"Longrange for dummies" oder Schützen, die selten eine Gelegenheit haben

Registriert
20 Mrz 2017
Beiträge
262
Ich versuche nicht unhöflich zu sein, aber ich habe die Diskussionen in diesem Forum gelesen. Dies ist eine Saison für Schützen, die auf 100 m üben müssen und nur selten länger schießen können.

Ich versuche, das Schießen im Wind zu erklären und zu quantifizieren. Es wird sehr einfach und so durchgeführt, dass Sie auf einem vernünftigen Niveau sofort Erfolg haben können. Es sollte ausreichen, um Erfahrungen zu sammeln.

Die erste Episode ist die absolute Grundlage, die Sie akzeptieren MÜSSEN, wenn Sie erfolgreich sein wollen.
An die Interessierten: Viel Glück.



Zweite Folge werde ich auf Kipplauf und 2nd FP Zielfernrohr umstellen
 
Zuletzt bearbeitet:

EJG

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Registriert
4 Feb 2011
Beiträge
1.984
Super gut gemacht.
Ganz wichtig war das mit der Patronen Auswahl. Guenstige Munition erhaeltlich wo man wohnt. In den nordischen Laendern klar die 6,5x55. Bei uns eher 223/308 selbst jetzt 6,5CM. Es gibt bei uns immer weniger 6,5x55 Munition. Mit der 308 lernt man fast am meisten, umgang mit Rueckstoss, BC oft nicht so gut wie bei 6mm 6,5mm. Auch schiessen die meisten 308 recht gut mit match Munition. Damit bekommt man etwas mehr Windrift und lernt damit umzugehen. Selbst billige155gr Steel Match Hornady schiesst super aus meinen 308. Einschlag ist besser zu erkennen als mit kleinen Geschossen. Eine 223 ist recht flexible mit 52gr, auf 300-400m merkt man den Wind schon ordentlich, auch bei weniger Wind. Mit 75gr schon recht aehnl. einer 308.
Oder einfach mit der Buechse anfangen die man eh schon hat.... selbst 22lr.
edi
 
Registriert
5 Mai 2015
Beiträge
971
Ich versuche nicht unhöflich zu sein, aber ich habe die Diskussionen in diesem Forum gelesen. Dies ist eine Saison für Schützen, die auf 100 m üben müssen und nur selten länger schießen können.

Ich versuche, das Schießen im Wind zu erklären und zu quantifizieren. Es wird sehr einfach und so durchgeführt, dass Sie auf einem vernünftigen Niveau sofort Erfolg haben können. Es sollte ausreichen, um Erfahrungen zu sammeln.

Die erste Episode ist die absolute Grundlage, die Sie akzeptieren MÜSSEN, wenn Sie erfolgreich sein wollen.
An die Interessierten: Viel Glück.



Zweite Folge werde ich auf Kipplauf und 2nd FP Zielfernrohr umstellen

I envy you the opportunity to shoot at these distances.

In Germany this is hardly possible. Unfortunately, the majority of the shooting ranges are only 100 m, there are a few with 300 m. Shooting training in the wild is not allowed.
 
Registriert
26 Okt 2005
Beiträge
1.514
B.c. and v0 determines trajectory.
Not cartridge headstamp.
(y)
Erzähl das mal denjenigen, die glauben, sowas ist nur mit sog. Longrange - Patronen überhaupt möglich.

... Und dann wird locker aus dem Handgelenk vorgeführt, wie eine Standard- Jagdwaffe in 6,5x55 auf ~ 1.000 m das 15 cm durchmessende Ziel trifft. Beim Erstschuss. Mit Factory Ammunition.

Sauber, sag ich da nur. Und Respekt.
 
Registriert
26 Okt 2005
Beiträge
2.660
Erzähl das mal denjenigen, die glauben, sowas ist nur mit sog. Longrange - Patronen überhaupt möglich.

... Und dann wird locker aus dem Handgelenk vorgeführt, wie eine Standard- Jagdwaffe in 6,5x55 auf ~ 1.000 m das 15 cm durchmessende Ziel trifft. Beim Erstschuss. Mit Factory Ammunition.

Sauber, sag ich da nur. Und Respekt.

Gibt es auch ein Video mit 1000m? Video finde ich auch gut, aber ich habe nur 400-600 gesehen.
 
Registriert
20 Mrz 2017
Beiträge
262
Keine neueren Filme. Mit der Umstellung auf Kupferkugeln und niedrigem Bc verschwand das Fehlerbudget.

Hier sind 1000m

Ich habe viele ältere Filme 1000-2000 Meter. 6,5x55/ 6,5x284/338LM/300NM etc.
Ich habe keine Lust mehr auf Longrange zu schießen. Es ist nicht relevant für das, was ich tue.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
20 Mrz 2017
Beiträge
262
Die nächste Folge ist eingetroffen. Hoffentlich einfach genug zu verstehen. Wenn Sie auf 100 m Erfolg haben, sollten Sie auch mit diesen Techniken erfolgreich sein.

Affen sehen – Affen tun. (Das ist keine Beleidigung. Es ist eine pädagogische Methode)
 
Registriert
26 Okt 2005
Beiträge
1.514
Respekt vor deiner Leistung und deiner Erfahrung im Schießen. Du kannst die Sachverhalte sehr gut rüberbringen.

Mir persönlich gefällt allerdings die umgestaltete K95 überhaupt nicht mehr. Da hättest du gleich den Ultimate- Gehhilfenschaft nehmen können, für die R8 hast du den ja schon. Ist aber nur meine Meinung.
 
Registriert
26 Okt 2005
Beiträge
2.660
Mir persönlich gefällt allerdings die umgestaltete K95 überhaupt nicht mehr. Da hättest du gleich den Ultimate- Gehhilfenschaft nehmen können, für die R8 hast du den ja schon. Ist aber nur meine Meinung.

Warte mal ab wenn der echte kommt. Ohne Epoxy und das andere Holz sieht das bestimmt sehr stimmig aus.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
101
Zurzeit aktive Gäste
397
Besucher gesamt
498
Oben