Lustige Bilder

Mitglied seit
30 Mrz 2014
Beiträge
3.486
Gefällt mir
1.695
damals ja ... heute reicht eine abgeschlossene Berufsausbildung um an einem fachbezogenen Studiengang teilzunehmen.

in Bayern war der Zugang zur FOS (Fachoberschule, mit welcher dann ebenfalls das Fachabi erworben wurde) ohne Eingangsprüfung nur mit mittlerer Reife möglich. Sogar der Seiteneinstieg, da ich damals die mittlere Reife im technisch/mathematischen Bereich gemacht habe, dann aber auf die FOS Wirtschaft gegangen bin. Entsprechend musste ich, genauso wie die abgebrochenen Gymnasiasten dann an zwei Tagen am Nachmittag Rechnungswesen nachlernen, da wir das ja vorher nicht hatten (im Gegensatz zu den Abgänger mit kaufmännischem Zweig der Realschule/Mittelschule).
Ich habe ein normales 199x NRW Abitur mit Mathe LK, bin dann nach der Bundeswehr zur Uni (Maschbau), und nach nem sehr schweren Motorradunfall an die FH (auch wieder Maschbau). Dort musste ich aber mangels Berufsausbildung dann 26 Wochen Praktikum machen, wenn ich mich richtig erinner..ist halt auch lange her... Das Praktikum hatte mir erneut gezeigt, dass körperliche Arbeit nix für mich ist. Aber nach 20+ Semestern (inklusive Uni) hatte ich ein Diplom.
 
Mitglied seit
10 Jul 2007
Beiträge
10.676
Gefällt mir
1.190
Ich habe ein normales 199x NRW Abitur mit Mathe LK, bin dann nach der Bundeswehr zur Uni (Maschbau), und nach nem sehr schweren Motorradunfall an die FH (auch wieder Maschbau). Dort musste ich aber mangels Berufsausbildung dann 26 Wochen Praktikum machen, wenn ich mich richtig erinner..ist halt auch lange her... Das Praktikum hatte mir erneut gezeigt, dass körperliche Arbeit nix für mich ist. Aber nach 20+ Semestern (inklusive Uni) hatte ich ein Diplom.
das Praktium gabs bei mir in der FOS 11. Klasse ... sowohl im ersten wie zweiten Halbjahr musste man in zwei unterschiedlichen Betrieben jeweils 1 oder 1,5 Monate absolvieren (wenn ich mich richtig erinnere - ist jetzt schon 37 Jahre her).

Beim Studium war ich zuerst auch ein Irrläufer, denn ich habe nach 2 Sem. Betriebsinformatik auf Wirtschaftswissenschaften gewechselt, da mir bei BI doch zu viel Informatik war.
 
Oben