Lustige Bilder

Registriert
11 Feb 2017
Beiträge
1.001
wer kennt keinen Thermomix?

Gibts doch ned, sogar Kluftiger hat einen gekauft weil er ihn für gut befunden hatte.
Und dazu noch der Verkäuferin extra was dazugegeben weil er das Teil so toll findet.
 
Registriert
27 Sep 2006
Beiträge
24.217
"Kennen" im Sinne von "ich habe von der Existenz solcher Gerätschaften gehört": ja.

"Kennen" im Sinne von "ich bin mit dem Umgang mit solchen Geräten vertraut und erkenne sowas auf unscharfen Bildern von Festivals": nein. Bei uns in der Familie wird herkömmlich gekocht, wir nehmen uns die Zeit dafür. ;)

Und wer oder was ist ein "Kluftinger"? :unsure: :whistle:
 
Registriert
10 Jul 2007
Beiträge
11.035
dito ...

ich mag Küchenmaschinen wie Kenwood, Kitchen Aid u.s.w., doch vom Thermomix halte ich null!!!

Wer den wirklich zum Kochen braucht, ist für mich sehr arm dran. Und die angebliche Zeitersparnis ist für mich komplett gelogen ... zumal wenn man das noch in Bezug zum Preis betrachtet.

Und fürs Kneten, Rühren u.s.w. sind die oben genannten Produkte sowieso deutlich besser geeignet also der Thermomix

P.S. ähnlich gehts mir mit Sous-Vide ... da kommen zwar wirklich perfekte Ergebnisse raus, doch ich finde es einfach nur pervers ein tolles Stück Fleisch in Plastik einzuschweissen und dann ein paar Stunden im Wasserbad zu dämpfen. Wer sowas macht, der lutscht auch Globilis unter der Zunge ;-)
 
Registriert
10 Jul 2007
Beiträge
11.035
"

Und wer oder was ist ein "Kluftinger"? :unsure: :whistle:

musste auch Google bemühen

https://krimiundkeks.de/2020/11/08/ein-echter-cold-case-fuer-kluftinger-funkenmord/

In seinem neuen Fall löst Kommissar Kluftinger einen Fall, der ihn seit Beginn seiner Laufbahn beschäftigt
Kluftinger kommt kaum zum Luftholen: Er rollt einen alten Fall noch einmal auf, muss mit dem Tod seines Kollegen Eugen Strobl klarkommen, wird zum Interims-Polizeipräsidenten, bekommt ein neues Team-Mitglied und dann ist da auch noch die Sache mit der Thermomix-Vorführung bei Langhammers… Die “Kluftinger”-Bände von Volker Klüpfel und Michael Kobr gehören eindeutig zu den Krimis, auf deren Erscheinen ich mich schon immer Monate vorher freue. Klufti ist schließlich auch “Schuld” daran, dass ich mich überhaupt mit dem Regionalkrimi-Virus infiziert habe.
Der schrullige Kommissar aus dem Allgäu hat mich sofort gehabt. Ich liebe einfach Krimis, die nicht nur harte Fälle und gut recherchierte Ermittlungsarbeit bieten, sondern auch eine große Portion Humor. Stichwort Münster-Tatort, das ist auch genau mein Fall. Ich kann schon vorab so viel verraten: Die Lachmuskeln werden auch beim neuen “Kluftinger” wieder ausgiebig trainiert.
 
Registriert
19 Apr 2016
Beiträge
285
Es gibt einen nicht unwesentlichen Unterschied zwischen - ein bisschen radeln und semiprofessionellen Radsport ( als Individualsportart = Triathlon ). Meine Knochenbrüche habe ich mir auf Radwegen UNVERSCHULDET zugezogen. Deßhalb fahre ich, so schnell wie möglich = so sicher wie möglich, auf dem Standstreifen von Bundesstraßen. Nicht in einer Gruppe, in zwei Reihen. Ich habe nicht den Eindruck, das dieses Fahrverhalten andere Verkehrsteilnehmer stört.

Tut mir leid dafür habe 0,0Verständnis!!!!

Es gibt einen Radweg damit Fährräder darauf fahren können und nicht den PKW/LKW Verkehr behindern! Wenn einem der Fahrradfahrer der Radweg nicht passt dann soll er doch bitte wo anders fahren. Und wer meint er wäre die Supersportskanone und bräuchte eine Extrawurst, der soll in der Halle, auf dem Sportplatz oder wo auch immer fahren. Und wenn die Anreise dahin 2Stunden dauert ist es auch nicht mein Problem! Wenn ich einen Büffel jagen möchte kann ich auch nicht einfach in den Zoo gehen und einen erlegen( mir doch egal ob der nächste Besucher noch einen sieht😡) sondern ich muss ins Ausland fliegen!
Egoismus pur ist das!!! Fahrradwege sind eine gute und wichtige Sache! Wem der Fahrradweg nicht passt kann sich bei der Gemeinde/Stadt oder Kreis beschweren und versuchen, dass seinem Wunsch entsprochen wird! Sollte dies nicht der Fall sein dann hat derjenige eben Pech gehabt und muss sich mit der Situation arrangieren. Man kann mittlerweile sogar mit seinem eigenen Rennrad online gegen reale Gegner fahren! Es gibt also gar keinen Grund neben einem Fahrradweg mit dem Fahrrad zu fahren außer Egoismus!! Und sollte mal ein Stück Weg nicht optimal sein dann muss ich eben langsamer fahren und nicht Berufspendler, Güterverkehr oder auch nur einen „normalen“ PKW-Fahrer belästigen
 
Registriert
9 Jul 2019
Beiträge
1.819
wer kennt keinen Thermomix?

Gibts doch ned, sogar Kluftiger hat einen gekauft weil er ihn für gut befunden hatte.
Und dazu noch der Verkäuferin extra was dazugegeben weil er das Teil so toll findet.

Ja, und etwas später kam die Rechnung, die ihn umgehauen hat...
Aber er traute sich nicht, ihn zurück zu geben, weil seine Frau ihn dafür so gelobt und geliebt hat.:ROFLMAO::LOL:
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
11 Feb 2017
Beiträge
1.001
bei diesem Buch der Kluftinger-Reihe hab ich mich regelmäßig eingenässt. Alleine die bildliche Vorstellung als er zum 3.x eines Tages Kasspatzen essen durfte :ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:

Wirklich lustig ist er evtl. erst wenn man den besonderen Allgäuer Menschenschlag kennt und die Gegend in der er spielt.
 
Registriert
24 Aug 2016
Beiträge
3.687
Ja, und etwas später kam die Rechnung, die ihn umgehauen hat...
Aber er traute sich nicht, ihn zurück zu geben, weil seine Frau ihn dafür so gelobt und geliebt hat.:ROFLMAO::LOL:
Der Thermomix kann halt von allem ein wenig, aber nicht alles super gut (braten zB), aber auf dem Festival Ravioli aufwärmen (oder Bier für die älteren Gäste, wenn der Magen nicht mehr so mitmacht), ist schon sehr dekadent :) Gerade in Wacken!
 
Registriert
17 Jun 2019
Beiträge
581
"Kennen" im Sinne von "ich habe von der Existenz solcher Gerätschaften gehört": ja.

"Kennen" im Sinne von "ich bin mit dem Umgang mit solchen Geräten vertraut und erkenne sowas auf unscharfen Bildern von Festivals": nein. Bei uns in der Familie wird herkömmlich gekocht, wir nehmen uns die Zeit dafür. ;)

Und wer oder was ist ein "Kluftinger"? :unsure: :whistle:
Ich hatte davon noch nie gehört, wie ich lesen konnte ist das auch nicht schlimm. So modern muss man auch nicht sein. Ist ja wie mit diesem neumodischen Internetz, ich glaube nicht das sich das durchsetzt hier bei uns aufn Dorpe. Ständig dieses Modemgepiepse und die Warterei....

Rübezahl
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
28 Dez 2006
Beiträge
10.232
Tut mir leid dafür habe 0,0Verständnis!!!!

Es gibt einen Radweg damit Fährräder darauf fahren können und nicht den PKW/LKW Verkehr behindern! Wenn einem der Fahrradfahrer der Radweg nicht passt dann soll er doch bitte wo anders fahren. Und wer meint er wäre die Supersportskanone und bräuchte eine Extrawurst, der soll in der Halle, auf dem Sportplatz oder wo auch immer fahren. Und wenn die Anreise dahin 2Stunden dauert ist es auch nicht mein Problem! Wenn ich einen Büffel jagen möchte kann ich auch nicht einfach in den Zoo gehen und einen erlegen( mir doch egal ob der nächste Besucher noch einen sieht😡) sondern ich muss ins Ausland fliegen!
Egoismus pur ist das!!! Fahrradwege sind eine gute und wichtige Sache! Wem der Fahrradweg nicht passt kann sich bei der Gemeinde/Stadt oder Kreis beschweren und versuchen, dass seinem Wunsch entsprochen wird! Sollte dies nicht der Fall sein dann hat derjenige eben Pech gehabt und muss sich mit der Situation arrangieren. Man kann mittlerweile sogar mit seinem eigenen Rennrad online gegen reale Gegner fahren! Es gibt also gar keinen Grund neben einem Fahrradweg mit dem Fahrrad zu fahren außer Egoismus!! Und sollte mal ein Stück Weg nicht optimal sein dann muss ich eben langsamer fahren und nicht Berufspendler, Güterverkehr oder auch nur einen „normalen“ PKW-Fahrer belästigen
In der Tat der Tat sind öffentliche Straßen kein Spiel- und auch kein Sportplatz.
 
Oben