Lustige Bilder

BAL

Registriert
7 Jan 2016
Beiträge
1.285
Danke für die Richtigstellung!
Heutzutage werden leider so viele schwachsinnige Dinge in die Welt posaunt, daß es schwer fällt zu erkennen was echt und was erfunden ist.
Früher haben sich die Leute damit auf den ersten April beschränkt, heute machen sie das an 365 Tagen im Jahr.

Beispiele gefällig?

- Es werden Miss-Wahlen auch für "nicht ganz so schöne" Frauen gefordert.
- Auf Parteitagen der Partei X müssen die Rednerlisten paritätisch besetzt sein. Hat keine Frau mehr etwas zu sagen stimmen die anwesenden Frauen (nicht alle Anwesenden) darüber ab, ob ein Mann noch etwas zum Thema beitragen darf.
- Ein Familienvater, der NICHT transsexuell ist, erklärt auf einer Kreisversammlung der Partei Y eine Frau zu sein, um für einen Vorstandsposten (der für Frauen reserviert ist) kandidieren zu können.

... und da soll einer noch Fake News von Echten unterscheiden können?
 
Registriert
16 Jan 2016
Beiträge
858

Anhänge

  • IMG-20210901-WA0003.jpg
    IMG-20210901-WA0003.jpg
    52,4 KB · Aufrufe: 112

GMV

Registriert
10 Mai 2015
Beiträge
1.014
"Früher" hatten wir noch Journalisten, die nicht "woke" waren...Die hatten noch Zeit, selber Fakten zu checken....da brauchte man diese ganzen Fake-news-finder nicht...Andererseits kann ich schon verstehen, wenn die rar werden - die höchste Auszeichnung für gute Journalisten ist ja heutzutage ein medial begleitetes Begräbnis...

Fake News.jpg

Die Briten kommen.
Falsche Information. Geprüft von unabhängigen Faktencheckern.
Nicht ALLE Briten. Nur die britische Armee, somit mindestens teilweise falsch.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
27
Zurzeit aktive Gäste
206
Besucher gesamt
233
Oben