Lustige Bilder

Registriert
20 Mrz 2007
Beiträge
7.571
Wieder was gelernt!
 
Registriert
25 Okt 2006
Beiträge
958
Wieder was gelernt!
Was ein Aufriss....

Und wie esse ich jetzt schlesische Weißwurst?
 
Registriert
13 Mrz 2009
Beiträge
8.248
Wie Dir der Schnabel gewachsen ist, die Schlesier sind ja kein Hochkulturvolk wie die Bayern.

Des is auch in Bayern totaler Blödsinn. Touri-Gekasperl. Man isst die Weißwurst wie man will. Mit Haut (wie ich), ohne, gezutzelt, "enthäutet" und aufgeschnitten. Auch des mit dem vor dem 12 Uhr läuten kommt aus einer Zeit, wo es Kesselfrische Weißwürst gab. Die nach dem Metzgern, frisch gekocht und verzehrt wurden. Wer Weißwürstl einegschweist beim Lidl kauft, aber auch beim Vinzenzmurr, dem kann des doch alles egal sein..... Und der Wurst sowieso.
 
Registriert
28 Jun 2018
Beiträge
1.412
Werter Kingklops2-

Die Weißwurscht (offizielle Schreibweise beachten!) wird nicht paarweise, sondern einzeln
gezählt. Das hält die Metzgerin aber nicht davon ab, die Würscht abzupaareln.
Sie sehen, die Sache ist nicht einfach...

Gar noch nie nicht habe ich Weißwürscht mit der Haut gegessen.
Ich fresse ja auch nicht die Flasche, wenn ich Bier will.

Historisches:

Ja, es wurde gezuzzelt, und zwar am Sonntag.
Während der Messe werden und wurden die männlichen Kirchgänger von einem heftigen Hunger geplagt, welcher die Herren noch vor dem Segen in das Wirtshaus trieb.
Die Wirte waren damals in den Gemeinden hochangesehene Personen, denn sie waren oftmals
der Rotarbeit kundig.
Also wurde am frühesten Sonntagmorgen eine gute Charge Würscht gemacht, was damals ein
mordsmassiger Aufwand war.

Die Weißwurscht vom Kaliber (jaaa, meinetwegen: Diameter) 28-32 darf nicht über 65°C gebrüht werden, was das Garen etwas langwierig macht.
Das dient dem Schutz der feinen Aromen.
Wenn aber dreißig Bauern -oftmals Weltkrieger- durch die Einkehr hereingeschwemmt kamen, so wurde nach der ersten Halbe flott der erste Wurschtkessel hereingetragen, um die
Gemütlichkeit zu erhalten.
Diese Würscht waren natürlich noch nicht die gebotenen dreiviertel Stund im Wasser, und hatten daher innen noch eine rosige Farbe.
Da alle Brühwurstsorten gut überwürzt werden (das Brühwasser reduziert Würze), sind solch
halbgare Weißwürscht ein unglaublich gschmackiger Genuß, die Vielfalt der Gewürze,
der Pedersil und die Zitrone sind ein überwältigender Gusto.
Dafür waren die Würscht halt noch etwas weich, so wie es das Brät der Weißen im Vergleich zum Brät der Kalbswürscht eben ist.
Dazu war damals die Einlage der Weißwürscht der glattrasierte, gekochte und durch die ZwoMillimeterScheibe gewolfte Kalbskopf nebst den dazugehörigen Füsserln.
Auch das steigert den Gusto der von Meisterhand gefertigten Würscht, und dient dem Genießer als Anhaltspunkt für allerhöchste Qualität.
Die Sauschwartel, die mancherorts als Ersatz dienen, soll der Brandmetzger gefälligst selber lutschen.

Unsere Altvorderen wußten schon, wie man gut speist!
Gott sei Dank gibt es so etwas heute nicht mehr.
Alles wird zu Tode gebrüht, vakuumverpackt, durch Fachspeditionen ohne Unterbrechung der
Kühlkette transportiert und unter idealer Beleuchtung möglichst frisch präsentiert.
Das dient nämlich unser aller SICHERHEIT.

Ob man die edle weiße Speise in Würfel, Scheiberl oder Dreickerl schnitzt, is mir wurscht.
An siassn Senf brauchst hoid, sunnst kann ma des Glump ned fressn.

derTschud, hat siebenundvierzig Jahre Erfahrung mit Weißwürscht
Eh gloar, bin ja aa siemavierzg Jahr oid.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
28 Jun 2018
Beiträge
1.412
Werter jagahans-

He, Vorsicht, Burschei!
Sunst sog i Dir, wos in Deiner Lieblingswurschtdrin is...:censored:

derTschud, nixfürungut
 
Registriert
5 Okt 2016
Beiträge
193
Werter jagahans-

He, Vorsicht, Burschei!
Sunst sog i Dir, wos in Deiner Lieblingswurschtdrin is...:censored:

derTschud, nixfürungutI fi
Servus Tschud.

Hobs scho so gmoant. Aba velleicht bist du die Ausnahme.
Aba wos woass i scho?

Und, I fircht mi scho, ob deiner Offenbarung ;-)

Schene Griass,
Jagahans
 
Registriert
9 Okt 2015
Beiträge
757

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
25
Zurzeit aktive Gäste
223
Besucher gesamt
248
Oben