LJV RLP Jahresbeitrag ohne SEPA-Lastschriftmandat 10€ Gebühr

Anzeige
Mitglied seit
12 Dez 2009
Beiträge
1.028
Gefällt mir
330
#16
Es gibt Heute für Vereine aller Größen Softwarelösungen die einen Schatzmeister fast überflüssig machen. Hier eine Aufwandpauschale für Mitglieder die nicht am SEPA Mandat teilnehmen von 10,-€ zu verlangen ist schlicht unverschämt für 10,- kann ich einen Studenten 1Std. beschäftigen.
Welche software zum Beispiel?
 
Mitglied seit
17 Nov 2016
Beiträge
2.102
Gefällt mir
2.493
#17
Ich halte es für wenig Sinnvoll ständig den Austritt aus dem LJV zu propagandieren. Den Burschen auf die Füße treten, Ja !aber ständig diese Einzelkämpfernummer ... :cautious:

Wir sehen bei jedem Druck der Politik , wie wenig die Jäger zusammenstehen, da ist es nicht Sinnvoll das auch noch zu zerfasern.
Mehr Druck auf den Verband wegen Trägheit und Unfähigkeit, da bin ich gern dabei
 
Mitglied seit
5 Apr 2019
Beiträge
633
Gefällt mir
981
#18
Wir sehen bei jedem Druck der Politik , wie
(...)
Mehr Druck auf den Verband wegen Trägheit und Unfähigkeit, da bin ich gern dabei
Du schreibst es doch selbst. Wir sehen permanent die Unfähigkeit!
Bin seit fast 20 Jahren aktiv im Verband und versuche was zu retten. Nur die Bonzen im Verband machen ihr Ding und lassen uns auf Kreisebene verbluten!
 
Mitglied seit
24 Nov 2014
Beiträge
1.200
Gefällt mir
1.743
#20
Du schreibst es doch selbst. Wir sehen permanent die Unfähigkeit!
Bin seit fast 20 Jahren aktiv im Verband und versuche was zu retten. Nur die Bonzen im Verband machen ihr Ding und lassen uns auf Kreisebene verbluten!
Irgendwann schaut man hinter die Kulissen und stellt fest das es nicht möglich ist etwas zu bewirken.
Ich hab nach fast 10 Jahren die Konsequenzen gezogen und mein Arrangement
beendet.
Ich brauche keinen Verband der meine Interessen nicht vertritt und vor 70 Jahren aufgehört hat sich weiter zu entwickeln.
Wir waren übrigens die die sich Arangiert haben die Mitläufer und Jasager sind natürlich weiter dabei.
Einen Verband der sich selbst für so einen Irrsinnigen Schwachsinn wie den Schießnachweis in NRW feiert und das als ganz großen Wurf verkauft das die Mitglieder jetzt für 25€ gebühren 9x in den Dreck schießen müssen braucht keiner.
 
Mitglied seit
17 Jul 2008
Beiträge
3.288
Gefällt mir
1.526
#24
Mitglied seit
6 Nov 2003
Beiträge
2.380
Gefällt mir
88
#25
Frag doch mal bei deinem Landessportbund.
Mein Landessportbund hat eine Software, die eine Überweisung von Susi Sorglos mit dem Verwendungszweck "Beitrag MM" automatisch dem ewig klammen Mitglied Max Müller zuordnet? Oder darf doch der Schatzmeister darüber grübeln, ob vielleicht Michael Müller oder Manfred Meier gemeint ist?
 
Mitglied seit
8 Apr 2016
Beiträge
5.584
Gefällt mir
5.132
#26
Mitglied seit
26 Aug 2008
Beiträge
2.690
Gefällt mir
284
#27
mit einem minimalen vorherigen Rechercheaufwand (https://ljv-rlp.de/der-ljv/beitragsordnung/) könnte man sich unsinnige Posts sparen - und wäre, gemäß dem Spruch "si tacuisses..." ein "Philosoph" geblieben...
interessant...
ich möchte darauf wetten, dass der einschlägige § 9 schlicht und einfach nichtig ist. Durch solche "Erfindungen" hat der BGH schon vor 30 Jahren einen Strich gemacht. Aber deutsche Jäger schlucken offenbar jeden Mist - wenn er vom heißgeliebten Verband kommt.

Die Regelungen zur "Befürwortung" von Ermäßigungen sprechen Bände angesichts der Tatsache, dass objektiv durch Urkundsnachweise feststellbare Tatsachen den Ermäßigungsanspruch auslösen sollen.
 
Mitglied seit
2 Apr 2001
Beiträge
4.737
Gefällt mir
981
#30
Irgendwann schaut man hinter die Kulissen und stellt fest das es nicht möglich ist etwas zu bewirken.
Ich hab nach fast 10 Jahren die Konsequenzen gezogen und mein Arrangement
beendet.
Ich brauche keinen Verband der meine Interessen nicht vertritt und vor 70 Jahren aufgehört hat sich weiter zu entwickeln.
Wir waren übrigens die die sich Arangiert haben die Mitläufer und Jasager sind natürlich weiter dabei.
Einen Verband der sich selbst für so einen Irrsinnigen Schwachsinn wie den Schießnachweis in NRW feiert und das als ganz großen Wurf verkauft das die Mitglieder jetzt für 25€ gebühren 9x in den Dreck schießen müssen braucht keiner.
Du hast da on der Bedienungsanleitung

was falsch gelesen:

Du wolltest Scheuklappen; die werden links bzw. rechts am Kopf befestigt und zwar so, dass man nur noch geradeaus gucken kann und links ind rechts Liegendes nicht mehr wahrnimmt.

Statt dessen hast Du Dir das hölzerne Ding waagerecht vor den Kopf geschraubt, man nennt das Ding gemeinhin „Brett“.

Mbogo
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben