Mannl.-Schönauer GK

Registriert
21 Sep 2011
Beiträge
585
Mag einigermaßen sein.
Sicher?
Echt? Glaub ich nicht.
Das kann schon sein.
Das ohne Zweifel.
Ja, aber man nimmt sich Chancen.
Ich schon.

Für mich ist die Waffe vermurxt und ich würde sie nicht mal geschenkt nehmen.
Sicher, früher war das anders, aber heute hat man nun mal andere Möglichkeiten.

Will man einen MS in den aktuelle Zeit holen, warum auch immer, muß man ihm Gewalt antun.
Ob das sinnvoll ist, muß jeder selber etnscheiden.
Ich hatte sowas mal vor. Aber dann hab ich mal gerechnet und festgestellt, dass es für mich keinen Sinn ergibt.
Bei meiner ZKK schieb ich einfach einen Blockmontage mit modernem Glas drauf, wenn ich das will, das Origianle 4x Zeiss(neuwerig) liegt dann im Lager. Nix kaputt.

Und auch da hab ich schon viel zu viel zerfräste Prismen gesehen, das ist zum HEULEN.
Na nur gut dass sie Dir weder gefallen muss noch Du sie nehmen muss. Jeder hat halt seine Vorlieben.
 
Registriert
9 Jul 2009
Beiträge
76
Liebe Alle,

@Goeran: Die Restauration ist (auch wenn Dich/mich andere hier kreuzigen wollen werden) mM wirklich toll geworden!! Wer hat das gemacht wenn ich fragen darf?

Weiters bitte ich kurz um Hilfe: hat jemand Info was konkret der Unterschied am Schaft eines MC zu einem MCA ist? Ich sehe/weiß, dass die MC-Backe beim MCA nicht gar so erhaben bzw „flacher“ aussieht. Aber besteht tatsächlich ein Unterschied in der Senkung bzw. Höhe Oberkante der MC-Backe? Liegt die beim MC höher zur Zielfernrohr-Visierlinie als beim MCA?

Danke im Voraus, beste Grüße, Michl
 
Registriert
8 Nov 2016
Beiträge
2.800
Ich habe nun auch meinen Stutzen zurück von der Restauration. Ist Kaliber 7x57 und soll meine Rehwildwaffe sein.
Kann mir jemand sagen, was für eine Bezeichnung das auf den Lauf ist? Hat es was mit der Stahlsorte zu tun?Anhang anzeigen 188255Anhang anzeigen 188257Anhang anzeigen 188259Anhang anzeigen 188260


Sieht sehr nach Franz Ritter aus.

Ja, ist die bezeichnet die Stahlsorte nach ÖNorm. in diesem Falle Stl3. In Österreich ist das Beschussvorschrift.
 
Registriert
30 Jul 2013
Beiträge
52
Ja, genau der hat es gemacht. Den Abzug wollte ich unbedingt haben, da ich den auch schon in meinem 98er habe und den super finde 😅. Die Pirschsicherung ist auch funktionsfähig geblieben…
 
Registriert
25 Aug 2006
Beiträge
5.281
@Goeran. Das sieht nach einem schönen Stutzen aus, viel Waidmannsheil damit. Was für eine Patrone/Geschoss willst du verwenden?
@Michl ich hab bei den MC Schäften meist nenn weißen Einsatz am Schaft gesehen. Waren die nicht für den Export vorgesehen? MCA mit Monte Carlo Backe?
 
Registriert
30 Jul 2013
Beiträge
52
Ich möchte den mit den 10,1g Norma Oryx einschießen - mit den Geschoss habe ich auch in anderen Kalibern gute Erfahrungen gemacht…
 
Registriert
21 Sep 2011
Beiträge
585
Ich möchte den mit den 10,1g Norma Oryx einschießen - mit den Geschoss habe ich auch in anderen Kalibern gute Erfahrungen gemacht…
Ich schieße aus meiner 7x57 10,5g TIG und 9,7g TXRG von S&B als bleifreie Alternative und hab das Glück dass die beiden den selben Haltpunkt haben.
 
Registriert
5 Okt 2005
Beiträge
3.451

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
16
Zurzeit aktive Gäste
83
Besucher gesamt
99
Oben