Lest ihr Jagdzeitungen digital ?

Anzeige
Registriert
21 Feb 2017
Beiträge
86
Lest ihr Jagdzeitungen digital oder in Papierform?
Seit einiger Zeit habe ich eine "Flatrate" für zahlreiche deutsch- und englischprachige digitale Jagdzeitungen und ich ertappe mich immer mehr, dass ich die Artikel fast nur noch überfliege und mir auch nur sehr interessante Sachen heraussuche. Das Angebot ist einfach zu groß. Mein Leseverhalten hat sich total geändert. In der abonnierten DJZ lese ich viel gründlicher, selbst die Kleinanzeigen 😊.
Habt ihr ähnliche Erfahrungen?
 
Registriert
11 Jun 2009
Beiträge
3.611
Nur noch , zwar geht es nur um eine Zeitschrift , eigentlich die einzige Jagdzeitschrift die ich noch beziehe.

INFOS CHASSE 67
LE MAGAZINE DES CHASSEURS DU BAS-RHIN
 
Registriert
4 Nov 2012
Beiträge
879
Jagd "Zeitung" in Papier am Kiosk (wenn’s interessante Inhalte gibt)

Manche Zeitschriften (Fotos) jedoch gerne im Format A4 auf ipad (12").

Die Lese-Erfahrungen sind jedoch bei mir genau umgekehrt : Papierform verleitet eher zum Blättern und oberflächlichem Lesen, von daher ok für eine Jagdrevue. ;)

Längere Artikel gerne im Audio podcast.

Bücher und meine Tageszeitung (fast) nur noch auf dem Kindle.

@ TS : ich vermute eher das liegt an deiner „Flatrate", ähnlich wie beim Digitalen Fernsehen, bei zig Programmen schaut man doch eh nur seine 2-3 Stammsender. Wenn überhaupt:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
10 Jun 2009
Beiträge
867
dass ich die Artikel fast nur noch überfliege und mir auch nur sehr interessante Sachen heraussuche.

Das mache ich bei allen Fachzeitschriften, da zähle ich die Jagdzeitungen einfach mal dazu, so. Ich schaue ins Inhaltsverzeichnis und lese gezielt Artikel, die mich interessieren. Meistens blättere ich auch noch mal durch um zu schauen, ob mir etwas ins Auge fällt. Um alle Zeitschriften komplett zu lesen fehlt mir einfach die Zeit und manches interessiert mich auch nicht.

Am liebsten ist mir eine Kombination aus digital & Papier. Papier zum Lesen bei Erscheinen, digital für das Archiv um irgendwann noch einmal etwas nachschauen zu können.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: z/7
Registriert
30 Jul 2011
Beiträge
1.429
Ich bekomme einen dicken Hals vom Wort "digital" im Zusammenhang mit Zeitschriften und Büchern.
 

z/7

Registriert
10 Jul 2011
Beiträge
11.591
Wie @Frido schrieb ist grade zum recherchieren aber tatsächlich digital vorzuziehen. Beim Lesen geht es mir aber genauso, da hab ich lieber Papier, lese nur das, was mich interessiert, und manchmal saugt man sich beim Überfliegen der restlichen Artikel irgendwo fest.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben