Match-/ Vollmantel-/ HPBT-Geschosse .323 (8x57) - Empfehlung/ Erfahrung/ Meinungen?

Mitglied seit
2 Apr 2017
Beiträge
1.039
Gefällt mir
755
#16
Kann mich @Wheelgunner_45ACP nur anschließen.
Von den .323 in ~200gn ist es egal ob SMK, N-CC oder H-HPBT.
Da kannst du alle nehmen.
Sind von den Ladungen her ähnlich und fliegen matchtauglich.
BT auch Top, allerdings andere Preisklasse da es die nicht in 500er Kisten gibt.
 
Mitglied seit
11 Nov 2008
Beiträge
831
Gefällt mir
200
#17
Habe neben meiner Jagdladung mit Nosler Partition noch ein Übungsladung mit Sierra 200grs MK und Nosler CC. Beide kann ich uneingeschränkt empfehlen, beide auf 795m/s (gemessen im R8 Standardlauf) geladen und mit RS52 angetrieben. Die Geschosse hole ich mir immer als Bulk Pack

Edith sagt: Habe länger das Nosler BT verwendet, Präzision war auf Niveau der Scheibengeschosse und ist auf der Jagd super verwendbar auch wenn es weiter raus geht.
Ich verwende in einer 8x57 BRNO auch das Nosler BT, recht weit rausgesetzt und mit CFE223 mit sehr guter Prezision.
 
Mitglied seit
25 Dez 2018
Beiträge
2.915
Gefällt mir
4.081
#18
Wenn die Konstruktion sonst gleich bleibt ist der bc aber sehr grottig. Ob dass dann auf weite distanzen das wahre wird?🤷🏼‍♂️
Ich hab die Dinger schon gesehen, aber ihnen nicht groß Beachtung geschenkt.
Ich meine es wären die Gleichen, nur halt ohne Bohrung, was dann den Preis etwas senkt.
 
Mitglied seit
27 Feb 2017
Beiträge
386
Gefällt mir
385
#20
Sobald ich für meine R8 ein einen 8x68s Lauf habe, werde ich mir da auch eine schöne Ladung für basteln. Ich mag die 300 winmag einfach nicht. Kurzer Hals und Gürtel. Allerdings schwebt mir eher ein (T)tsx vor.
 
Mitglied seit
20 Apr 2015
Beiträge
782
Gefällt mir
1.539
#21
Sobald ich für meine R8 ein einen 8x68s Lauf habe, werde ich mir da auch eine schöne Ladung für basteln. Ich mag die 300 winmag einfach nicht. Kurzer Hals und Gürtel. Allerdings schwebt mir eher ein (T)tsx vor.
Für "weit raus +jagen" sieht das doch ganz gut aus:
8mmRaptor.jpg
Aus der 8x68S (N550+620mm LL) sollten da 960m/sec.+X machbar sein...

Gruß
2RECON
 
Mitglied seit
27 Feb 2017
Beiträge
386
Gefällt mir
385
#22
Tendenziell gute Idee, aber ich bin (durch positive Erfahrungen) ziemlich fest in der Liga der CU Deformatoren gelandet. Und die Barnes sind (bisher) nicht nur super präzise, sondern auch bezahlbar gewesen. Es kommt es mir nicht auf die Euros an, sonst hätte ich nicht mit dem Wiederladen angefangen, aber warum ein super Ergebnis verändern?
 
Oben