Man soll nicht schlecht über Tote reden...

Anzeige
Mitglied seit
23 Okt 2000
Beiträge
13.574
Gefällt mir
1.154
#1
Doch ob SD und Waffe legal waren???:cool:


"Die Feuerwehr bestätigte am Morgen den Fund der Leiche. Wettervogel lebte sehr zurückgezogen in einer kleinen Wohnung in der Boxhagener Straße. Vielen Anwohnern war nach KURIER-Informationen gar nicht bewusst, wer ihr prominenter Nachbar war. Den Schuss sollen die Nachbarn laut "Bild" überhört haben - die am Tatort gefundene Schusswaffe sei mit einem Schalldämpfer versehen gewesen."

Quelle: Kurier Online
 
Mitglied seit
4 Mai 2013
Beiträge
1.337
Gefällt mir
108
#2
In einer Reportage, an dessen Titel ich mich nicht enrinnere, meinte ein sog. Waffennarr, es sei in Europa leichter illegal an eine Waffe zum kommen als legal.
 
A

anonym

Guest
#3
In einer Reportage, an dessen Titel ich mich nicht enrinnere, meinte ein sog. Waffennarr, es sei in Europa leichter illegal an eine Waffe zum kommen als legal.
Stimmt . Die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache .
Handgranate 50,- , Ak47 nach neuesten Berichten um die 1000,- ,
Preise für BW-Waffen sind entweder am Kasernentor bzw. bei den Auslandsstandorten zu erfragen .
Nach der Wende wurden mir russische Handgraten original verpackt in Kisten für 5 D-Mark pro Stück angeboten .
Wer es nicht glaubt , sei der Selbstversuch empfohlen oder die Statistik befragen .
 
Mitglied seit
13 Jul 2007
Beiträge
472
Gefällt mir
2
#4
Wer es nicht glaubt , sei der Selbstversuch empfohlen oder die Statistik befragen .
Tatsächlich habe ich genau hierüber schon nachgedacht, da ich dieses Argument gerne anbringe, es aber im Grunde genommen nicht beweisen kann. Gibt aber zwei Probleme dabei:
- werde ich während des Versuches (wieder Erwarten) erwischt, sind auch meine legalen Waffen weg
- werde ich nicht erwischt, sondern wäre erfolgreich, könnte ich dieses im Rahmen eines Disputs doch nicht einbringen, da ich ansonsten das Risiko einginge, dass die legalen Waffen ebenso verloren gingen...
 
Mitglied seit
13 Sep 2013
Beiträge
391
Gefällt mir
123
#5
Preise für BW-Waffen sind entweder am Kasernentor bzw. bei den Auslandsstandorten zu erfragen .
Das ist jetzt starke 20 Jahre her, dass ich bei der Truppe war. Aber da ist auch mal ein ein kompletter Zug nicht ins Wochenende gefahren, bis der Schlaumeier, der eine einzige Patrone als Andenken mitnehmen wollte, indentifiziert und geständig war.

Preis für BW-Waffe am Kasernentor erfragen? Kann ich mir nicht vorstellen :no:
 
Mitglied seit
23 Okt 2000
Beiträge
13.574
Gefällt mir
1.154
#6
Das ist jetzt starke 20 Jahre her, dass ich bei der Truppe war. Aber da ist auch mal ein ein kompletter Zug nicht ins Wochenende gefahren, bis der Schlaumeier, der eine einzige Patrone als Andenken mitnehmen wollte, indentifiziert und geständig war.

Preis für BW-Waffe am Kasernentor erfragen? Kann ich mir nicht vorstellen :no:
Vor fünfzehn Jahren ca. P38 fürn fünfziger angeboten bekommen, nochmals so viel für ne Schachtel mun. Dachbodenfund... Leider hab ich es nicht gemacht...
 
Mitglied seit
12 Mai 2002
Beiträge
4.741
Gefällt mir
286
#9
Der römische Spruch lautet:

Man soll am offenen Grabe nicht schlecht über Tote reden.
Sonst müsste man über Stalin, Hitler, Pol Pot, Mao usw usf immer nur Gutes sagen. Kann ja wohl nicht sein.
 
Mitglied seit
17 Mrz 2010
Beiträge
14.976
Gefällt mir
31
#11
Der römische Spruch lautet:

Man soll am offenen Grabe nicht schlecht über Tote reden.
Sonst müsste man über Stalin, Hitler, Pol Pot, Mao usw usf immer nur Gutes sagen. Kann ja wohl nicht sein.
Nein, es heißt im Original: De mortuis nil nisi bene.

Dabei ist bene ein Adverb, was bedeutet, dass man über Tote nur gut (und nicht: Gutes) reden soll. Also keine Häme einfließen lassen soll.
Die Wahrheit ist erlaubt, auch wenn sie von schlechten Dingen zeugt. Weithin missverstanden.
 
Mitglied seit
7 Okt 2002
Beiträge
802
Gefällt mir
312
#12
Stimmt . Die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache .
Handgranate 50,- , Ak47 nach neuesten Berichten um die 1000,- ,
Zu teuer,
Hgr. liegen bei 10€/St. , ne AK47 mit 5 Magazinen und 1K Mun. 400€.
Die Hgr. waren Yugo-M75. Preis bei Abnahme einer ganzen Kiste noch verhandelbar. Herkunft AK unbekannt, Mun vermutlich russisch da kyrillisch beschriftet.
Wurde einem Freund mehrfach auf dem Firmenhof vom Fahrer eines slowakischen LKWs während seiner Ladetätigkeit angeboten.
Dürfte nun so 1,5 Jahre her sein.

WH
Frank
 
Mitglied seit
12 Okt 2013
Beiträge
191
Gefällt mir
1
#13
Zu teuer,
Hgr. liegen bei 10€/St. , ne AK47 mit 5 Magazinen und 1K Mun. 400€.
Die Hgr. waren Yugo-M75. Preis bei Abnahme einer ganzen Kiste noch verhandelbar. Herkunft AK unbekannt, Mun vermutlich russisch da kyrillisch beschriftet.
Wurde einem Freund mehrfach auf dem Firmenhof vom Fahrer eines slowakischen LKWs während seiner Ladetätigkeit angeboten.
Dürfte nun so 1,5 Jahre her sein.

WH
Frank
Frank, machst du dann bitte eine Liste für die Sammelbestellung?

Sowas ist natürlich immer nur einem Freund angeboten worden, natürlich von einem Fahrer eines slowakischen LKW. Bei uns fährt ein weißer Transporter ohne Beschriftung (!) durchs Dorf und sammelt Katzen für die Labore der Pharmaindustrie ein. Und wenn du diesen Post nicht an mindestens 12 Leute per PN schickst, dann kostet deine Mitgliedschaft im WuH-Forum ab März 1,-€ pro Monat. Die können das Prüfen! Habe ich was vergessen..... ach HOAX (Sorry, aber ist ja die OFF-Topic Ecke.)

Zum Wettervogel. :sad:

Als ich die Nachricht gehört habe war ich sehr traurig. Ich gucke das MoMa von ARD und ZDF praktisch täglich und mir war Ben Wettervogel immer der sympathischste Wettermoderator. Mit Abstand. Der gute Mann hatte wohl ein Alkoholproblem und war zuletzt vom ZDF freigestellt.

Wort zum Sonntag:
"Suizid ist eine permanente Lösung für ein temporäres Problem."
Es ist doch ein Jammer, wenn ein Mann im besten Alter keinen anderen Ausweg mehr sieht. Das passiert irgendwie viel zu häufig.
 
Mitglied seit
17 Mrz 2010
Beiträge
14.976
Gefällt mir
31
#14
Als ich die Nachricht gehört habe war ich sehr traurig. Ich gucke das MoMa von ARD und ZDF praktisch täglich und mir war Ben Wettervogel immer der sympathischste Wettermoderator. Mit Abstand. Der gute Mann hatte wohl ein Alkoholproblem und war zuletzt vom ZDF freigestellt.
Ich sah ihn auch immer gern.
Allerdings gefällt mir der Donald Bäcker auch recht gut.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben