Manueller Fleischwolf (mit Wurstfüller) gesucht

Anzeige
Registriert
17 Feb 2016
Beiträge
134
Hi zusammen,

Aktuell befinde ich mich mal wieder in einer meiner Selbst- äh...Ausrüstungsfindephasen.

Im Moment habe ich mir in den Kopf gesetzt, dass trotz kleiner persönlicher Strecke der Größenwahn nicht zu kurz kommen darf und möchte Richtung Herbst mit dem Wursten und anschließenden Räuchern anfangen.

Da, wie oben angedeutet, meine Strecke eher bescheidener Natur ist, und sich auch dieses Jahr wahrscheinlich an zwei Händen abzählen lässt, suche ich nach einer ebenso bescheidenen Lösung für die Verarbeitung des klassischen Rohmaterials, dass nach dem Zerwirken so übrig bleibt.

Menge an Rohware wird dabei die 20kg sicher nicht überschreiten, daher wird sich eine vollautomatische 300m Wurststrecke mit Rollenbahn nicht lohnen.
Ein elektrischer Wolf von Landig & Co genauso wenig.

Daher muss der gute alte Muskelschmalz herhalten und es soll ein manuelles Gerät einziehen.
Allerdings habe ich da Null Komma Null Übersicht, was etwas taugt, und was nicht.
Die Gefahr, billiges China-Glump, und davon dann nach dem dritten Einsatz die Kurbel, in den Hand zu halten, ist einfach zu hoch.

Entsprechend die Frage, ob jemand qualitativ hochwertige Geräte bzw. Hersteller kennt, mit denen man den Rest seines Lebens Freude hat?
Darf auch gerne mit Wurstfüller-Aufsatz sein, wenn es sowas überhaupt gibt (bin auch bereit, mir eine dritte Hand wachsen zu lassen).

Preislich peile ich maximal 100 EUR an.

Greetz
Hegezeit
 
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
6.165
Für das geplante Geld kaufst Dir besser einen e-Wolf - es muß sicher nicht Landig sein...
Aber Handling, Leistung incl Wurstaufsatz sind in jedem Fall besser !

Ich habe einen noname-Wolf (Proficook), der kostet noch weniger und macht mir jährlich zuverlässig mind. soviel Hack seit vielen Jahren, wie Du da so planst...
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
7.380
Die Gefahr, billiges China-Glump, und davon dann nach dem dritten Einsatz die Kurbel, in den Hand zu halten, ist einfach zu hoch.

Entsprechend die Frage, ob jemand qualitativ hochwertige Geräte bzw. Hersteller kennt, mit denen man den Rest seines Lebens Freude hat?
Die Dinger gibts oft in ebay usw. aus Nachlässen.
Diverse Hersteller, aber mit ein wenig rumschauen wirst schon rausfinden was die gängigen Marken waren/sind.

Wir haben so ein Teil, von der Schwiegermutter geerbt. Hersteller weiß ich jetzt grad nicht. Aber das Ding ist gewissermaßen unkaputtbar. Der ist schon älter als ich - und wird immer noch funktionieren wenn ich schon nicht mehr bin.
Da gingen schon ein paar Rehe durch im Laufe der Jahre. :cool: Wir haben auch noch einen Aufsatz zum Entsaften, ist auch jedes Jahr im Einsatz.
Einen Ausflug in die elektrische Welt, einen Wolf für die Kitchen Aid, haben wir auch mal gemacht. Das elektrische Wunderding ging dann schnell wieder über ebay zu einem neuen Besitzer, konnte in keinster Weise was die olle Kurbelmaschine kann.

Wenn Dir die Kurbelei nicht zu viel Sport ist kannst mit den alten Kurbelteilen im Haushalt gut leben. (y)
 
Registriert
8 Sep 2016
Beiträge
3.567
In der größten Not kann man die Handwölfe ganz einfach „elektrisieren“ einfach die Kurbel entfernen und mittels Adapter einen Akkuschrauber anflanschen.

So habe ich angefangen.

später habe ich dann einen Beeketal geholt, der aber Müll war und nach einiger Diskussion mit dem Hersteller und zweimaligem Umtausch schlussendlich zurückgenommen wurde.

Habe mir dann einen Krefft geholt.
Die gibt es immer mal günstig bei EBay und Co.
Arbeiten mit Vorschneider und werden oft in der Gastronomie eingesetzt.


 
Registriert
16 Mrz 2008
Beiträge
6.751
Ich habe einen manuellen Fleischwolf - ist einfach nur harte, langweilige Arbeit und verschwendete Lebenszeit.

Ich werde mir jetzt einen elektrischen Fleischwolf zulegen, und gleich das ganze Gerödel aus Edelstahl (statt Aluminium), damit es auch in die Spülmaschine geht.
 
Registriert
24 Sep 2015
Beiträge
577
@Hegezeit: ich wollte das ursprünglich genauso handhaben wie Du ...

Habe mich dann gottseidank umentschieden. Für meine Gerätschaften habe ich 1,5 Jahre gebraucht, bis ich diese zusammen hatte. Gebraucht via Ebxx Kleinanzeigen habe ich folgendes erstanden:
Krefft Wolf mit Vorschneider (ein Traum das Gerät)
Wurstfüller Dick 6,8 l. Bei dem Wurstfüller musste ich lange Geduld aufbringen, bis mir ein Gebrauchter zusagte. Die meisten sind uralt, total abgeranzt und sind trotz allem noch so teuer, das es einem die Augen verdreht ...

Vor einer Woche habe ich die ersten Reh-Grillwürste mit dem Equipment produziert. Danke an dieser Stelle an @Fex für das Einstellen des geilen Rezepts. Mein Jagdherr hat nach eigener Aussage nun ein Problem mit mir. Hab ihm Würstl zur Probe vorbeigebracht und sie mundeten derart, dass das öfter zu geschehen habe, sonst gibt's Ärger. Das war das schönste Kompliment für die getane Arbeit :giggle:

Ich habe alles in allem schon einiges mehr als 100.- investiert, aber es hat sich voll gelohnt. Und es wird auch mehr produziert, als von mir eigentlich eingeplant. Der Spaß an den selbst hergestellten Erzeugnissen, wie Hackfleisch und Wurst, mit ordentlichem Gerät erhöht auch die Durchsatzmenge. Jedenfalls war es bei mir so.

Da ich Zeit hatte um abzuwarten konnte ich viel Geld sparen, wenn ich mir die Neupreise der Geräte so ansehe. Das ist meine Empfehlung. Würde es jederzeit wieder so machen.
 
Registriert
20 Jan 2016
Beiträge
336
...wir haben einen JUPITER Gewerbeausführung damals günstig bei einer Haushalsauflösung gefunden.
Eher unbekannt und deshalb wahrscheinlich nicht ganz so hoch gehandelt....macht Spass
 
Registriert
16 Mrz 2008
Beiträge
6.751
Wie wichtig ist der Vorschneider ?

Bei Landig ist der Preisunterschied ohne/mit Vorschneider nochmal 70€ - sollte man das investieren ?
 
Registriert
16 Mrz 2008
Beiträge
6.751
Hatte ja eigentlich mit dem Lanidg WD 100 (alles edelstahl, inkl. Vorschneider) für ca. 400 € geliebäugelt. ISt aber eigentlich etwas groß für mich (ab und zu die Rehreste zu Hack verarbeiten, keinen Drang zu Würsten).

Jetzt bin ich auf dieses Gerät von Jupiter gestoßen:


Hat zwar keinen Vorschneider, kostet aber nur 145 €.
 
Registriert
17 Mai 2011
Beiträge
988
Grbauchte Bosch MUM Küchenmaschine bei ebay-Kleinanzeigen inkl. Fleischwolf und Wurstfüller.... Und selbst die Kombi hat mich nach dem ersten Mal so genervt, dass ich noch nen Wurstfüller von Beeketal dazugekauft habe...
 
Registriert
16 Mrz 2008
Beiträge
6.751
Ich habe jetzt den Vevor einmal gekauft und ausprobiert. 1,2 kg Rehreste gingen problemlos durch.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
93
Zurzeit aktive Gäste
469
Besucher gesamt
562
Oben