Mannl.-Schönauer GK

Mitglied seit
25 Aug 2006
Beiträge
4.230
Gefällt mir
239
name bzw adresse des BüMas gern auch als PM
MFG.
in 243 hab ich noch keinen MS zum Verkauf gesehen.
ganz interesant aber ich werd mir wohl doch erst mal was HW taugliches in D zulegen .
 
Mitglied seit
19 Jan 2010
Beiträge
193
Gefällt mir
0
Mohawk hat gesagt.:
bob57 hat gesagt.:
Der Support der GK-Montage wurde gegen den des Glases ausgetauscht und entsprechend nachgearbeitet.

Das funktioniert ebenfalls mit "normalen" SEM`s. Mein BüMa, ein durchaus kompetenter Meister seines Fachs, beziffert den Anteil überflüssiger Neumontagen nach Glaswechsel auf über 50 %. Nach seiner Erfahrung wären zahlreiche SEM`s ohne weiteres zumindest partiell zu erhalten, was aber selten geschieht, da man lieber neue Montagen verkauft.
Danke! Scheint so, als hätten wir 3 denselben BüMa oder meiner hat mich neulich falsch informiert, als er sagte, er wäre fast der einzige, der noch Teile für SEM beschafft ... ;)

Viele Grüße,

Joe
Ich vermute eher, daß dieses Forum nicht gerade repräsentativ ist.
Um den Wert und die Qualität einer SEM zu schätzen, bedarf es nicht nur eines gewissen Wohlstandes - um sie sich überhaupt leisten zu können -, und es bedarf der Erfahrung. Eine Kombination, die hier eher selten sein dürfte.....
 
Mitglied seit
28 Mrz 2009
Beiträge
130
Gefällt mir
0
Und schon hat sich ein Käufer für den .243 GK Stutzen gefunden.
Auch für mich ist das der Erste den ich in dieser Ausführung bei Egun sehe. Der 30-06 Stutzen gefällt mir... Grüßle & viel WmH! Sven
 
Mitglied seit
28 Mrz 2009
Beiträge
130
Gefällt mir
0
Ehrlich gesagt hätte es mich schon interessiert, wie hoch die Auktion des .243 Stutzen preislich gehen würde. Wie schon bei der vorherigen MCA .243 wurde die Auktion vorher beendet und vermutlich haben sich die Beiden außerhalb geeinigt. *räusper*

Waihei! :D
 
Mitglied seit
22 Mrz 2008
Beiträge
295
Gefällt mir
0
einmal einige Bilder von meinem Mannlicher. Fertigungsjahr 1956 - kannelierter Lauf - cal.7x64 - Glas Helia 39s
[/url]
[/img]
 
Mitglied seit
21 Dez 2009
Beiträge
252
Gefällt mir
0
Ehrlich gesagt hätte es mich schon interessiert, wie hoch die Auktion des .243 Stutzen preislich gehen würde. Wie schon bei der vorherigen MCA .243 wurde die Auktion vorher beendet und vermutlich haben sich die Beiden außerhalb geeinigt. *räusper*
Also hab ich das Recht verstanden? Der Bieter ist an sein Gebot gebunden, der Verkäufer kann aber jederzeit die Auktion als beendet erklären? Gut dass man über diese "Feinheiten" bei eGun aufgeklärt wird.
 
Mitglied seit
28 Mrz 2009
Beiträge
130
Gefällt mir
0
Fertigungsjahr 1956 - kannelierter Lauf

Wurde der Lauf später hinzugebastelt?

Sehr schöne Waffe! *THUMBS UP*

Grüßle Sven
 
Mitglied seit
22 Mrz 2008
Beiträge
295
Gefällt mir
0
der Lauf ist Original. Damals konnte man um den Preis eines Mannlichers mit kanneliertem Lauf fast zwei "normale" bekommen.
 
Mitglied seit
26 Jan 2005
Beiträge
6.536
Gefällt mir
281
Dernixdurchläst hat gesagt.:
gibts evtl noch ein bild von der kanelierung?
hab das noch nie bei MS gesehen.
Meinereinen auch noch nicht.
Aber nicht verzagen, den"collath" fragen ! Der MS-Profi im Forum :!:

WTO
 
Mitglied seit
22 Mrz 2008
Beiträge
295
Gefällt mir
0
Ich habe versucht den Lauf zu photographieren - die Bilder sind leider nicht besonders geworden; wenn das Wetter wieder einmal besser wird werde ich es im Freien bei Tageslicht nochmals versuchen.
Die zerlegte Büchsen ist ein Mannlicher 7x57 Mod.1903
[/url]
[/img]
 
Mitglied seit
5 Okt 2005
Beiträge
3.351
Gefällt mir
4
Sehr interessante Waffe! Mir wurde einmal ein MS1903-6,5*54- mit Springbacke und angefräster Laufschiene angeboten, leider habe ich ihn nicht gekauft- der gezeigte MS hat, wenn ich das Bild richtig erkennen kann, auch eine angefräste Laufschiene. Sehr schönes Stück!
 

Neueste Beiträge

Oben