Marderfalle / Marder fangen

Anzeige
Mitglied seit
7 Aug 2013
Beiträge
31
Gefällt mir
61
#1
Guten Morgen,

Ich brauche mal euren Rat und Hilfe.
Wir haben bei uns auf dem Hof einen Marder, dem es gilt habhaft zu werden. Derzeit sind die Tiere ja sehr aktiv, was die Beißfreudigkeit angeht. Im Revier und bei Kunden begrüße ich das ja auch...nur haben wir ein Autohaus und es ist es nicht erfreulich, wenn die Kunden morgens ihr Auto abholen wollen und im Motorraum ist alles zerfressen und die Autos starten nicht [emoji19].
Fallenschein ist vorhanden, Bundesland Niedersachsen
Welche Falle und welchen Köder könnt Ihr mir empfehlen? Ich habe bislang nur den Fallenschein, aber keine Praxis [emoji6]

Vielen Dank für eure Hilfe
Thilo
 
Mitglied seit
25 Jul 2002
Beiträge
202
Gefällt mir
17
#2
Wenn du einen Fallenschein hast, sind dir die Begriffe wie Schonzeit aber schon bekannt? Schonzeiten sind auch bei Fang im befriedeten Bezirk zu beachten. In Niedersachsen vom 01.03. - 15.10.
 
Mitglied seit
25 Dez 2006
Beiträge
5.349
Gefällt mir
36
#4
in so einem Fall würde ich wahrscheinlich mit einer Lebendfalle arbeiten obwohl ich ein Fan von Todfang bin. Auf so einer Fläche könnte man auch erst einmal mit einer Wildkamera arbeiten um festzustellen wo sie laufen (Hecken, Wände ...). Eins sollte aber klar sein, es ist eine Daueraufgabe. Mit weg fangen und Ruhe ist, ist es leider nicht getan. Meist sind es mehrere Marder und wenn einer weg ist, kommt der Nächste. Aus meiner Sicht ist der Geruch eines fremden Marders das was einen anderen Marder dazu animiert alles zu zerpflücken.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben