
588
Besucher gesamt
709
Oben