LJV -Großdemo in Stuttgart

Anzeige
Mitglied seit
10 Jan 2004
Beiträge
1.079
Gefällt mir
35
#1
Der LJV Baden-Württemb. plant am 04.März eine Großdemo in Stuttgart.War er es nicht auch, der die 1000 Hörner Aktion konterkariert hat?
 
Mitglied seit
13 Mrz 2012
Beiträge
1.829
Gefällt mir
706
#2
diese Schreiben habe ich von meiner ehemaligen Fortbildungsstätte erhalten:

Werte Jägerinnen, werte Jäger und natürlich alle unsere ehemaligen Schüler,

nachdem wir nun zum 01.04.2015 das neue JWMG erhalten und ich bereits seit Wochen damit beschäftigt bin, bzw. den Versuch mache, dieses aufzuarbeiten, wird immer mehr offenkundig, wie viele Unklarheiten hier bestehen. Der Gesetzgeber ist bis dato nicht im Stande, dass er hier eine verbindliche DVO vorlegt, die letztlich gänzlich aufzeigt, was hier am Ende für Dinge garantiert dazu führen werden, dass es zu enormen Unruhen, bzw. Zerstörungen vieler guter und jahrzehntelang hervorragend praktizierter Tätigkeiten der Jägerschaft im Ländle führen wird.
Dazu wird hier der Verdacht immer größer, dass diese Hinhaltung in Sachen DVO dazu führt, dass nun hinten rum Dinge noch in das Gesetz mit aufgenommen werden sollen, die von Seiten der Jägerschaft bereits lange im Vorfeld niemals Akzeptanz fanden und finden werden, weil diese einfach jeglicher Vernunft sind und sich hier häufig an die Verantwortlichen die klare Frage an die so hoch gehaltene Moral und Ethik stellt. Vielfach wird auch deutlich, dass einmal mehr die Praktiker bei derartigen Festlegungen einfach nicht zugegen waren.
Wir können und dürfen hier auf keinen Fall locker lassen, bevor das Kind gänzlich in den Brunnen gefallen ist.
Deshalb bitten wir Euch, an der

Großveranstaltung in Stuttgart
Mittwoch, 4. März 2015, 11.55 Uhr (5 vor 12)
vor dem Plenarsaal im Kunstgebäude der Stadt Stuttgart und auf der Königstrasse

so zahlreich wie möglich teilzunehmen, um aufzuzeigen, dass es so mit uns, den langjährig im Dienste der Natur arbeiteten Menschen einfach nicht geht!

Wir werden Euch auf jeden Fall in jeglichen Belangen zum neuen JWMG auf dem Laufenden halten und sollten wir irgendwann dann endlich, verbindliche Ausführungen einer DVO haben, Fortbildungen anbieten. Doch momentan sind uns gänzlich die Hände gebunden, aus all den vorgenannten Gründen.

Mit freundlichem Weidmannsheil
 
Mitglied seit
1 Jan 2010
Beiträge
6.872
Gefällt mir
999
#3
Wie kommt denn dieser Jagdlehrer dazu, so einen Stuss zu sekretieren?

Die Anhörung der Verbände läuft bis zum 25. Februar. Die DVO wurde bereits nach der Klausur Anfang Januar, an der fast alle Verbände teilnahmen in etlichen Punkten geändert. Nach Abschluss der Anhörung wahrscheinlich noch einmal in einigen Punkten. Der Entwurfstext liegt dem LJV wie auch allen anderen beteiligten Verbänden vor, ist also wahrlich kein Geheimpapier.
Dass sich ein Verband mit einer Demo Gehör verschaffen will ist in Ordnung, darin hat die jetzige Regierung ja ausreichend Eigenerfahrung, das Anliegen wird aber nicht durch unsinnige Behauptungen fundiert, im Gegenteil.
 
Mitglied seit
10 Jan 2012
Beiträge
2.682
Gefällt mir
1
#8
Wer von den hier im Forum "Anwesenden" geht eigentlich am 04. März hin (ist ja schon in einer Woche) ?

Ich werde aller Voraussicht nach (obwohl ich denke, dass der "Käs'", um den es hier geht, bereits "gegessen ist") dabei sein.

Schlicht - Präsenz zeigen, mehr wird es nicht (mehr) werden.
 
Mitglied seit
25 Apr 2012
Beiträge
2.932
Gefällt mir
37
#9
Wer von den hier im Forum "Anwesenden" geht eigentlich am 04. März hin (ist ja schon in einer Woche) ?

Ich werde aller Voraussicht nach (obwohl ich denke, dass der "Käs'", um den es hier geht, bereits "gegessen ist") dabei sein.

Schlicht - Präsenz zeigen, mehr wird es nicht (mehr) werden.
Ist noch sehr fraglich! :sad:
Aus büroorganisatorischen Gründen......

' werde aber ggf Laut geben! ;-)
 
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
2.429
Gefällt mir
677
#12
So eine Demo bringt jetzt au nix mehr,

di Mess isch Glesa.

... Die Hoffnung stirbt zwar zuletzt aber, wenn ich mir das so anschau
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben