M94 Karabiner 6,5x55SE für die Jagd

Mitglied seit
19 Apr 2017
Beiträge
40
Gefällt mir
2
#1
Ich hab mich dummerweise in diesen kurzen Prügel verliebt... Aber noch nicht gekauft.
Etwas Schmerzen habe ich mit der Lauflänge von nur 45 cm.
Und mit dem Abzugsgewicht von gut 1500 Gramm.

Ist da ein Mündungsfeuer und ein Knall wie Hölle zu erwarten?
Gibt es nen guten Nachrüstabzug wie beim Mauser 98?

Moe
 
Mitglied seit
20 Mrz 2007
Beiträge
5.442
Gefällt mir
598
#2
Der meine (Schwedenmauser) ist nicht ganz so kurz. Kein Mündungsfeuer mit S&B Munition. Ich bin von Kombiabzug auf den Originalabzug umgestiegen.
Ich habe eine Woche vergeblich nach Kaufgegenagumenten gesucht, keine Reue!
 
Mitglied seit
19 Apr 2017
Beiträge
40
Gefällt mir
2
#3
@baikal Ich will doch aber den kurzen :D
Ich hatte mal ne 7x57 mit ca. 60cm die hatte auch keins.
Die aktuelle 8x57 mit 52cm ist mit Norma V. Noch akzeptabel.
 
Mitglied seit
3 Jun 2011
Beiträge
1.381
Gefällt mir
215
#4
Ich hatte den M94 und habe noch den M96. Der 94 hat wesentlich mehr Rückstoss als der 96 .
Als Wiederlader kannst du die passende Munition machen. Ansonsten ist die 6,5x55 nicht unbedingt eine Patrone für kurze Läufe. Da sie auch einen recht moderaten Gasdruck hat, was den Schwedemauser geschuldet ist, ist die Energieausbeute mit dem kurzen Lauf nicht so doll. Da kann die Hochwildtauglichkeit schnell unterschritten werden .

Ansonsten bekommst du auch Abzüge. Was in den M96 passt, das passt auch in den M94 .
Geschossen hat die Büchse halt Schwedentypisch . Also wirklich gut. Auch Treffpunktverlagerung nach ein paar Schuss war kein Thema.

Ich Depp habe ihn damals gegen einen K31 Geräusch. Der war halt beim Ordonanzwaffenschiessen durch die längere Visierlinie im Vorteil .

Verlass dich beim Kauf nicht auf die Schaftplakette. Die sind beim 94er selten original .
Wenn du ein nummerngleiches Stück bekommst, wäre super. Ansonsten schau dir den Lauf an. 94er sind nicht häufig auf dem Markt. Es wird viel Schrott verkauft, und richtig gute Stücke ...... sind teurer als manche neue Jagdwaffe .
 
Mitglied seit
19 Apr 2017
Beiträge
40
Gefällt mir
2
#5
@raze4711 Ich wollte die Büchse für Rehwild nutzen. Dafür ist die 8x57 zu gewaltig, hab ich gestern festgestellt. Jedenfalls mit dem aktuellen Geschoss, dass ich aber für Schwarzwild und Rotwild (auch auf DJ) beibehalten möchte.
In mir keimt auch schon die Idee eines Laufwechsels mit Verlängerung auf 50cm.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
20 Mrz 2007
Beiträge
5.442
Gefällt mir
598
#6
Rehwild ist aber nicht die obere Grenze für den Schweden. Ich meinet damals eine kleinkalibrige Waffe für entfernte Krähen zu brauchen.
Die schwerste Sau damit hatte 80kg.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
19 Apr 2017
Beiträge
40
Gefällt mir
2
#7
Dessen bin ich mir bewusst. Ich kann mir nie sicher sein was und ob etwas kommt. Aber manchmal , so wie gestern, klappt es mit der Annahme :)
 
Mitglied seit
23 Sep 2007
Beiträge
4.554
Gefällt mir
870
#8
@raze4711 Ich wollte die Büchse für Rehwild nutzen. Dafür ist die 8x57 zu gewaltig, hab ich gestern festgestellt. Jedenfalls mit dem aktuellen Geschoss, dass ich aber für Schwarzwild und Rotwild (auch auf DJ) beibehalten möchte.
In mir keimt auch schon die Idee eines Laufwechsels mit Verlängerung auf 50cm.
Dann kauf besser was anderes , oder lass Dir einen 50oder55 cm Lauf in ein 98er System einlegen .
 
Mitglied seit
19 Apr 2017
Beiträge
40
Gefällt mir
2
#9
@Stomberger Ich weiß, Ich weiß ja :)
Das hat alles nix Vernunft zu tun. Aber ich will einfach so ein kurzes Gewehr mit diesem Mündungsschild :D
Früher gab es mal Hülsen mit reduzierten Pulverräumen für abgeschwächte Ladungen.
Vielleicht könnte man damit etwas anfangen. Um das Mündungsfeuer zu verringern bzw. dem kurzen Lauf gerecht zu werden.
Müsste ich mal jemand auftreiben, der sowas mit einem Programm rechnen kann...
 
Mitglied seit
23 Jul 2016
Beiträge
326
Gefällt mir
25
#10
rein rechnerisch geht sowas auch ohne die Hülsen mit kleinerem Volumen - so mit Pulvern à la R903 oder RS60 und Geschossen um 130gr: Accubond oder SST z.B..

Ob das dann ordentlich fliegt und wieviel Bastelei das wird kann Dir aber keiner garantieren.
Wenn Du keine Lust auf Experimente hast, dann nimm lieber was anderes ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
3 Jun 2011
Beiträge
1.381
Gefällt mir
215
#11
Wie sieht das aus ? 5cm Laufstummel die länger als der Stutzen sind ? Sieht bestimmt klasse aus .
 
Mitglied seit
19 Apr 2017
Beiträge
40
Gefällt mir
2
#12
@raze4711 Ne, ich würde versuchen den Schaft zu verlängern und bin mir auch sicher, daß ich das hinkriege. oder passt der lange Schaftdes Gewehrs M96 auch? Dann müsste der nur gekürzt werden. Überstehen sollen nur 15mm, nicht mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
3 Jun 2011
Beiträge
1.381
Gefällt mir
215
#13
Wenn du bei Wiederlader bist . Die Büchse konsequent jagdlich nutzen willst. Sauber und ordentlich jagen willst ....... lass die Finger von der 94er . Beim Schwedensystem halt geht einfach nicht mehr Gasdruck . Das ist kein 98er . Lass die Finger davon .
Ich habe noch einen 98er, System 1909 mit LW Matchlauf im Schrank stehen. Da hast du keine Probleme mit Gasdruck. Könnte man sogar auf deine Wunschlänge absägen . Ich nutze ihn nicht. Steht schon 3 Jahre im Schrank. Aber alles unter 50cm ist echt kurz für die 6,5x55
 
Mitglied seit
23 Sep 2007
Beiträge
4.554
Gefällt mir
870
#14
@Stomberger Ich weiß, Ich weiß ja :)
Das hat alles nix Vernunft zu tun. Aber ich will einfach so ein kurzes Gewehr mit diesem Mündungsschild :D
Früher gab es mal Hülsen mit reduzierten Pulverräumen für abgeschwächte Ladungen.
Vielleicht könnte man damit etwas anfangen. Um das Mündungsfeuer zu verringern bzw. dem kurzen Lauf gerecht zu werden.
Müsste ich mal jemand auftreiben, der sowas mit einem Programm rechnen kann...
Dann such dir einen Karabiner 88S da passt das Kaliber
 
Mitglied seit
27 Jan 2016
Beiträge
399
Gefällt mir
225
#15
Wenn du bei Wiederlader bist . Die Büchse konsequent jagdlich nutzen willst. Sauber und ordentlich jagen willst ....... lass die Finger von der 94er . Beim Schwedensystem halt geht einfach nicht mehr Gasdruck . Das ist kein 98er . Lass die Finger davon .
Ich habe noch einen 98er, System 1909 mit LW Matchlauf im Schrank stehen. Da hast du keine Probleme mit Gasdruck. Könnte man sogar auf deine Wunschlänge absägen . Ich nutze ihn nicht. Steht schon 3 Jahre im Schrank. Aber alles unter 50cm ist echt kurz für die 6,5x55
Ich fange gleich an zu sabbern!
 
Oben