Lüsternweibchen

Anzeige
Registriert
31 Mrz 2009
Beiträge
7.966
Wer kennt diese Leuchten oder besitzt selbst eine?
Seit heute hängt bei mir unterm Dach das Lüsternweibchen, dass meinem Großvater gehörte und wahrscheinlich zwischen den Kriegen hergestellt wurde.
01FC5BDA-7AA5-422D-AE2A-396F7BE5C750.jpeg
 
Registriert
10 Jun 2016
Beiträge
2.061
Egal... mit dem zusätzlichen n kommt es cooler. 😁

Sehe sowas zum ersten mal, gefällt mir aber.
Braucht sicher ne etwas höhere Decke, damit es wirkt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
7 Okt 2015
Beiträge
248
Der Ex meiner Freundin war selbstständiger Elektriker und hatte einen Auftrag in einem Neubau.
Die Hausherrin verkündete, dass sie sich jetzt für den Platz entschieden hätte an dem der Lüster
angebracht werden sollte. Er fragte daraufhin ob sie glaubt, das das ein guter Platz für einen
Lü f ter sei. Alle waren leicht irritiert aber den Vogel abgeschossen hat der Ex mit den Worten
:" Und ich dachte schon, sie hätten einen Sprachfehler."
Bisschen o.T. aber wir haben Tränen gelacht.
 
Registriert
29 Apr 2014
Beiträge
177
Fragt ein Freund den andern:
Was hast du jetzt vor?
Sagt der:
Ich mach jetzt ein Nickerchen und und danach geh ich Nenster streichen. 😉
 
Registriert
6 Nov 2013
Beiträge
12.567
Erinnert irgendwie an die Galionsfiguren vorne am Schiff, die scharfen Schnecken die die Meeresgötter milde stimmen sollten... bei den älteren Figuren ist das ,,n" zuviel auch schon fast treffend.
Die Kostverächtler können ja einen Wasserspeier drankleben.


CdB ;)
 
Registriert
14 Sep 2005
Beiträge
1.828
So lüstern, wie ihr das unterschwellig fast hier vermittelt, da dürften doch die doch eher Lasterweibchen sein...gesehen haben sollten sie über die Generationen hinweg genug.

Wo ist denn hinten am Lustweibchen das Horn angeflanscht/gedübelt/eingesteckt.....
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben