Lodenkotze / Wetterfleck

Anzeige
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
60.016
Gefällt mir
11.426
#16
Quatsch.

Polyester macht da nichts robuster und Motten ist das Plastik egal, die fressen die Wolle drum herum....
Das dient nur dem Hersteller, billig produziert, teuer verkauft.

Ruf bei Loden Friedl an, laß dich mit der Größe beraten.
Die obige Jagdhund hat keine verdeckte Knopfleiste, das ist nicht ideal. Knöpfe klappern.
 
Mitglied seit
12 Mai 2017
Beiträge
362
Gefällt mir
89
#17
Ich halte das Mischmaterial 30% Polyester für jagdlich zweckmäßig. Robuster, wenig mottenanfällig.
Würde eine Nummer größer nehmen. Bei dem hier so oft gescholtenen Frankonia kann man auch zwei Größen bestellen und eine kostenlos zurücksenden.
Du meinst die Lodenkotze von Rascher oder? Wird halt vielleicht nicht so warm sein wie 100 Prozent Wolle. Ich bin sehr unschlüssig. Die Maßanfertigung bei Kreutner dauert leider Monate sonst wäre die Entscheidung schon gefallen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
12 Mai 2017
Beiträge
362
Gefällt mir
89
#18
Quatsch.

Polyester macht da nichts robuster und Motten ist das Plastik egal, die fressen die Wolle drum herum....
Das dient nur dem Hersteller, billig produziert, teuer verkauft.

Ruf bei Loden Friedl an, laß dich mit der Größe beraten.
Die obige Jagdhund hat keine verdeckte Knopfleiste, das ist nicht ideal. Knöpfe klappern.
Danke Dir! Was sagst du zu der Maßanfertigung bei Kreutner. Da schwärmen ja viele davon. Selbst hergestellter Loden. Werde auch ein Foto bekommen wie die Lodenkotze aussehen soll. Bin gespannt. Mich schreckt eigentlich nur die lange Herstellungsdauer noch ab.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
60.016
Gefällt mir
11.426
#19
Naja. Friedl verwendet Mehler Loden aus Tirschenreuth, die letzte Lodenwalke in Deutschland.
Kann man nicht unbedingt mit so einem Kleinproduzenten wie Kreutner vergleichen, trotzdem ist die Qualität sehr gut.
 
Mitglied seit
9 Sep 2013
Beiträge
2.954
Gefällt mir
2.265
#20
Also Friedl ist sehr umgänglich bei der Beratung, habe selbst auch eine von denen. Ich nutze diese zumeist eher als Decke über den Beinen, Unterlage beim liegenden schießen, Auflage, Sitzunterlage wenn Leiter noch nass etc. Wenn ich sie doch mal umlege dann vor allem wenn der Ansitz doch länger als gedacht wird über der Jacke, Weite passt nur muss ich evtl. oben einen Knopf mehr auflassen damit es am Kragen nicht zu eng wird, mit dem Jackenkragen drunter. Auch praktisch wenn plötzlich Wind aufkommt, ich trage gerne Faserpelz ohne Membran, dann die Kotze drüber und Thema Wind erledigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
60.016
Gefällt mir
11.426
#21
Es ist das Universalstück und funktioniert zwischen Decke und Umhang.

Letztens war so Wetter für die Kotze. Die Sonne schien um 15 Uhr als ich auf den Sitz bin, gefühlt 15 Grad, es war schön warm die Klamotten fast zuviel.
Dann ging es runter mit der Temp. um 17uhr vielleicht noch 5 Grad, es wurde ziemlich frisch.
Also das Teil umgehängt und bis 18 Uhr noch gemütlich gesessen.
Und wenn es dafür nicht genutzt wird, es funktioniert als Decke, zum verblenden, als Gewehrunterlage oder bei Regen, da passt dann alles drunter.

Mein Wetterfleck ist sicher 40 Jahre alt, ein Erbstück aus einem Nachlass, der tut es immer noch.
 
Mitglied seit
26 Feb 2014
Beiträge
840
Gefällt mir
1.010
#22
Ich hab auch die von Friedl und bin damit sehr zurfrieden (hab sie in braun). Wie Cast schon beschreibt, ist ein Wetterfleck eher was, was man anzieht, wenns auf einmal kalt wird, oder ein Schauer drüber geht. Auch zum "tarnen" auf einer offenen Leiter hab ich sie schon verwendet.

Wenn Du lieber die ausm Zillertal verschenken willst, dann bastel doch was symbolisches, mit dem Hinweis, dass es noch ein wenig dauert. Maßanfertigung dauert halt ein wenig Zeit. Und ob grün oder braun ist Geschmacksache...

Wmh
Flo
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
60.016
Gefällt mir
11.426
#23
Meine ist grün, eine braune wäre mir lieber, würde ich im Gebirge auch im Winter jage wäre grau nicht verkehrt.
 
Mitglied seit
9 Jul 2019
Beiträge
1.464
Gefällt mir
2.811
#24
Hab ich eben gemacht :) Ich bekomme Stoffmuster und den Zettel für die Maße und ein Foto als Anschauungsmaterial. Hast du mal ein Bild von deiner Lodenkotze? Ist die übelst schwer oder gut tragbar? Braun oder grün? Eine Braune hätten Sie nämlich auf Lager.

DANKE!

Bin aber parallel immer noch auf der Suche nach Ideen....
Habe eine in der mittleren Lodendicke in grün. Die ist immer mit dabei und problemfrei tragbar. Sorry, Bild ist gerade blöd weil die ist im Rucksack draussen im Auto.

Aber ich meine, hier ist ein Bild von der Kreutner in braun (Beitrag #40):
https://forum.wildundhund.de/threads/lodenkotze-gesucht.124782/page-3

Eine zweite von denen habe ich mir für den Winter aus dem dicksten Loden fertigen lassen. Das war schon nicht schlecht, wurde aber noch viel besser, als ich sie mit Fuchs füttern liess. Bilder hier:

https://forum.wildundhund.de/threads/lodenkotze-gesucht.124782/page-7
 
Mitglied seit
2 Jun 2017
Beiträge
185
Gefällt mir
178
#26
Ivefox gibt an Größe M bis 185cm, ich bin 180cm und kann das voll unterschreiben.

Der Loden ist 500er, wie schwer das Cape genau ist Kann ich nicht sagen, aber absolut im Rahmen.
 
Mitglied seit
17 Jan 2013
Beiträge
700
Gefällt mir
2.627
#27
Bei einem Geschenk sollte es was Hochwertiges sein. Und wenn es dann noch günstig ist, umso besser...
Ich würde gleich die Lodenkotze vom Familienbetrieb Kreutner in braun bestellen. Dürfte Naturloden - also wenig entfettet und damit besser wasserabweisend - sein. habe schon etliche Meterware dort bestellt und eine Hose davon trage ich nun schon 18 Jahre SEHR oft. Herrlich warm.
Braun hat auch als Erdfarbe den Vorteil, daß Wild es nicht so gefährdend wahr nimmt. Grün hingegen wird gut eräugt....
 
Mitglied seit
28 Mrz 2020
Beiträge
49
Gefällt mir
59
#28
Interessiere mich auch für das Thema. Geht die Lodenkotze im Normalfall über den Rucksack oder wird es dann hinten etwas knapp vom Stoff her? Sieht glaube ich etwas doof aus wenn der Stoff vorne knapp über dem Boden endet und hinten dann auf Gesäßhöhe :p
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben