"Mann" schleift Messer in ICE;

Anzeige
Mitglied seit
10 Nov 2010
Beiträge
2.892
Gefällt mir
3.885
#1
Was heutzutage alles einen Polizeieinsatz auslöst ...

"Polizeieinsatz im ICE – Mann schleift Messer während der Fahrt
Auf dem Weg von Nürnberg nach Würzburg hat ein ICE in Iphofen einen außerplanmäßigen Stopp eingelegt. Grund war ein Mann, der im Zugabteil mehrere Messer geschliffen hatte. Andere Fahrgäste hatten sein Tun bemerkt und die Zugbegleiter informiert.
"


https://www.br.de/nachrichten/bayer...nn-schleift-messer-waehrend-der-fahrt,SFCX1OT

https://www.rtl.de/cms/mann-schleift-im-zug-seine-messer-und-loest-polizeieinsatz-aus-4642731.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
28 Jan 2019
Beiträge
2.701
Gefällt mir
2.819
#2
Was heutzutage alles einen Polizeieinsatz auslöst ...

"Polizeieinsatz im ICE – Mann schleift Messer während der Fahrt
Auf dem Weg von Nürnberg nach Würzburg hat ein ICE in Iphofen einen außerplanmäßigen Stopp eingelegt. Grund war ein Mann, der im Zugabteil mehrere Messer geschliffen hatte. Andere Fahrgäste hatten sein Tun bemerkt und die Zugbegleiter informiert.
"


https://www.br.de/nachrichten/bayer...nn-schleift-messer-waehrend-der-fahrt,SFCX1OT
.... der kannte wohl unser liberales Waffengesetz nicht!
D.T.
 
Mitglied seit
2 Apr 2001
Beiträge
5.465
Gefällt mir
2.033
#6
Ob für Wirtschaftskriminelle die wärend der Fahrt zb. Cum-Ex Geschäfte(Beispiel) am mitgeführten Klapprechner durchführen, auch die Bundespolizei gerufen wird ?
Eher nicht,

denn damit kann man kaum jemanden umbringen. Wenn jemand allerdings die Seiten des Bildschirms rasiermesserscharf anschliffe ...

Mbogo
 
Mitglied seit
23 Sep 2007
Beiträge
7.635
Gefällt mir
4.644
#7
Eher nicht,

denn damit kann man kaum jemanden umbringen. Wenn jemand allerdings die Seiten des Bildschirms rasiermesserscharf anschliffe ...

Mbogo
Welche Auswirkungen ausgeplünderte Staatskassen auf Teile der Bevölkerung haben können, müssen wir jetzt nicht erörtern .
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
11.269
Gefällt mir
22.804
#9
Du kannst heute nicht mal normal ins Amtsgericht gehen. Mein Bruder - selbst Hilfsbeamter der Staatsanwaltschaft, wie es so schön heißt - musste sich ausziehen als er das Gebäude wegen unserer Erbschaftsangelegenheit betreten wollte.
Kampfsportler? Kennt sich mit dem Waffenrecht nicht aus? :unsure:
 
Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
3.398
Gefällt mir
7.798
#10
Anruf bei der Polizei: "Auf der Straße steht ein Mann mit einer Axt"
Polizei:"Was macht der Mann? Ist der auffällig?"
Anrufer: " Der steht an der roten Ampel und wartet auf grün"
Polizei:"Weshalb rufen sie an"
Anrufer:"Aber der hat doch eine Axt!"
Deutschland heute ....
 
Mitglied seit
30 Jul 2019
Beiträge
2.747
Gefällt mir
8.319
#11
Anruf bei der Polizei: "Auf der Straße steht ein Mann mit einer Axt"
Polizei:"Was macht der Mann? Ist der auffällig?"
Anrufer: " Der steht an der roten Ampel und wartet auf grün"
Polizei:"Weshalb rufen sie an"
Anrufer:"Aber der hat doch eine Axt!"
Deutschland heute ....
Naja, sowas kommt eben von sowas.
Früher war es eben auch nicht üblich mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln, in jeder x beliebigen Situation auf möglichst ahnungslose Menschen loszugehen.
In Wien hätten sie sich bedankt, hätte einer angerufen und gesagt, da läuft einer mit weißem Flatteranzug und Machete über die Gass.
 
Mitglied seit
7 Mai 2014
Beiträge
3.673
Gefällt mir
2.379
#12
Wo ist die gute alte Zeit?
.......
Die alten Zeiten waren auch nie "gut". Nur werden wir älter und ändern die Sicht auf die Dinge.

Sorry, bei all den Anschägen in der letzten Zeit mit Messern, wen wundert es da?
Ich halte es für ziemlich dämlich in der jetzigen Zeit ein Messer in einem öffentlichen Verkehrsmittel zu schärfen.
Das ist so, die Menschen sind halt verunsichert und der Situation muss man sich stellen.
 
Mitglied seit
13 Okt 2017
Beiträge
419
Gefällt mir
682
#13
Naja, ein Attentäter wird sich sicherlich nicht erstmal hinsetzen und in Ruhe seine Messer schleifen bevor er loslegt...
 
Mitglied seit
30 Jul 2019
Beiträge
2.747
Gefällt mir
8.319
#14
Naja, ein Attentäter wird sich sicherlich nicht erstmal hinsetzen und in Ruhe seine Messer schleifen bevor er loslegt...
In Zeiten, in denen man nicht weiß, ob man grad die Tagesschau oder die Heuteshow guggt, oder in einem Albtraum à la Mad Max aufgewacht ist, ist leider jedwede bisher nachvollziehbare Logik nicht mehr anwendbar.
Von daher, lieber einmal zu oft, als hinterher keinen Kopf mehr auf den Schultern.
 
Mitglied seit
26 Dez 2018
Beiträge
1.547
Gefällt mir
1.921
#15
Naja, ein Attentäter wird sich sicherlich nicht erstmal hinsetzen und in Ruhe seine Messer schleifen bevor er loslegt...
Nö. Der wird jahrelang beobachtet, ist polizeibekannt, hat Kontakte zu entsprechenden Leuten und kann dann trotzdem irgendwann loslegen. Weiß nicht, wie lange man sowas "beobachten" muss und was der Nutzen daraus ist.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben