Mal was kleines

Anzeige
Mitglied seit
28 Jan 2019
Beiträge
2.126
Gefällt mir
2.110
#2
Gestern eine Baby-Zecke aus dem Oberschenkel gezupft. Der Körper des Mistviechs war nur 2mm groß.
Klein und gefährlich, aber Corona ist noch kleiner und gefährlicher
ja, ähnliches hatte ich auch schon an Stellen, die ich nicht näher beschreiben möchte, wiederlich und dann hatte ich das Glück, das ich die Zecke nicht vollständig entfernen konnte.Der Doc hat geholfen!
D.T.
 
Mitglied seit
13 Jun 2011
Beiträge
791
Gefällt mir
874
#4
Boah kann diese kleinen Mistviecher nicht ausstehen.
Meine Kinder werden täglich vor dem Schlafengehen auf Zecken untersucht und gefühlt jeden 2ten Tag müssen wir bei irgendwem eine Zecke entfernen!:mad:
 
Mitglied seit
7 Jul 2011
Beiträge
2.170
Gefällt mir
1.208
#5
Es scheint ja tatsächlich so zu sein, dass diese Biester bestimmte Menschen meiden. Ich bin jeden Tag min. 2 Stunden im Wald bzw. Feld unterwegs und hatte bisher im Leben genau 2 Zecken. Andere wiederum laufen 5 Meter über nen geschotterten Waldweg und werden förmlich überfallen.
 
Mitglied seit
29 Nov 2011
Beiträge
643
Gefällt mir
617
#7
Bisher dieses Jahr nichtmal welche auf dem Hosenbein gesehen. Und nun allein dieses WE gleich 2 Stück gehabt umd etwa 30 von der Hose entfernt! Entfernung war problemlos mit dem "Nageleisen" im Anhang. Kann ich nur empfehlen die Teile!!
Die Kuhfüsse habe ich auch und verwende diese regelmäßig! Kann Deine Empfehlung nur bestätigen!
 
Mitglied seit
7 Jan 2019
Beiträge
50
Gefällt mir
73
#8
Hallo Leute
Entferne regelmäßig Zecken beim Hund kann diese Zeckenzange sehr empfehlen. Mit den Grünen Nageleisen klappt es bei mir oftmals nicht so gut. Hatte auch vor kurzen eine Zecke an einer sehr blöden Stelle 🙈 !!! Aber mit der Zange kein Problem ;)

F3719C3F-0D5D-4918-8CB8-4F525C0A3ADC.jpeg
 
Mitglied seit
17 Nov 2016
Beiträge
2.419
Gefällt mir
2.968
#9
Diese Nymphen sind die Pest, die können sich so verstecken das man sie erst am nächsten oder übernächsten Tag findet, und da kann man shon gewonnen haben :mad:
 
Mitglied seit
30 Jan 2016
Beiträge
1.245
Gefällt mir
2.462
#10
Habe eine Zeckenschlinke - quatsch 3 Stück. Eine in der Jagdwohnung, eine im Auto, eine im Haus. Mit denen kriege ich die ganz kleine Zecken gut raus

... und eine Impfung und gerade die 12. Tablette Antibiotika eingenommen wegen Borrelioseverdacht. Hatte diese Jahr schon gut 10 Bisse, soviel wie in den letzten 20 Jahren zusammen nicht. Tagesrekord beim Hund: 30 - trotz Kreuzkümmel und Kokokus und Bravecto



1594022935095.png
 
Mitglied seit
24 Aug 2016
Beiträge
3.010
Gefällt mir
1.586
#11
Aus meiner Erfahrung wandern die Kollegen gern mal das Bein hoch und saugen dann da, wo es warm und feucht ist. Einige kommen bis zur Kniekehle und Umgebung, andere bis in den Schrittbereich. Und der bietet ja nun jede Menge Falten und andere Versteckmöglichkeiten.
 
Mitglied seit
21 Jan 2016
Beiträge
557
Gefällt mir
682
#12
Hier hats dieses Jahr auch unglaublich viele Nymphen..die großen waren bisher eher selten. Aber beim Heidelbeer-Sammeln kann man schon mal 20-30 Nymphen absammeln. Bin drum wieder auf Balistol Stichfrei... das stinkt nicht und wirkt bisher wirklich super. Lieber erst gar keine am Körper haben als absammeln oder auszupfen.
 
Mitglied seit
30 Aug 2007
Beiträge
3.027
Gefällt mir
2.312
#13
Ich find die Panik toll, die hier verbreitet wird!!!
:love::love::love:
Macht weiter so!
Die Zecken schützen die "remote areas" in meinem Umfeld besser, als es irgendwelche Gesetze könnten.
Gruß-Spitz
 
Mitglied seit
17 Nov 2016
Beiträge
2.419
Gefällt mir
2.968
#14
Ich find die Panik toll, die hier verbreitet wird!!!
Ich nehm an du hast schonmal Boreliose gehabt, da kannst ja gut mitreden....

Bekannte von mir war kurz vorm Rollstuhl. und Schwester monatelang Migräneartige Schmerzen. Beide Positiv.


das Lustige find ich das die Beschwerden oft völlig fehlinterpretiert werden und es monate dauern kann bis "da einer draufkommt"
Da hatts dann schon paar Nerven zerfresse unter Umständen


Alles Panik
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
30 Aug 2007
Beiträge
3.027
Gefällt mir
2.312
#15
Ich nehm an du hast schonmal Boreliose gehabt, da kannst ja gut mitreden....

Bekannte von mir war kurz vorm Rollstuhl. und Schwester monatelang Migräneartige Schmerzen. Beide Positiv.


das Lustige find ich das die Beschwerden oft völlig fehlinterpretiert werden und es monate dauern kann bis "da einer draufkommt"
Da hatts dann schon paar Nerven zerfresse unter Umständen


Alles Panik
Jaaaa, genau sooo!
Mach bitte weiter :giggle::giggle::giggle:
Gruß-Spitz
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben